Orthopädische Stühle

Der Lebensrhythmus eines modernen Menschen ist ungestüm. Mit der Entwicklung der Computertechnologie muss man viel Zeit am Bildschirm sitzen. Die Wirbelsäule ist jeden Tag enormen Belastungen ausgesetzt, weil der Arbeitsplatz nicht immer richtig organisiert ist, was wiederum schwere gesundheitliche Schäden nach sich zieht. Allerdings weiß nicht jeder, dass man neben dem richtigen Schreibtisch auch einen speziellen Stuhl braucht. Orthopädische Stühle sind eine Alternative zu den üblichen Computer-Pendants und weisen einige Besonderheiten auf..

Besonderheiten

Ein orthopädischer Stuhl ist ein besonderes Möbelstück, dessen Zweck es ist, die richtige Sitzhaltung beim Sitzen zu gewährleisten. Es unterscheidet sich vom Computer-Pendant in seinem Aufbau und ist speziell darauf ausgelegt, die Wirbelsäule zu entlasten..

Das Design solcher Modelle berücksichtigt ein bestimmtes Gewicht und eine bestimmte Körpergröße einer Person und zielt darauf ab, Erkrankungen des Bewegungsapparates zu verhindern und zu korrigieren. Orthopädische Stühle werden für jede Person individuell unter Berücksichtigung der bestehenden Problematik ausgewählt und sind notwendig, um die Gesamtbelastung bei maximalem gesundheitlichen Nutzen zu reduzieren.

Dies sind Heimmodelle, die bei regelmäßiger Anwendung Schmerzen im Rücken-, Nacken- und Lendenwirbelbereich lindern können. Sie sind angezeigt bei Neuralgien, Haltungsschäden, Skoliose, Durchblutungsstörungen, Radikulitis, Osteochondrose..

Stühle mit orthopädischer Wirkung lösen Muskelverspannungen und verteilen die Last gleichmäßig auf den Körper (z.B. bei einigen Modellen wird die Last durch die Betonung der Knie umverteilt).

Neben der vorbeugenden und entspannenden Wirkung verändern solche Strukturen die Arbeitsatmosphäre und bringen Wohnkomfort in den organisierten Raum..

Dies sind nicht nur Stühle im Computerstil mit orthopädischer Polsterung, obwohl das Design wie ein verbesserter Bürostuhl aussieht. Es hat auch eine stabile Unterstützung mit einem D-Pad und 360-Grad-Drehrollen. Darüber hinaus gibt es Optionen mit und ohne Armlehnen. Ansonsten handelt es sich jedoch um ein etwas anderes, durchdachtes System, das speziell dafür entwickelt wurde, eine Person zu zwingen, die ganze Zeit die richtige Position einzunehmen, während sie auf dem Stuhl sitzt..

Einer der Unterschiede zwischen orthopädischen Stühlen ist die geschwungene Form von Rückenlehne und Sitzfläche. Sie sind robust genug, damit eine Person bei der Arbeit nicht durchfällt und gleichzeitig optimal weich, damit es nicht wehtut, wenn man lange im Stuhl sitzt..

Solche Konstruktionen beinhalten oft nicht nur Arbeit, sondern auch Ruhe (Bücher lesen, Spiele usw.). Oft haben sie Transformationsmodi, dank denen der Stuhl in verschiedene Positionen gebracht werden kann. Durch die anatomisch-orthopädische Rückenlehne wird die richtige Unterstützung für die Wirbelsäule geschaffen, und wenn das Modell über Rückenpolster verfügt, macht dies die Bedienung so angenehm wie möglich.

Sorten

Herkömmlicherweise lassen sich alle Arten von orthopädischen Stühlen in drei Gruppen einteilen:

  • mit einteiliger Rückseite;
  • mit einem Rückensegment;
  • Strukturen mit Rückenlehne und Polster.

Alle Designs sind für den täglichen Gebrauch konzipiert, sie sind für die Arbeit am Schreibtisch konzipiert. Modelle können klassisch sein oder einen Klappmechanismus, Fußstützen oder zusätzliche Aufsätze haben.

Produkte mit klassischer Rückenlehne und orthopädischem Sitz (Matratze) werden mit einer speziellen Polsterung hergestellt, zeichnen sich durch eine klare Fixierung aus und verfügen über eine Rückenlehnen- und Sitzverstellung mit der Möglichkeit, den Neigungswinkel zu ändern. Die Designs sind insofern einzigartig, als die Fixierung in ihnen so korrekt wie möglich ist und keine unnatürliche Körperhaltung des Benutzers zulässt.

Segmentförmige Sessel sind ungewöhnlich. Äußerlich handelt es sich um Modelle mit zweiteiligem Rücken. Die Rückenlehnenteile können komplett getrennt oder an der Basis verbunden sein. Solche Modelle ermöglichen eine größere Bewegungsfreiheit, aber ihre orthopädische Wirkung zielt nicht auf die Korrektur von Rückenproblemen ab, daher sind solche Stühle nicht für diejenigen geeignet, die bereits Probleme mit der Wirbelsäule haben..

Die Optionen mit Rollen unterscheiden sich praktisch nicht von den klassischen Modellen. Ihr einziger Unterschied ist das Vorhandensein eines zylindrischen horizontalen Kamms auf der Rückseite. Es unterstützt den Rücken in der richtigen Position, während die Person auf dem Stuhl sitzt.

Jeder orthopädische Stuhltyp ist auf seine Weise einzigartig, jedoch sind einige Modelle nur für gesunde Menschen geeignet und dienen ausschließlich der Prävention, während andere bestehende Probleme beheben können..

Darüber hinaus sind alle drei Typen in viele Optionen unterteilt, die sich in Design und Funktionalität unterscheiden. Dies ermöglicht Ihnen, ein Modell zu wählen, das die Eigenschaften vorhandener Möbel berücksichtigt, oder ein Design mit einem Radfeststellsystem, eine Option mit Kniestütze. Die Auswahl ist so vielfältig, dass Sie, wenn Sie möchten, eine Option finden, die sowohl Ihrem Geschmack als auch Ihrem Geldbeutel entspricht.

Der Vorteil orthopädischer Stühle besteht darin, dass sie für jedes Alter konzipiert sind. Heute produzieren Hersteller Modellreihen für Erwachsene, Jugendliche und Kinder. Darüber hinaus hat jede Altersgruppe ihre eigenen Eigenschaften und Funktionen, die notwendig sind, um maximalen Komfort zu gewährleisten, die Muskeln zu entspannen und die Schultern abzusenken.

Beim Kauf eines orthopädischen Stuhls sollten Sie auf Folgendes achten:

  • Einstellmöglichkeiten und Fixieren der ergonomischen Kopfstütze über der anatomischen Rückenlehne in Höhe und Neigungswinkel;
  • Feineinstellung der Rückenlehne für eine bestimmte Person mit einstellbarer Höhe, Breite und Neigungswinkel;
  • Einstellen der Höhe des Stuhls selbst und der Schwungsteifigkeit (Synchronisation von Schwenkmechanismus und Rückenlehnenbefestigung unabhängig vom Neigungspunkt);
  • gegossene Nylonbasis und Urethanbeschichtung der Räder.

Es ist zu beachten, dass orthopädische “Stühle” die Probleme von Erkrankungen des Bewegungsapparates (z. B. Skoliose) nicht selbstständig lösen. Zusammen mit einem Komplex von körperlichen Übungen können sie jedoch helfen, die richtige Haltungsposition wiederherzustellen, wenn Sie den Krankheitsverlauf nicht beginnen.

Sie müssen auf sich selbst aufpassen, ohne zu erwarten, dass der Stuhl auf wundersame Weise ein Problem löst, das tägliche Arbeit erfordert, um die Krümmung des Rückens zu korrigieren..

Herstellerübersicht

Unter dem reichhaltigen Sortiment der Hersteller befinden sich mehrere bewährte Unternehmen, deren Produkte bei den Käufern besonders gefragt sind..

Hermann Müller

Der deutsche Hersteller, einer der führenden Entwickler hochwertiger orthopädischer Stühle, überrascht Fans mit Qualität und Herstellbarkeit. Die orthopädischen Stühle des Unternehmens sind ergonomisch und verfügen über einen Kinemat-Kippmechanismus, der eine synchronisierte Bewegung ermöglicht, die für den Benutzer anpassbar ist.

Dank patentierter Technologien unterstützen die Designs der Marke die Wirbelsäule im Lenden- und Kreuzbeinbereich und füllen den Freiraum zwischen Stuhllehne und Rücken des Trägers aus. Darüber hinaus ist die Unterstützung in jeder Körperposition des Benutzers gleichermaßen maximal..

Duorest

Der südkoreanische Hersteller produziert eine breite Palette orthopädischer Stühle der neuen Generation für verschiedene Altersgruppen. Die Marke ist sehr beliebt und erfolgreich und nimmt eine aktive Position in ihrem Segment ein. Die Designs basieren auf der revolutionären Idee einer flexiblen dreidimensionalen Rückenstütze mit einem 50%igen Wirbelsäulenentlastungssystem. Die Stühle des Unternehmens haben die Fähigkeit, einen ständigen Kontakt zwischen der Rückenlehne des Stuhls und dem Rücken einer Person zu gewährleisten, wenn sich die Bewegungen des Benutzers ändern..

Wagner

Orthopädische Modelle der Stühle der Marke verfügen über alle notwendigen Anpassungen, um den Strukturen maximalen Komfort zu verleihen. Sie sind mit integrierten Kopfstützen ausgestattet und verfügen über ein Spannungsverstellsystem mit Gewichtskontrolle des Trägers. Neben hervorragender Funktionalität und orthopädischer Wirkung verfügen die Modelle über eine Naturlederpolsterung. Rücken und Sitz aus echtem Leder verleihen den Produkten einen besonderen Status und vereinfachen die Pflege des Möbelstücks.

Kulik-System

Der italienische Hersteller entwickelt Modelle mit eigener Wirbelsäulenrehabilitationstechnologie. Das Design der Marke ist ergonomisch, sie sorgen für die Wiederholung der natürlichen anatomischen Kurven des Körpers und korrigieren die richtige Position der Wirbelsäule ohne Selbstkontrolle.

Die Stühle des Unternehmens sind Justizvollzugsmodelle. Sie bringen den Körper des Benutzers in eine natürliche Position, indem sie die Last gleichmäßig verteilen.

Preis

Der Preis eines Modells hängt vom Funktionsumfang und der Qualität der Komponenten ab. Im Durchschnitt haben die Produkte bewährter Marken eine Preisspanne von 500-600 US-Dollar und mehr. Markendesigns kosten etwa 1.500 und bis zu mehreren tausend Dollar (ca. 4.600 Dollar). Solche Modelle zeichnen sich durch einen hervorragenden Funktionsumfang und maximalen Komfort aus. Sie sind viel bequemer als Budgetoptionen und verfügen über ein zuverlässiges stabiles Unterstützungssystem..

Außerdem kann der Preis je nach Alter des Besitzers variieren. Zum Beispiel beginnen die Kosten für Kindersitze mit orthopädischer Wirkung bei 300 US-Dollar und bei Korrekturmodellen über 1000 US-Dollar..

Wie man wählt?

Der Kauf eines Stuhls mit orthopädischer Wirkung erfordert eine sorgfältige Herangehensweise. Sie können nicht das Erste kaufen, was der Verkäufer anzeigt, da nicht alle Funktionen nützlich sein können. Für unnötige Systemfunktionen müssen Sie nicht zu viel bezahlen:

  • Es ist wichtig, sich darauf zu konzentrieren die richtige Position des Körpers im Stuhl.
  • Es ist gut, wenn das Design eine Kopfstütze und Armlehnen beinhaltet. Wenn der Stuhl jedoch für einen Teenager oder Grundschüler gekauft wird, sind Armlehnen nicht akzeptabel (sie heben die Schultern an, was zu einer schlechten Haltung und einer unnatürlichen Körperhaltung führt)..
  • “Einpassen” des Stuhls ist erforderlich. Es ist wichtig, darauf zu achten, dass das Modell für Gewicht, Größe und Sitzvolumen geeignet ist. In diesem Fall ist es nicht akzeptabel, dass die Hüften am Sitz anliegen und der Rücken den Rücken des Benutzers stützen sollte. Schön ist es, wenn das Stuhlsystem das Wechseln der Rücken- und Sitzbezüge vorsieht. Das durchdachte Design vereinfacht die Wartung des Stuhls und erleichtert die Reinigung der Blöcke..

  • Wenn Sie sich für eine Textilpolsterung entscheiden, ist es besser, der Option mit einem Netz den Vorzug zu geben.. Ein solches Material hat eine ausgezeichnete Luftdurchlässigkeit und reguliert thermische Prozesse. Sie sollten kein Modell mit dünnen Gehäusen kaufen, da diese weniger anfällig für Feuchtigkeit und Schmutz sind als andere..
  • Um der Wirbelsäule nicht zu schaden, ist der Härtegrad von Sitz und Rücken besser mittelhart zu wählen. Dies reicht aus, um die Durchblutung zu normalisieren..
  • Die Sitzhöhe sollte nicht zu niedrig oder zu hoch sein. Wichtig ist, dass die Füße mit der gesamten Sohle den Boden berühren und gleichzeitig Unterschenkel und Oberschenkel zusammen einen rechten Winkel bilden. Diese Regel darf nicht vergessen werden, auch wenn das Modell über eine oder zwei Fußstützen verfügt..

  • Unabhängig von der Oberseite der Struktur muss ihre Unterstützung stark und zuverlässig sein.. Es ist wünschenswert, dass die Basis 5 oder 6 Beine mit rotierenden Rädern und einem Bewegungsblockiersystem hat. Gut, wenn der Stuhl mobil ist: So können Sie ihn möglichst bequem am Tisch platzieren.

Neben den grundlegenden Empfehlungen müssen Sie beim Kauf immer den Verkäufer um ein Zertifikat, eine Anleitung und eine Garantiefrist für die Wartung eines bestimmten Modells bitten. Sie können ausschließlich in einem vertrauenswürdigen Geschäft oder bei einem offiziellen Lieferanten des ausgewählten Unternehmens einkaufen.

Bewertungen

Orthopädische Stühle sind sehr bequem und funktionell. Dies belegen die zahlreichen Kundenbewertungen auf den Seiten von Online-Shops und Foren, die sich dem Thema Gesundheit widmen. Die Kommentare sagen, dass die Stühle mit orthopädischem Effekt wirklich dazu beitragen, dass die Körperhaltung korrekt und schön ist und Tag für Tag ihre natürliche Position bildet..

Die besten Designs bleiben nach Meinung der Käufer die Klassiker. Sie sind es, die die Landung so richtig wie möglich fixieren, sagen Fans orthopädischer Stühle. Und obwohl es zu Beginn der Operation unbequem erscheint, auf solchen Stühlen zu sitzen, besteht nach einigen Tagen die Zuversicht, dass der orthopädische Stuhl der bequemste und bequemste Stuhl im Haus ist..

Obwohl dynamische Modelle als orthopädisch gelten, mögen sie die Käufer nicht, da sie keinen Rücken haben, der heute für jeden Stuhl obligatorisch ist..

Im nächsten Video lernen Sie den orthopädischen Stuhl des Herstellers Kulik System kennen.