Bei der Gestaltung eines Raumes ist es wichtig, dass er komfortabel zum Wohnen ist, aber der Raum sollte so offen wie möglich bleiben. Die richtige Anordnung der Möbel im Schlafzimmer trägt dazu bei, dass dieser Raum zu einem beliebten Ort zum Entspannen wird..

Allgemeine Empfehlungen

Die Eigentümer von Stadtwohnungen wünschen sich vor allem viel Freiraum und Licht im Haus. Ein kleiner Raum muss optisch erweitert werden, aber in einem großen sollten Sie sich keinen Platz “stehlen”. Die richtige Anordnung der Möbel unter Berücksichtigung der Seite der Welt und vieler anderer Faktoren trägt dazu bei, das Schlafzimmer so komfortabel wie möglich zu gestalten.

Zuerst müssen Sie entscheiden, welche Art von Möbeln Sie im Schlafzimmer benötigen.. Erforderliches Minimum:

  • Bett;
  • Nachttische;
  • Kleiderschrank oder Kommode;
  • Spiegel.

Wenn das Haus über ein Ankleidezimmer verfügt (oder ein großer Kleiderschrank in einem anderen Raum ist), reicht eine kleine Kommode im Schlafzimmer aus – dort kann Bettwäsche sowie Kleidung zum Schlafen aufbewahrt werden. Wenn es keinen anderen Platz im Haus gibt, wird normalerweise auch ein Kleiderschrank im Schlafzimmer platziert..

Sie können die Einrichtung mit anderen Möbeln ergänzen. Es ist nicht notwendig, aber es wird sicherlich Gemütlichkeit und Komfort schaffen. Das:

  • Gepolsterter Hocker. Er kann für verschiedene Zwecke verwendet werden, insbesondere – und als Ablage für Dinge, wenn sich der Sitz zurücklehnt.
  • Schminktisch. Platzsparend verzichten moderne Frauen auf einen solchen Segen der Zivilisation wie ihren eigenen Kosmetiktisch oder einen Schminktisch. Dieses Möbelstück schmückt das Schlafzimmer und verleiht ihm eine besondere Intimität und Chic.
  • Polsterbank. Es wird am Fußende des Bettes platziert, um Dinge darauf zu legen, und die Tagesdecke wird nachts entfernt..

Das Schlafzimmer kann mit einem Fernseher, Audio- und Videogeräten ergänzt werden – alles hängt von Ihren Gewohnheiten ab. In der Planungsphase ist es wichtig, über die Beleuchtung nachzudenken (es sollten sowohl Überkopf- als auch Punktlichtquellen vorhanden sein)..

Wenn das Zimmer sehr klein ist (außer einem Kleiderschrank und einem Bett können Sie nichts anderes unterbringen), dann können Sie den Raum durch die Farben der Tapete, des Bodens und der Decke vergrößern. Je heller der Raum, desto besser. Horizontale Streifen auf Boden und Decke (Muster auf Parkett, Laminat, Teppich sowie Deckenbalken oder Fliesen) helfen dabei, den Raum optisch in die gewünschte Richtung zu strecken.

Das Bett muss nicht an langen Wänden platziert werden. Es wird also das Gefühl aufkommen, dass sogar das Bett mit Mühe in diesen Raum geschoben wurde. Im Gegenteil – wenn Sie es quer durch den Raum legen, gibt es mehr “Luft”. In diesem Fall muss der Kleiderschrank in einer Nische hergestellt werden, vorzugsweise mit Schiebeschiebetüren. Ideal, wenn es an einer kurzen Wand im dunkelsten Teil des Raumes montiert wird.

Alle Möbel, die entlang der langen Wände platziert werden, “fressen” den Raum auf.

Wenn sich zwei Personen auf dem Bett befinden, ist es notwendig, dass auf beiden Seiten Platz ist. In dieser Situation ist in einem kleinen Schlafzimmer kein Platz für Nachttische. Sie werden dringend gebraucht – ein Wecker ist dort ebenso gestellt wie eine Tube Sahne, Bücher oder Zeitschriften, ein Mobiltelefon. In diesem Fall hilft ein Regal an der Wand – nicht weit vom Kopfteil entfernt. Sie können auf beiden Seiten Regale herstellen – es wird originell und funktional sein.

Ebenso können Regale verwendet werden, um den fehlenden Schminktisch auszugleichen. Hängen Sie einen Spiegel an die Wand und darunter – 2-3 Regale, die alle Kosmetika aufnehmen, die Sie morgens benötigen.

Eine weitere goldene Regel, um im Schlafzimmer Platz zu sparen. Viele stehen vor einem Dilemma – einen größeren Kleiderschrank oder ein größeres Bett zu machen. Die Wahl muss zugunsten des Bettes getroffen werden. Es sollte in der Regel so groß sein, wie Sie es sich in Bezug auf Raumgröße und Finanzen leisten können. Unterm Strich kann man zwar noch alles irgendwie in einen kleinen Schrank verstauen, aber auf einem beengten Bett zu schlafen ist eine echte Qual.

Wenn das Schlafzimmer groß ist, egal wie groß die Versuchung ist, es zu teuren Möbeln zu machen, beschränken Sie sich auf das Nötigste. Der Schminktisch wird am besten in einer Ecke des Raumes platziert, und die Ottomane oder der Hocker sollten darunter gleiten. Um die Größe des Raumes zu betonen, können Sie helle Farben in der Wanddekoration verwenden. Ein Möbelset (Bett, Nachttische und Kleiderschrank, Kommode) im gleichen Stil wird in einem großen Schlafzimmer sehr gut aussehen.

In einem großen Schlafzimmer sind massive Vorhänge mit Vorhängen angebracht. Für einen kleinen Raum ist es am besten, eine bescheidenere Option zu wählen – von Lichtvorhängen oder Vorhängen. Um zu verhindern, dass morgens Sonnenlicht auf Ihre Augen trifft, können Sie Tüll aufhängen..

Eine ausgezeichnete Lösung für einen kleinen Raum sind Raffrollos oder Rollos. Sie nehmen keinen Platz ein, falten sich tagsüber (falten) und haben eine ausreichende Dichte, so dass auch tagsüber im angenehmen Halbdunkel geschlafen werden kann

7Fotos

Der perfekte Feng Shui Raum

Manche Leute denken, dass die Mode für ein solches Heimwerkersystem vorbei ist, aber die positiven Auswirkungen bemerken so viele, dass viele Innenarchitekten die alten Regeln kontinuierlich anwenden..

Das Schlüsselkonzept im Feng Shui ist Qi. Dieses Konzept hat keine Analoga in der westlichen philosophischen Tradition, und im Osten gibt es mehrere Interpretationen gleichzeitig. Um das Verständnis zu vereinfachen, ist Qi eine Art Gleichgewicht der Energien, das einem Menschen mentalen Komfort und körperliches Wohlbefinden gibt. Die Hauptregel für die Anordnung von Möbeln im Feng Shui besagt also, dass Qi frei im Raum zirkulieren sollte. Was das Schlafzimmer betrifft – Sie müssen sicherstellen, dass die Energie über dem Schlafplatz konzentriert ist und denjenigen, der sich ausruht, umhüllt und füllt.

Heute sind nicht standardmäßige Raumformen en vogue – in elitären Neubauten können sie halbkreisförmig, fünfeckig sein. Nach Feng Shui hat das ideale Schlafzimmer die richtige Form – quadratisch oder rechteckig. Es muss sozusagen mit Möbeln “umrandet” werden, um die Korrektheit seiner Formen zu betonen.

Wenn Ihr Zimmer eine “unregelmäßige” Form hat, können Sie versuchen, dies zu korrigieren – zum Beispiel einen Eckschrank oder ein Sofa dort aufstellen, wo es eine “zusätzliche” Ecke gibt. Gleiches gilt für Bewohner alter Häuser, bei denen die Räume selbst uneben sind (wenn der Raum rechteckig erscheint, sich aber am Eingang oder am Fenster verengt und ein Trapez bildet).

Im Schlafzimmer sollte kein Platz für negative Energie sein. Es ist notwendig, ihr buchstäblich ihren Lebensraum zu „entziehen“. Entfernen Sie dazu dunkle Ecken oder Nischen. Stellen Sie an solchen Orten am besten helle Kleiderschränke oder Schminktische auf..

Ein Bett in jeder Kultur (nicht nur nach chinesischer Tradition) wird nicht mit den Füßen an die Tür gestellt (hier gibt es eine direkte Analogie zum Herausnehmen der Toten aus dem Haus) und den Kopf zum Fenster – dies kann einfach unsicher sein. Ideal, wenn Sie seitlich zur Tür und zum Fenster schlafen. Alternativ – seitlich zur Tür und Füße zum Fenster. Es ist sehr gut, wenn die auf dem Bett liegende Person einen guten Blick auf die Tür hat..

Damit das Qi nicht nur über Ihnen, sondern auch unter dem Bett frei zirkulieren kann, erfordert Feng Shui, dass Sie einen Schlafplatz mit Beinen aufstellen. Lass sie wenigstens klein sein. Bockbetten, Betten mit flachem Boden, ultra-modische Optionen aus Paletten müssen aufgegeben werden (Sie können sie jedoch mit kleinen Beinen ausstatten).

Alle scharfen Ecken im Inneren (und besonders diejenigen, die du einfangen kannst) sind negative Energie in physischer Manifestation. Wir müssen es loswerden. Bevorzugen Sie ein Bett und andere Möbel mit weichen Linien, abgerundeten Ecken.

An der Wand gegenüber dem Kopfteil müssen Sie etwas aufhängen, das dem Auge gefällt – ein Lieblingsgemälde, ein Poster oder ein Familienfoto.

Es wird angenommen, dass Spiegel sich von menschlicher Energie „nähren“. Daher raten Feng-Shui-Experten davon ab, einen Spiegel (einen Kleiderschrank mit Spiegel) vor das Bett zu stellen, da sonst die Energie im Traum verschwindet. Hier steht diese Philosophie übrigens völlig im Widerspruch zu den Empfehlungen europäischer Familienpsychologen, die raten, den größten Spiegel in der Wohnung genau gegenüber dem Ehebett aufzustellen, um das Intimleben mit neuen Eindrücken zu füllen. Wer sich für das gleiche Feng Shui entscheidet, sollte sich die Schränke mit seitlichem Spiegel genauer ansehen..

Der Baldachin auf dem Bett kann das “Problem” mit dem Spiegel lösen – Feng Shui findet das gut. Um dem intimen Leben Abwechslung und Helligkeit zu verleihen, ist es unerlässlich, die Farbe Yang – männliche Energie – in die Gestaltung des Schlafzimmers “einzustreuen”. Dies können rote Punkte, Blumen auf Bettwäsche oder Tagesdecken sein. Die Farben von Yang sollten sich nicht durchsetzen – so wird das Schlafzimmer zu einem echten Schlachtfeld für die Ehepartner..

Experten sagen, dass es möglich ist, Möbel sehr schnell richtig zu arrangieren, aber die positive Wirkung von Feng Shui wird sich nur bemerkbar machen, wenn das Schlafzimmer wirklich sauber ist. Das Zimmer muss regelmäßig gepflegt werden.

Sie sollten alles Unnötige loswerden – alte Dinge, Kleidung, die Sie nicht tragen, alte “Reserve” -Bettwäsche und Handtücher mit Flecken. All dies sollte in den Mülleimer oder für wohltätige Zwecke gehen. Gleiches gilt für Nachttische. Die Oberfläche sollte idealerweise leer sein. Maximum ist ein Wecker. Wenn Ihnen leere Nachttische langweilig erscheinen, stellen Sie dort passende Symbole oder Feng-Shui-Figuren auf. Es ist die innere Sauberkeit in Schränken, Nachttischen und unter dem Bett, die dem Qi helfen, frei im Raum zu fließen..

7Fotos

Vastu

Vedische Wissenschaft Vastu ist so etwas wie das indische Gegenstück zu Feng Shui. Heute ist sie auf dem Höhepunkt ihrer Popularität. Seine Hauptrichtung ist die Stärkung der Beziehung zwischen Ehemann und Ehefrau..

Nach alten indischen Richtlinien ist Ordnung im Schlafzimmer das Wichtigste. Kein Staub, Müll, unnötige Dinge. All dies wirkt sich entsprechend auf die eheliche Beziehung aus..

Je heller die Farben der Wände und Textilien, desto besser. Ideale Farbtöne laut Vastu sind grünlich, hellblau, blassrosa. Glänzende oder gar verchromte Gegenstände sind erlaubt – sie bringen Neues in die Beziehung.

Experten empfehlen, gepaarte Gegenstände im Schlafzimmer zu platzieren – Figuren, Lampen, Kissen. Es stärkt auch die Bindung zwischen den Ehepartnern..