Eigenschaften von Sanitärdichtstoffen

Jeder Mann war mindestens einmal in seinem Leben mit der Installation von Sanitäranlagen beschäftigt. Jeder weiß, dass Wasser im Allgemeinen schwer zu bewältigen ist. Und so tropft es ständig irgendwo, Rohre tropfen und so weiter. Früher wurden Dinge wie Zement und Lumpen verwendet, um verschiedene Arten von Lücken in Abwasserrohren zu füllen. Die Quintessenz war, dass die Rohrverbindungen einfach mit Lappen umwickelt wurden, woraufhin all dies mit einer Zementlösung bedeckt wurde. Aber diese Methode war nicht nur ziemlich chaotisch. Auch die Wirksamkeit war gering..

Da der technische Fortschritt jedoch ständig voranschreitet, gibt es heute andere Möglichkeiten, Rohre dicht zu machen. Ein solches Verfahren war die Verwendung eines Sanitärdichtmittels auf Silikonbasis..

Besonderheiten

Vor einigen Jahrzehnten wurden die Lücken zwischen Sanitärarmaturen und Wänden mit verschiedenen Arten von Kitt oder Fugenmasse abgedeckt. Diese Stoffe können nicht als schlecht bezeichnet werden, sind aber in ihren Eigenschaften den gängigen Dichtstoffen, mit denen sie sehr einfach zu verarbeiten sind und die eine hervorragende Qualität der Fugen bieten, deutlich unterlegen. Es sollte erwähnt werden, dass der Sanitärdichtstoff selbst viskos und dicht ist, was es ermöglicht, an der Kontaktstelle eine extrem dichte Naht zu bilden. Klempnerdichtstoffe haben ein breites Anwendungsspektrum. Es wird verwendet, um verschiedene Fugen abzudichten, nicht nur im Badezimmer. Und es wird auch in der Küche verwendet. Rohrverbindungen werden damit bearbeitet. Wird manchmal als Alternative zu Leim verwendet.

Aktuelle Dichtstoffe und ähnliche Stoffe wirken antiseptisch, weshalb viele Menschen damit sogar Fenster abdichten, sowie Glaseinsätze, die in Badezimmertüren eingebaut werden. Ihr Einsatz ermöglicht, wenn nicht sogar zu verhindern, so doch zumindest die Schimmelbildung zu minimieren..

Ansichten

Es gibt eine Vielzahl von Dichtstoffen. Jeder von ihnen hat seine eigenen besonderen und einzigartigen Eigenschaften. Wir werden versuchen, Sie über alle Arten von Dichtstoffen zu informieren, die heute erhältlich sind..

Die erste zu erwähnende Kategorie sind die Dichtungsbänder.. Sie sind in der Regel entweder folienkaschiert oder konventionell und dienen zum Abdichten der Verbindungen verschiedener Wasser- und Abwasserrohre und -pipelines. Sie werden auf der Basis von polymeren Substanzen hergestellt. Die Nutzungsdauer einer solchen Option kann bis zu 40 Jahre betragen..

Eine weitere interessante Option sind Polymerdichtstoffe. Sie werden verwendet, um Kanalisationsfugen und Wasserversorgungssysteme zu bearbeiten. Sie sind eine großartige Lösung, weil sie vielseitig sind und mit fast allem arbeiten können. Ein solches Material wird auf der Basis von Gummi hergestellt, wodurch es eine hervorragende Elastizität und gute Hafteigenschaften aufweist. Es wird Silikon-Dichtstoff aus der gleichen Serie geben. Die Silikonlösung ist mit Abstand die zuverlässigste.

Es sollte gesagt werden, dass sie sein können:

  • neutral;
  • sauer.

Die erste Kategorie hat keine Säuren in ihrer Zusammensetzung, was ihn daran hindert, die Rohre zu zerstören. Dies erweitert die Einsatzmöglichkeiten erheblich. Gleichzeitig ist ein solches Dichtmittel teurer. Und die sauren Optionen sind von ausgezeichneter Qualität zu einem ziemlich erschwinglichen Preis. Sie sind jedoch nicht für alle Oberflächen geeignet und können bei einigen verschiedene chemische Reaktionen eingehen..

Die dritte Kategorie von Dichtstoffen ist technischer Schwefel. Es entsteht bei der Verarbeitung verschiedener Erdölprodukte und wird in Form von Klumpen oder Pulver verkauft. Diese Option ist eine ausgezeichnete Lösung für die Fugenabdichtung an Gussrohren. Niedrige Kosten werden ein zusätzlicher Vorteil sein. Schwefel ist ein zähes, aber sprödes Rohrdichtmittel, das richtig verwendet werden muss.

Die nächste Option ist Portlandzement. Diese Option besteht aus Calciumsilikaten, Klinker und Gips. Um es zu verwenden, müssen Sie es mit Wasser verdünnen. Wenn Sie die Paste erhalten haben, können Sie sie verwenden. Diese Option dichtet Rohrverbindungen perfekt ab und kann eine ausgezeichnete Lösung sein, wenn Sie auch andere Verbindungen abdichten müssen..

Der nächste Typ ist Epoxidharz, das ist ein flüssiger Allzweckkleber. Um gute Dichteigenschaften zu erhalten, wird es mit einem Härter vermischt. Es ist sehr praktisch, ein solches Harz zu verwenden, wenn Sie die Empfehlungen des Herstellers genau und genau befolgen..

Und auch Bitumenmastixe wurden in den letzten Jahren häufig als Sanitärdichtstoff verwendet. Besonders interessant werden Mastixe auf Basis von Bitumen und Kautschuk sowie Bitumen und Polymerstoffe sein. Eine solche wasserdichte Option ist eine ausgezeichnete Lösung für die Arbeit in einer Wohnung oder einem Badezimmer. Wenn es speziell um Rohre geht, ist diese feuchtigkeitsbeständige Option eine hervorragende Lösung für Polypropylenrohre und Rohre auf PVC-Basis..

Eine weitere Art, die ich erwähnen möchte, ist Hanf sowie Juteseile.. Sie eignen sich hervorragend zum Abdichten von Verbindungen an Rohren aus Gusseisen oder Keramik. Solche Materialien sind leicht verfügbar und sehr einfach zu verwenden. Gleichzeitig sind sie modernen Dichtstoffen in ihren Eigenschaften immer noch unterlegen..

Farben

Neben anderen Eigenschaften des Dichtmittels achten Benutzer häufig nicht auf ein Merkmal wie die Farbe. Alles scheint keine so wesentliche Kategorie zu sein, aber wenn sich die zu reparierende Naht an einer ziemlich prominenten Stelle befindet, kann die falsche Wahl der Farbversiegelung die gesamte ästhetische Komponente des Innenraums des Badezimmers oder eines anderen Raums verletzen.

Typischerweise ist das Farbschema, das Dichtstoffe haben können, wie folgt:

  • wenn es universell ist, hat es eine ausschließlich weiße Farbe;
  • wenn universell, aber auf Silikonbasis, kann es sowohl weiß als auch transparent sein;
  • die neutrale Version kann entweder schwarz oder grau, braun, weiß, transparent sein;
  • Acryldichtstoffe sind außergewöhnlich weiß;
  • Sanitäre sind weiß und transparent;
  • Parkettlösungen können eine Farbe haben, die der Farbe der Parkettplatte entspricht.

Auf die Farbe dieses Materials sollte geachtet werden, denn die Reparatur sollte nicht nur langlebig und hochwertig, sondern auch mindestens ordentlich und ästhetisch sein. Darüber hinaus gibt es heute Kategorien von Dichtstoffen, die mit Farben oder Lacken bemalt werden können, sodass Sie fast jede Farbe erhalten, indem Sie einfach die Naht verbergen. Diese Option wird auch für Leute interessant sein, die mit den Farben der von den Herstellern angebotenen Dichtstoffe nicht zufrieden sind. Aber die meisten Leute bevorzugen farblose Lösungen..

Auch die Basis, auf der der Dichtstoff hergestellt wird, spielt eine Rolle.. Wenn es sich um Silikon handelt, können Sie es einfach nicht selbst lackieren. Wenn wir über Acryl sprechen, kann eine Person es selbst malen. Dazu müssen Sie nur eine Rolle mit einem Pinsel aufnehmen und können mit dem Malen beginnen. Diese Substanz nimmt die Farbe einfach auf und ist nicht von der gesamten lackierten Oberfläche zu unterscheiden..

Übrigens ist es auch wichtig, dass das Einfärben des Dichtstoffs in die eine oder andere Farbe weder seine Qualität noch seine technischen Eigenschaften beeinträchtigt..

Geltungsbereich

Beachten Sie, dass eine Vielzahl von Dichtstoffen in einer Vielzahl von Bereichen des menschlichen Lebens verwendet werden können. Aber es wäre am besten zu sagen, wo diese oder jene Kategorie angewendet wird, wodurch klarer wird, welche Kategorie von Stoffen in einem bestimmten Thema verwendet werden kann..

Wenn es sich um Silikondichtstoffe handelt, haben sie einen ziemlich großen Anwendungsbereich.. Daher sind sie bei der Installation von Rohrleitungen unverzichtbar, vom Wasserhahn bis zur Installation einer Toilette. Außerdem ist es eine unverzichtbare Lösung zum Abdichten von Fugen zwischen Wand, Spüle, Küchenarbeitsplatte, Bad, Spüle usw. Im Allgemeinen können sie im Wasserbereich und allen anderen damit zusammenhängenden Bereichen verwendet werden. Da moderne Dichtstoffe ausgeprägte antiseptische Eigenschaften aufweisen, können sie zum Abdichten von Fenstern, Glaseinsätzen in Innentüren verwendet werden, um Schimmelbildung zu verhindern. Als Alternative zu den sogenannten Flüssignägeln wird übrigens manchmal auch Silikondichtmasse zur Kabelverlegung verwendet..

Darüber hinaus werden auch häufig Dichtmittel verwendet, um den Auslass von der Toilettenschüssel zum gemeinsamen Steigrohr abzudichten..

Vergessen Sie nicht, dass Sie ein Dichtmittel nur dann zum Abdichten von Fugen auftragen können, wenn Sie überzeugt sind, dass es den Auswirkungen natürlicher und anthropogener Faktoren gelassen widerstehen kann. Dazu müssen Sie auf die auf der Verpackung angegebenen Eigenschaften sowie das Herstellungsjahr des Produkts achten. Schließlich ist bekannt, dass Dichtstoffe, deren Verfallsdatum abgelaufen ist, ihre Eigenschaften erheblich verlieren..

Rat

Lassen Sie uns überlegen, wie Sie ein hochwertiges Dichtmittel auswählen, mit dem Sie die erforderlichen Ziele erreichen und die Aufgaben erfüllen können. Zu Beginn, noch bevor Sie in ein Fachgeschäft gehen, sollten Sie genau wissen, unter welchen Bedingungen und wo das betreffende Produkt verwendet wird. Wenn es sich um ein Badezimmer handelt, sollten Sie auf jeden Fall eine feuchtigkeitsbeständige und wasserabweisende Zusammensetzung kaufen. Wenn es sich um ein Holzfeld handelt, sollte es möglichst elastisch sein und keine Lösungsmittel oder ähnliche Stoffe enthalten..

Auch vor dem Kauf einer Versiegelung für den Heimgebrauch ist es besser, auf einige Punkte zu achten..

  • Wo diese Zusammensetzung verwendet werden kann – für externe oder ausschließlich für interne Arbeiten oder in beiden Optionen gleichzeitig.
  • In welcher Art von Arbeit kann es verwendet werden – Fenster, Klempner, Dachdecker oder andere?.

  • Für welche Oberflächenkategorien ist es gedacht.
  • Die Elastizitätseigenschaften, die es hat.
  • Make-up-Farbe. Kann es gefärbt werden oder umgekehrt nicht gefärbt werden, damit seine Elastizitätseigenschaften nicht nachlassen.
  • Welche Art von Dichtstoff gibt es: Haushalt oder Gewerbe. Letzteres kann nur für eine Person bestimmt sein, die in der Baubranche beschäftigt ist und versteht, wie diese spezielle Zusammensetzung verwendet werden kann..
  • Arbeitstemperaturen der Zusammensetzung. Das heißt, kann die Lösung unter den klimatischen Bedingungen der Region verwendet werden, in der Sie sie verwenden werden?.

Auch wenn Sie diese minimalen Tipps befolgen, haben Sie die Möglichkeit, eine hochwertige und interessante Lösung für Ihr Zuhause zu finden..

Es sollte gesagt werden, dass Sanitärdichtstoffe heute aufgrund ihrer Vielseitigkeit sowie der Vielzahl von Eigenschaften, die andere Zusammensetzungen aufweisen, tatsächlich weit verbreitet sind. Gleichzeitig muss die Wahl einer solchen Option als Dichtstoff jedoch mit aller Ernsthaftigkeit und Aufmerksamkeit getroffen werden, um das gewünschte Ergebnis zu erzielen..

Informationen zum Arbeiten mit anaeroben Dichtklebstoffen finden Sie im nächsten Video..