Jedes Fenstersystem erfordert die Behandlung von Nähten und Fugen mit einem speziellen Fensterdichtmittel. Diese Warennische auf dem heimischen Markt ist mit Angeboten russischer und ausländischer Hersteller bis an die Grenze gefüllt. Die richtige Wahl zu treffen ist schwierig, aber möglich.

Besonderheiten

Ein Fensterdichtmittel ist eine Mischung, die wie eine Paste aussieht. Es ist aus Kunststoff und enthält verschiedene Komponenten. Ein wichtiges Merkmal solcher Zusammensetzungen ist ihre Fähigkeit, nach dem Auftragen auf die Oberfläche auszuhärten. So entsteht eine spezielle Schicht, die feuchtigkeitsbeständig und luftdicht ist. Mit Hilfe von Fensterdichtstoffen können Bauwerke vor Temperaturschwankungen, Witterungseinflüssen und atmosphärischen Phänomenen geschützt werden. Auch solche Mischungen sind für die Attraktivität der Strukturen verantwortlich..

Auswahlkriterien

Sie können nicht das erste Material kaufen, das zum Abdichten von Fenstersystemen auffällt, das Ihnen mit dem Etikett, dem Preis oder dem Lob des Verkäufers gefallen hat – dies ist ein grober Fehler, mit dem Sie nicht das gewünschte Ergebnis erzielen können.

Bevor Sie in den Laden gehen, müssen Sie sich eine Reihe von Fragen beantworten:

  • wo die Arbeiten ausgeführt werden: drinnen oder draußen;
  • aus welchem ​​Material die Arbeitsflächen bestehen;
  • welchen Belastungen und Einflüssen werden die behandelten Bereiche ausgesetzt;
  • ob die Versiegelung darüber gestrichen wird.

Wenn die Antworten vorbereitet sind, wird die Wahl der Zusammensetzung erheblich erleichtert..

Analysieren wir die Kriterien, die in erster Linie berücksichtigt werden sollten.

  1. Die Leistung ist das wichtigste Kriterium bei der Auswahl. Es ist besser, für eine hochwertige Komposition zu viel zu bezahlen, als sie nach kurzer Zeit zu ersetzen.
  2. Die Farbe der Komposition wird entsprechend der Farbe der Fensterstruktur gewählt. Viele Hersteller bieten eine große Farbpalette an, sodass es keine Probleme mit der Farbabstimmung gibt. Wenn es dennoch nicht möglich war, den gewünschten Versiegelungston zu finden, hilft ein universelles transparentes Material..
  3. Auch die dem Job zugewiesene Jahreszeit beeinflusst die Wahl. Für die Herbst- und Winterzeit müssen Sie Materialien auf Basis von Thiokol und Polyurethan verwenden. Bei großen Temperaturunterschieden empfiehlt sich die Verwendung von Butylverbindungen.
  4. Für den Preis, wenn Sie Geld sparen möchten, ohne auf Qualität zu verzichten, müssen Sie Acrylmaterialien wählen.
  5. Das Vorhandensein von aseptischen Zusatzstoffen verhindert die Entwicklung von Schadorganismen (Schimmel, Pilze). Dichtstoffe mit diesen Zusätzen sind von Vorteil.

Es bleibt nur noch ein Bild des idealen Dichtstoffes zu erstellen:

  • die Konsistenz ist flexibel und elastisch, so dass die Zusammensetzung leicht in kleinste Risse eindringen kann;
  • hohe Haftung relativ zu den Materialien, auf die das Dichtmittel aufgetragen wird;
  • hohe Beständigkeit gegen mechanische Einflüsse, für die Wohnregion typische klimatische Bedingungen und Sonnenlicht, das eine starke Quelle der zerstörenden ultravioletten Strahlung ist;
  • die Fähigkeit, auf einer vertikalen Ebene zu bleiben und nicht davon abzufließen;
  • chemische Neutralität gegenüber Materialien, die an den Dichtstoff angrenzen oder mit ihm in Kontakt kommen.

Ansichten

Fensterdichtstoff kann aus verschiedenen Materialien hergestellt werden, was seine Eigenschaften, Eigenschaften und den Einsatzbereich bestimmt. Nach der Zusammensetzung werden hermetische Verbindungen in mehrere Sorten unterteilt..

  • Silikon – die günstigste aller Optionen. Das am häufigsten gewählte Material ist Weiß, obwohl einige Hersteller eine breite Farbpalette anbieten. Dieses Material wird verwendet, um Strukturen zu isolieren und Lücken zu füllen. Der Silikondichtstoff muss auf eine gut gereinigte Oberfläche aufgetragen werden, da sonst die Haftungsleistung sehr schlecht wird. Nasse Oberflächen sind ebenfalls nicht geeignet. Die Silikonmischung füllt feine Risse gut aus und schrumpft beim Trocknen ein wenig.
  • Acryl kann auf mit Schaum behandelte Bereiche aufgetragen werden. Es ist ein gutes und erschwingliches Material, das auf vielen Arten von Oberflächen, auch auf nassen, gut haftet. Am häufigsten sind weiße Dichtstoffe zu finden, obwohl auch transparente Materialien erhältlich sind. Acryl-Dichtstoff kann als Spachtelmasse für Lücken und Risse verwendet werden, die nach dem Einbau eines Fensters auftreten können. Dies ist ein dampfdurchlässiges Material, es kann Feuchtigkeit aufnehmen und ein wenig nachdunkeln.

  • Polymer die Zusammensetzung wird oft als flüssiger Kunststoff bezeichnet. Solche Dichtstoffe haben eine kurze Aushärtezeit und zeigen ausgezeichnete Hafteigenschaften. Solche Vorteile verblassen im Vergleich zu den hohen Kosten und der Fähigkeit, unter Belastung zu platzen. Es ist nicht immer ratsam, ein Polymer zum Abdichten von Fenstern zu verwenden.
  • Butyl hergestellt auf Basis von Polyisobutylen, geeignet für den Innenbereich. Der Füllstoff ist Kreide, deren Menge die Festigkeitseigenschaften der Zusammensetzung bildet. Seine Menge sollte die Hälfte der Gesamtzusammensetzung nicht überschreiten, da sonst die Versiegelung zerbröckelt und austrocknet. Außerdem enthält das Material Paraffin und ölige Stoffe, die für hohe Hafteigenschaften verantwortlich sind. Es ist eine Dampfsperre, was ein wichtiger Vorteil ist..

  • Polyurethan Das Material ist seit langem auf dem Markt, beliebt und eignet sich gut zum Abdichten von Fugen und zum Füllen von Rissen. Nach dem Aushärten vergrößert sich das Volumen der Masse, was für eine gute Abdichtung sorgt. Mit diesem Montagewerkzeug können die Wärmedämmeigenschaften des Bauwerks deutlich verbessert werden. Der Benutzer hat auch keine Angst vor den hohen Kosten, da dies durch die hervorragenden Eigenschaften und die Haltbarkeit voll und ganz gerechtfertigt ist..
  • Thiokol die Zusammensetzung weist in ihrer Struktur Polysulfidkomponenten auf. Für seine Verfestigung müssen Sie keine besonderen Bedingungen schaffen und bestimmte Regeln einhalten. Sie können bei jedem Wetter und zu jeder Jahreszeit mit solchem ​​Material arbeiten. Die Leistung bleibt auch unabhängig von äußeren Bedingungen erhalten. Dieses Material eignet sich hervorragend für Arbeiten im Freien..

  • Polysulfid Das Material übertrifft seine Konkurrenten in Fließfähigkeit, Dichte und Viskosität. Es füllt alle, auch sehr kleine, Risse aus. Die Zusammensetzung ist zweikomponentig, was zu unterschiedlichen Trocknungszeiten führt, in manchen Fällen kann dieser Vorgang sogar mehrere Tage dauern. Ein solches Dichtmittel hat keine Angst vor hohen Temperaturen und ultraviolettem Licht, es ist frostbeständig und langlebig. Es empfiehlt sich, es bei Ebbe und zum Abdichten von Glaseinheiten zu verwenden. Einziges Manko sind die hohen Kosten, die durch die Leistungsmerkmale voll gerechtfertigt sind..
  • Suberic Die Zusammensetzung ist eine absolute Neuheit, die es trotz ihrer kurzen Existenzzeit geschafft hat, die Gunst der Benutzer zu gewinnen. Der Hauptteil der Komposition ist Korkchips zugeordnet. Solche Zusammensetzungen werden in vielen Bereichen verwendet, die Wartung von Fensterkonstruktionen ist keine Ausnahme. Die Eigenschaften und Eigenschaften von Korkdichtstoffen sind so hoch, dass viele andere Materialien auf den zweiten Platz verbannt werden..

Geltungsbereich

Der Einsatzbereich wird maßgeblich durch die Art der Zusammensetzung bestimmt.

Acetatmaterialien oder sauer (bezogen auf den Anwendungsbereich) erfordern die Einhaltung folgender Feinheiten:

  • kann nicht auf Metall und Stein aufgetragen werden, da Oberflächenschäden auftreten können;
  • auch gibt es eine schlechte Haftung an Gips- und Betonwänden;
  • es wird nicht empfohlen, solche Zusammensetzungen zur Verarbeitung von Kunststoffrahmen zu verwenden, da auch hier die Klebeeigenschaften zu wünschen übrig lassen;
  • Glasversiegelung erfolgreich durchgeführt werden, da in diesem Fall die Klebeeigenschaften auf hohem Niveau liegen.

Für folgende Aufgaben werden neutrale Silikonverbindungen empfohlen:

  • kann zur Behandlung von Fensterbänken und Blöcken aus säureempfindlichen Materialien verwendet werden (diese Materialien sind Kalkstein und Marmor);
  • Dichtungsmittel auf Silikonbasis können für Metallöffnungen verwendet werden, da sie keine Korrosion hervorrufen;
  • solche Zusammensetzungen zeigen gute Haftungseigenschaften in Bezug auf Kunststoff-Umkartons und nicht poröse (glasierte) Materialien, die häufig zwischen der Fassade und der Fensterstruktur zu finden sind;
  • Silikonmaterialien eignen sich gut zum Abdichten und Isolieren von Nähten von außen;
  • für den Innenausbau erweisen sie sich besser als Acetatmaterialien, da sie im verfestigten Zustand keinen unangenehmen und anhaltenden Geruch abgeben.

Dichtstoffe haben ein riesiges Anwendungsspektrum.

Viele Formulierungen sind universell und ohne Einschränkungen für folgende Aufgaben einsetzbar:

  • schutz von Nähten in PVC-Strukturen und Fensteröffnungen vor den negativen Auswirkungen atmosphärischer Phänomene;
  • Befestigung von Fensterrahmen und Glas;
  • Isolierung der Öffnungen für den Winter, die regelmäßig vor der Heizsaison durchgeführt werden muss;
  • Befestigung von Fensterbänken;
  • Füllen von Rissen und Behandeln von Außen- und Innennähten, die sich zwischen Wänden und Fenstern beim Installieren oder Wiederabdichten von Aluminium-, Holz- oder Kunststoffkästen bilden;
  • Durchführung von Arbeiten zur Verarbeitung von Nähten in Beton- oder Stahlbetonkonstruktionen, sofern eine Verformung von nicht mehr als 25% vorliegt;
  • Verglasung und Abdichtung von Balkonen;
  • Installation und Isolierung von belüfteten Lagerhallen.

Hersteller

  • “Stiz A” gut geeignet für die Arbeit mit Holzkonstruktionen, aber auch für Kunststoff gibt es keine Kontraindikationen. Die Arbeitstemperatur der Acrylmasse beginnt bei -20 Grad.
  • “Moment” – eine auf dem Baustoffmarkt bekannte Marke, insbesondere Zusammensetzungen zum Abdichten von Fensterkonstruktionen. Der Hersteller produziert Dichtstoffe in einer umfangreichen Farbpalette, die dem Anwender die Auswahl erleichtert. Zusammensetzungen mit unterschiedlichen Grundlagen, Eigenschaften und Betriebsparametern werden vom Hersteller angeboten. Der Preis ist durchschnittlich und die Qualität des Produkts ist ausgezeichnet. Diese Marke wird unter Fachleuten respektiert, so dass Sie die Mischungen “Moment” sicher wählen können.
  • Tytan-Profi – eine Marke, an der man nicht vorbeikommen kann. Unter dieser Marke wird eine große Linie von Mischungen hergestellt, die es ermöglichen, verschiedene Probleme im Bereich Reparatur und Bau zu lösen. Der Hersteller bietet hervorragende universelle Dichtstoffe und Mischungen mit einer engen Spezialisierung. Der erschwingliche Preis bei dieser Premium-Qualität scheint überraschend.

  • Krass Marke gehört zur LACRA-Gruppe, zu der mehrere große russische Unternehmen gehören. Produktionsstätten befinden sich in verschiedenen Ländern: Schweiz, Finnland und Estland. Zusammensetzungen zum Abdichten von Fensterkonstruktionen Krass werden von in- und ausländischen Benutzern respektiert, daher sind sie für viele Hersteller eine würdige Konkurrenz. Der Produktkatalog enthält eine Vielzahl von Formulierungen mit unterschiedlichen Grundlagen, hervorragenden Eigenschaften und unterschiedlichen Anwendungsgebieten..
  • Bauset-Firma ist auf die Herstellung vieler Produkte für die Instandhaltung von Fensterkonstruktionen spezialisiert. Diese Zahl umfasst auch hermetische Verbindungen. Der Katalog enthält viele universelle Mischungen, die einen breiten Anwendungsbereich haben. Zu den Vorteilen gehören erschwingliche Kosten, hervorragende Qualität und Haltbarkeit bei gleichzeitiger Beibehaltung der angegebenen Leistungsmerkmale.
  • Isocork und Bostik – das sind die Marken, unter denen ein hochwertiger Korkdichtstoff hergestellt wird. Es lohnt sich nicht, mit anderen Herstellern zu experimentieren, da nicht alle bei der Herstellung dieser Komposition Perfektion erreicht haben..

Siehe unten für weitere Details.

Hilfreiche Ratschläge

Und zum Schluss möchte ich noch einige praktische Ratschläge geben., was Ihnen helfen wird, die richtige Wahl zu treffen und es nicht zu bereuen.

  • Effizienz und Zuverlässigkeit sind wichtige Parameter, auf die man zuerst achten sollte. Sie müssen möglicherweise zu viel dafür bezahlen, aber Sie können nicht daran sparen..
  • Die Zusammensetzung der Mischung und die Empfehlungen des Herstellers sind Informationen, die sorgfältig und sorgfältig studiert werden müssen..
  • Beim Arbeiten mit dem Dichtstoff ist es wichtig, sich an die Gebrauchsanweisung zu halten und nicht davon abzuweichen..
  • Die zum Aushärten der Zusammensetzung notwendigen Bedingungen müssen unbedingt erfüllt sein. Andernfalls härtet die Zusammensetzung schlecht aus und erreicht nicht das volle Ausmaß ihrer Betriebseigenschaften..

        • Wenn Sie sich bei der Auswahl nicht sicher sind, entscheiden Sie sich für Silikondichtmittel. Es ist in vielerlei Hinsicht besser als seine Konkurrenten, die Kombination aus Preis und Leistung ist auf optimalem Niveau. Polyurethanmaterial hat ähnliche Eigenschaften..
        • Wenn Sie beim Versiegeln eine hohe Schallschutzwirkung erzielen möchten, wählen Sie besser Silikonverbindungen.
        • Die Wahl eines namhaften Herstellers, über den die Verbraucher gut sprechen, ist die richtige Entscheidung. Haben Sie keine Angst, für eine Marke, Marke oder Werbung zu viel zu bezahlen. Aber Sie erhalten ein Qualitätsprodukt, das die ihm übertragenen Aufgaben meistert..
        • Haltbarkeit des Dichtmittels. Dieser Parameter wird selten beachtet. Und das vergebens, denn wie viele Baustoffe sind solche Materialien nur begrenzt haltbar. Nach seinem Ablauf verliert der Dichtstoff seine Eigenschaften, wird unzuverlässig und kann die gesamte geleistete Arbeit ruinieren..