Ein Gebäude aus beliebigen Rohstoffen muss im Laufe der Zeit gewartet, gepflegt und repariert werden. Dies gilt insbesondere für natürliche Baustoffe, zu denen Holz gehört. Heutzutage gibt es eine Vielzahl verschiedener Produkte für Holz im Angebot, darunter sollte auch eine Versiegelung für Holzsockel sein..

Besonderheiten

Unabhängig von der Holzart können sich im Laufe der Zeit und unter Einfluss äußerer Faktoren Risse oder Spalten an einer Holzkonstruktion bilden, da dieses Naturmaterial in gewissem Maße zur Austrocknung neigt. Moderne fortschrittliche Technologien sind nicht in der Lage, diesen Prozess zu stoppen, es gibt jedoch wirksame Mittel, die dazu beitragen, die resultierenden Mängel zu beseitigen und gleichzeitig die optische Attraktivität des Baumes und die Zuverlässigkeit der Struktur oder Struktur zu erhalten..

Holz ist ein einzigartiger Baustoff, dessen Eigenschaften im Folgenden beschrieben werden:

  • natürlicher Ursprung;
  • einzigartige organische Zusammensetzung und Faserstruktur;
  • Hygroskopizität;
  • auf den meisten Materialien sind Verformungen durch Temperatureinwirkung spürbar, außerdem schwindet das Holz.

    Die oben genannten Merkmale machen den Bau von Gebäuden aus einer Bar ziemlich mühsam.. Es ist nicht möglich, die Bestandteile durch Schweißen zu befestigen, wie es bei Metall der Fall ist, außerdem ist eine zu starre Befestigung der Elemente mit Problemen behaftet, da bei Holzbauten ein Ausgleich der Temperaturausdehnung der Rohstoffe erforderlich ist. Solche Merkmale schließen auch die Verwendung von Leim aus. Die Lücken zwischen Baumstämmen oder Holz können jedoch nicht ohne entsprechende Verarbeitung verlassen werden, insbesondere ist dieses Thema relevant beim Bauen von Wänden zu Hause, beim Verlegen von Böden einschließlich Parkett, beim Einbau von Fenstern und Türklötzen.

    Früher wurde das Abdichten und Isolieren von Rissen und Spalten mit Tow-, Kitt- oder Jutefasern durchgeführt, jedoch hatte die Arbeit mit solchen Materialien einige Nachteile, wodurch Materialien im Sortiment der Bauprodukte auftauchten, die mit der Abdichtung manchmal besser zurechtkamen . Zu diesen Produkten gehören Holzversiegelungen, die häufig sowohl für den Außen- als auch für den Innenbereich verwendet werden..

    Der Dichtstoff kann Risse jeder Größe zuverlässig füllen und nach einer minimalen Zeit polymerisieren, um eine wasserdichte und elastische Masse zu bilden. Die Produktpalette umfasst Materialien in verschiedenen Farbtönen, mit denen Sie die Farbe der Komposition ideal an den Ton des Holzrahmens anpassen können, wodurch der Sockel nicht gestrichen werden muss. Darüber hinaus ist anzumerken, dass farbige und farblose Zusammensetzungen unabhängig voneinander abgetönt werden können..

    Die gebildete Schutzschicht ist beständig gegen ultraviolettes Licht und Temperaturschwankungen, Der Hauptvorteil des Materials, das es für die Holzveredelung unverzichtbar macht, ist jedoch die Fähigkeit, sich mit dem Material auszudehnen. Wie die Praxis zeigt, haben Dichtstoffe eine Dehnung, die um 300-400% über den ursprünglichen Abmessungen liegt..

    Es sind diese spezifischen Eigenschaften der Produkte, die der Versiegelung eine berechtigte Popularität verleihen und sie zum unangefochtenen Spitzenreiter unter den Produkten für die Reparatur und Behandlung von Holzkonstruktionen für jeden Zweck machen..

    Produkte haben folgende Eigenschaften:

    • Filmbildung erfolgt 20 Minuten nach dem Auftragen;
    • Die Polymerisation der Substanz erfolgt mit 3 mm pro Stunde;
    • das Dichteniveau der Substanz beträgt 1,7 g / cm3;
    • Produkte können in einem Temperaturbereich betrieben werden, der von + 75 ° C bis -30 ° C variiert.

    Es lohnt sich, die Gründe hervorzuheben, warum die Verwendung von Holzversiegelung notwendig ist:

    • die Zusammensetzung verhindert eine Beschädigung des Materials;
    • spezialisierte Substanzen schließen die Mezhventsov-Naht effektiv;
    • Produktlebensdauer beträgt ca. 20 Jahre;
    • es gibt keine Einschränkungen hinsichtlich der klimatischen Anwendungszone der Zusammensetzung.

      Um das Produkt richtig anzuwenden, müssen eine Reihe allgemeiner Arbeitsempfehlungen berücksichtigt werden..

      • Alle Arbeitsbereiche müssen frei von Schmutz und Altmaterialien zur Bearbeitung sein.
      • Vor Arbeiten auf der Straße sollte das Holz von Schnee und Vereisung gereinigt werden.
      • Um die Haftung der Fugenmasse auf dem Untergrund zu maximieren, ist es notwendig, die Winkel, Nähte und Risse zu grundieren..
      • Bei großen Holzfehlern muss vor der Behandlung der Lücke mit einem Dichtmittel ein Polyethylenschaumbündel eingelegt werden, wodurch Sie den Verbrauch der Zusammensetzung sparen können.
      • Die Qualität der Abdichtung von Fugen erhöht sich erheblich, wenn im Zuge der Arbeiten spezielle Pistolen oder Pumpen verwendet werden. Die Wahl dieses oder jenes Arbeitswerkzeugs hängt vom Umfang der geplanten Arbeit ab..
      • Bei der Verarbeitung außerhalb von Gebäuden muss das Temperaturregime eingehalten werden. Experten empfehlen, die Versiegelung der Fugen bei einer Temperatur von nicht weniger als 0С . durchzuführen.
      • Die Versiegelung sollte möglichst fest auf dem Holz haften.
      • Nasses Wetter kann die Trocknungszeit der Formulierung verlängern..

      Termin

      Basierend auf den Besonderheiten des Materials, Die Hauptanwendungsgebiete von Holzversiegelungen lassen sich identifizieren:

      • Versiegelung von Zwischenholznähten, Lücken zwischen dem Holz in den Blockhäusern von Häusern oder Bädern;
      • reparatur von Rissen im Material – dies können Wandverkleidungen, Bodenbeläge, Baumstämme oder Holz sein, aus denen die Struktur errichtet wurde;
      • mit der Zusammensetzung können Sie die Fugen und Widerlager von Holzbauteilen an Untergründen aus anderen Rohstoffen, z. B. Stein, Metall oder Beton, abdichten und isolieren.
      • die Zusammensetzung wird verwendet, um Türblöcke und Fensterrahmen zu isolieren und zu isolieren, für diese Zwecke gibt es Zusammensetzungen “Warmnaht”;
      • das Dichtmittel wird für Arbeiten an der Anordnung und Reparatur des Daches empfohlen;
      • die Zusammensetzung hat sich bei der Behandlung von Innenuntergründen in Feuchträumen wie Bad oder Sauna bestens bewährt.

      Sorten

      In den Regalen von Bausupermärkten gibt es eine große Auswahl an Dichtungsmaterialien für Holz. Sie werden nach vielen charakteristischen Faktoren klassifiziert. Unter Berücksichtigung der Zusammensetzung können sie in zwei Typen unterteilt werden – Zweikomponenten- und Einkomponentenprodukte. Die letzte Gruppe von Kompositionen ist am gefragtesten. Aufgrund des Anwendungsbereichs der Versiegelung werden die Produkte in Haushaltsmassen und professionelle Materialien unterteilt. Sie unterscheiden sich in der Verfügbarkeit der Komponenten nach Kosten sowie in den Einsatz- und Betriebsbedingungen..

      Spezialisierte Teams sind um ein Vielfaches höher und erfordern bestimmte Qualifikationen, um zu arbeiten. Haushaltsdichtstoffe zeichnen sich durch ihre einfache Anwendung aus. Angaben darüber, zu welcher Warengruppe dieses oder jenes Dichtungsmaterial gehört, werden von den Herstellern auf der Verpackung angegeben. Und auch Produkte für Holz lassen sich in zwei Gruppen einteilen: Formulierungen für den Außen- und Innenbereich.

      Alle Dichtungsmaterialien bestehen aus Füllstoffen, Polymerzusammensetzungen, Härtern und Zusatzstoffen, die bestimmte Eigenschaften des Endprodukts verbessern.

      Unter Berücksichtigung der Zusammensetzung der Dichtstoffe werden diese in die folgenden Produktkategorien unterteilt, die im Folgenden dargestellt werden:

      • Silikonmaterialien;
      • Acryl;
      • Polyurethan;
      • bituminös.
      • Thiokol.

      Die erste Art von Stoff umfasst zwei Unterarten – neutrale und saure Materialien.. Säuredichtstoffe enthalten Essigsäure, so dass die Substanz während des Polymerisationsprozesses einen entsprechenden Geruch hat. Solche Produkte gelten als universell, zeichnen sich zu einem erschwinglichen Preis aus und sind daher für Bauarbeiten gefragt. Die Zusammensetzung hat jedoch gewisse Nachteile – saure Holzversiegelungen können nicht in Verbindung mit Nichteisenmetallen, Marmor und alkalihaltigen Materialien verwendet werden..

      Ketoxim oder Alkohol dienen als Basis für neutrale Produkte, wodurch sie mit allen Arten von Baustoffen verwendet werden können. Die Produkte sind viel teurer als die Säurezusammensetzung. Silikondichtstoffe sind laut Testberichten langlebig, funktionieren bei der Außenverarbeitung gut und sind wasserabweisend. Das Material ist beständig gegen Temperaturschwankungen, hat eine gute Elastizität und Beständigkeit gegen äußere Einflüsse.

      Auf einer vollständig ausgehärteten Schicht sammelt sich kein Schmutz an, außerdem ist es unmöglich, sie zu lackieren oder eine weitere Schicht derselben Substanz aufzutragen. Daher ist es nicht möglich, Spot-Repairs durchzuführen. In diesem Fall muss die gesamte Zusammensetzung entfernt und erneut aufgetragen werden..

      Am häufigsten werden Acryldichtstoffe verwendet, solche Materialien zeichnen sich durch geringe Kosten und gute Haftung auf einer porösen Oberfläche aus. Produkte können gefärbt werden, es gibt keine giftigen Bestandteile und Lösungsmittel in seiner Zusammensetzung.

      Die Indikatoren für Elastizität und Feuchtigkeitsbeständigkeit sind jedoch im Vergleich zu Silikonprodukten geringer.. Starke Temperaturschwankungen wirken sich negativ auf das Material aus – es kann beginnen, sich von der Oberfläche zu entfernen. Aufgrund der empfohlenen Acrylverbindungen für den Innenausbau mit Holz in Räumen mit geringer Luftfeuchtigkeit.

      Für die äußere Anwendung ist ein spezielles silikonbasiertes Acryl-basiertes Material im Handel erhältlich. Solche Produkte haben die besten Eigenschaften zweier Dichtstoffe kombiniert, wodurch sie den Fugenspalt in Blockhäusern, Fugen in Öffnungen bearbeiten und auch andere Problemzonen reparieren können, einschließlich der Arbeit mit Korkböden..

      Dichtstoffe auf Polyurethanbasis sind das teuerste Produkt dieser Baustofflinie.. Die Zusammensetzungen haben eine ausgezeichnete Haftung auf den meisten Oberflächen, außerdem tolerieren sie perfekt mechanische Belastungen und haben die höchste Elastizität unter den Analoga..

      Darüber hinaus schrumpfen die Produkte nach dem Aushärten nicht, was die Berechnung der erforderlichen Materialmenge zum Abdichten von Fugen und Rissen erheblich erleichtert. Die Zusammensetzungen können für alle Arten von Arbeiten verwendet werden, außerdem eignen sie sich zum Färben nach der Polymerisation. Polyurethan-Dichtstoffe haben auch Nachteile, darunter eine magere Farbpalette und eine geringe Produktbeständigkeit gegenüber Sonnenlicht..

      Die Materialien sind beständig gegen den Kontakt mit einigen Säuren und Laugen und weisen eine gute Zuverlässigkeit auf, selbst wenn sie auf einer feuchten Holzoberfläche aufgetragen werden.

        Bituminöse Zusammensetzungen werden auf der Basis von Gummi und Bitumen hergestellt, wodurch sie die höchsten Wasserbeständigkeitsindikatoren aufweisen. Das Hauptanwendungsgebiet der Produkte ist die Abdichtung und Reparatur von Dächern, Entwässerungssystemen..

        Holzversiegelungen der Thiokol-Gruppe zeichnen sich durch ihre Langlebigkeit aus, außerdem ist das Material beständig gegen den Kontakt mit Lösungsmitteln, Säuren, Benzin und anderen aggressiven Substanzen. Sehr oft werden ähnliche Produkte an Tankstellen, Tankstellen usw. verwendet..

        Hersteller

        Nachdem die Auswahl einer geeigneten Dichtungsmasse getroffen wurde, sollten Sie sich für die Wahl des Herstellers des Produkts entscheiden, da die Qualität und Zuverlässigkeit der Zusammensetzung maßgeblich von diesem Faktor abhängt. Unter den auf dem Markt präsentierten Marken gibt es mehrere Unternehmen, die an der Herstellung und dem Verkauf dieser Produkte beteiligt sind..

        • Neomid – gehört zur Gruppe der Acrylprodukte, mit seiner Hilfe können Sie das Holz reparieren, die Endschnitte an den Stämmen von außen und innen schließen. Die Produkte haben eine hohe Elastizität und Beständigkeit gegen Temperaturschwankungen..
        • Remmers – Deutsche Produkte sind mit den meisten Farben und Lacken verträglich, gehören zur Kategorie der universellen Zusammensetzungen. Unter dem verfügbaren Sortiment werden Materialien in einer breiten Palette von Farben präsentiert – Sie können eine weiße Versiegelung, eine Teak- oder Walnussfarbzusammensetzung kaufen.

        • Ceresit-Marke – bietet Silikonverbindungen für Holz, Produkte zeichnen sich durch UV- und Feuchtigkeitsbeständigkeit aus.
        • Perma-Chink – Empfohlen für Arbeiten mit Rissen großer Tiefe, ist für den Einsatz innerhalb und außerhalb des Hauses zulässig. Das Auftragen der Zusammensetzung sollte bei einer Temperatur von +5 ° C bis +32 ° C erfolgen. Für eine vollständige Aushärtung benötigt das Material 2 bis 8 Wochen.

        • Energie-Siegel – wasserlösliche Masse, die zum Abdichten kleiner Spalten empfohlen wird. Unterscheidet sich in Farbechtheit, Stärke und Dampfdurchlässigkeit.
        • Zobel – ein deutsches Unternehmen, das sich auf die Herstellung von Farben und Lacken spezialisiert hat. Im Bereich der angebotenen Dichtungsmassen ist ein Butylkautschukprodukt hervorzuheben, Verbindungen auf Silikonbasis, die einen hohen Dehnungskoeffizienten aufweisen..

        Darüber hinaus enthält der Markt Kompositionen der Marken Oliva (“Oliva”), “Abris”, Axton, VGT.

        Wie man wählt?

        Um nicht mit der Wahl der Zusammensetzung für Holz verwechselt zu werden, nicht in der vorgeschlagenen Vielfalt moderner Produkte verwechselt zu werden, einige Nuancen sollten berücksichtigt werden.

        • Gehackte neue Blockhäuser benötigen ein Dichtmittel mit höchster Elastizität. Dies liegt an den Merkmalen der Strukturen, da bei ihnen der Verformungsgrad bedeutender ist.
        • In einer Holzleimkonstruktion können konventionelle Zusammensetzungen verwendet werden, da in diesem Fall die Schwindrate gering ist.
        • Vor dem Kauf ist es unbedingt erforderlich, das Verfallsdatum des Produkts zu überprüfen..
        • Wenn das Dichtmittel in Eimern gekauft wird, lohnt es sich, die Dichtheit des Behälterdeckels zu überprüfen..

        Verbrauch

        Um die erforderliche Materialmenge zu berechnen, sollten Sie den Arbeitsumfang bestimmen – messen Sie die Tiefe und Breite der Lücke oder des Risses. Die Durchflussmenge kann berechnet werden, indem die Breite des Arbeitsbereichs mit seiner Tiefe multipliziert wird. Bei Dreiecksverbindungen muss der Verbrauch durch zwei geteilt werden.

        Darüber hinaus enthält die Anleitung zum Produkt immer auch Angaben zum Materialverbrauch pro Laufmeter..

        Die erhaltenen Werte können je nach Dichte einer bestimmten Zusammensetzung variieren.. Einige Hersteller schlagen vor, Online-Rechner zu verwenden, um die Materialmenge zu berechnen..

        Bewerbungstipps

        Um mit Holz zu arbeiten, werden folgende Werkzeuge benötigt: eine Pistole, eine schmale Kelle mit abgerundeten Kanten, ein Pinsel, Wasser und Lappen. Beim Versiegeln von Nähten und Rissen mit eigenen Händen erfolgt das Auftragen der Zusammensetzung hauptsächlich auf die horizontalen Lücken zwischen den Kronen, die Fugen des Materials in den Ecken werden zuletzt bearbeitet.

        Die Arbeitstechnologie umfasst mehrere Stufen.

        • Schmutzentfernung im gesamten Nahtbereich mit einem feuchten Tuch.
        • Nach dem Füllen des Röhrchens mit dem Material in die Pistole muss die Düse darin abgeschnitten werden. Aus Gründen der Benutzerfreundlichkeit sollte das Loch nicht größer als 5 mm . sein.
        • Um das Dichtmittel gleichmäßig zu verteilen, muss die Pistole parallel zum Spalt gehalten werden. Bewegen Sie das Werkzeug beim Extrudieren der Substanz entlang der gesamten Naht. Als optimal aufgetragene Schichtdicke wird 4 mm angesehen..
        • Nach dem Auftragen des Materials mit einem Spachtel wird der Dichtstoff gleichmäßig geglättet. Es lohnt sich nicht, große Anstrengungen zu unternehmen, da dies die Dicke der Schicht negativ beeinflusst, wodurch sie heterogen und rissig werden kann..
        • Um überschüssiges Material von der Oberfläche zu entfernen, muss es mit einem sauberen Lappen gesammelt werden, bis es aushärtet. Sollte sich ein Film bilden, sollte dieser mit einem dünnen Pinsel angefeuchtet werden..
        • Für die Bearbeitung der restlichen Oberflächen wird die oben beschriebene Technologie verwendet..

        Während der ersten drei Tage sollte die Zusammensetzung nicht mit Feuchtigkeit in Kontakt kommen. Die endgültige Farbe erhält das Material nach vollständiger Erstarrung..

          Um den Riss zu versiegeln, kann es notwendig sein, ihn zu schleifen, obligatorische Reinigung von Schmutz, zusätzlich muss der Spalt geblasen werden. Darüber hinaus wird sie entlang des gesamten Umfangs mit Abdeckband überklebt, eine solche Vorsichtsmaßnahme verleiht der Schicht eine gleichmäßige Kante und ein sauberes Erscheinungsbild. Ein Dichtstoff wird in den Riss eingebracht, wonach der Dichtstoff in einem gleichmäßigen Streifen über die gesamte Länge aufgetragen wird. Überschuss kann mit einem Spatel entfernt werden.

          Versiegelungsprodukte können auch bei Frost auf die Oberfläche aufgetragen werden, es wird jedoch nicht empfohlen, bei Niederschlägen zu arbeiten. Es ist zu beachten, dass negative Temperaturen die Viskosität der Zusammensetzung erhöhen, was das Auftragen von Produkten erschweren kann. Vor der Bearbeitung von Holz sollte die Versiegelung etwa einen Tag in einem warmen Raum aufbewahrt werden. Es wird nicht empfohlen, die Produkte mit Wasser zu verdünnen, sowie Materialien verschiedener Hersteller zu mischen, da dies die Qualität des Produkts und den Versiegelungsprozess negativ beeinflusst. Wenn die Zusammensetzung aus irgendeinem Grund gefroren ist, sollten Sie sich keine Sorgen um ihre Qualität machen, Sie müssen sie nur bei einer positiven Temperatur auftauen, aber nicht überhitzen und nicht in der Nähe von Heizgeräten lassen, da dies mit Schäden an der Produkt.

          Siehe unten für weitere Details.