Original-Go-Aufbewahrung

Ordnung im Haus – Ordnung im Kopf. Daher nimmt es viel Zeit und Aufmerksamkeit in Anspruch, den Raum Ihres geliebten Zuhauses in einen Zustand der Ordnung zu bringen. Jeder weiß, dass Sauberkeit in einem Haus von vielen Komponenten abhängt, sei es die tägliche Reinigung, die Lagerung von Dingen oder das rechtzeitige saisonale Allgemeine.

Der japanische Weltraumorganisator Kon Mari behauptet, dass Sie sich vom endlosen Strom des ständig ermüdenden Putzens befreien können, indem Sie nur eine Aufgabe lösen – Dinge lagern..

Nur einmal, wenn wir alles, was wir besitzen und täglich nutzen, kompetent organisiert und strukturiert haben, besteht die Chance, das Standardverständnis von Reinigung für immer zu vergessen..

Es gibt viele Besonderheiten bei der Organisation der Aufbewahrung von Dingen nach verschiedenen Systemen und Konzepten, Con Marie bietet eine Reihe einfacher Regeln, mit deren Beachtung Sie sich und jedem einzelnen Gegenstand im Haus ein glückliches Leben sichern können..

Besonderheiten

Das erste und wichtigste Unterscheidungsprinzip ist, dass alle Dinge so organisiert werden sollten, dass sie möglichst wenig Platz einnehmen. Dabei helfen verschiedene Aufbewahrungssysteme: hängend, wandhängend, separate Behälter und Ordner..

Behalte nur was du liebst

Wenn eine bestimmte Sache keine Freude mehr macht, dann lass sie weg. Es klingt radikal genug, aber wenn Sie versuchen, die Frage zu stellen: „Was fühle ich?.

Bei der Interaktion mit Ihren Lieblings-Kleiderstücken, Geschirr, das auf dem Tisch präsentiert wird, oder einem Buch im Regal, sollten Sie Freudenfunken erfüllen..

Ohne Reue loswerden

Dieses Prinzip gilt für Dinge, die aus irgendeinem Grund keine Freude im Umgang mit ihnen bereiten, sowie für Geschenke. Man kann nie sicher wissen, ob dieses oder jenes Ding für Sie nützlich ist, aber genau diese Kategorie von Dingen erlaubt es Ihnen nicht, sich rechtzeitig zu verabschieden und die Ansammlung von endlosem Müll zu stoppen.

In diesem Fall ist es am besten, dankbar zu sein, für Dinge, die schon länger gedient haben, „Danke“ zu sagen und einen neuen Besitzer für sie zu suchen oder noch zu entsorgen.

Nach dem gleichen Kriterium ist es möglich und notwendig, impulsiv erworbene Dinge loszulassen, die aufgrund eines anderen unerklärlichen Impulses im Haus aufgetaucht sind. Wenn das Ding praktisch nicht dient, nicht gefällt, dann lohnt es sich auch, es loszuwerden..

Dinge sollten immer im Blick sein

Um die Suche nach einer bestimmten Sache zu minimieren, sollte deren Lagerung so organisiert sein, dass Sie leicht finden können, was Sie brauchen..

Beschäftige dich mit Dingen, nicht mit Räumen

Oft verschieben wir die Reinigung vollständig, verlassen uns auf die Fläche der Wohnung und beginnen in Etappen (Raum für Raum). Daher ist der Prozess selbst sehr verzögert und wird von der Bewegung unnötiger Dinge von einem Ort zum anderen auf der Suche nach dem Besten für ihre Lagerung begleitet. Wenn Sie jedoch alle Ihre Habseligkeiten auf einmal herausholen, unnötige loswerden und die notwendigen einordnen und an ihren Plätzen verteilen, kann das Problem gelöst werden.

Zum Beispiel ist es besser, nicht mit der Reinigung von Dingen zu beginnen, die in einer separaten Kommode aufbewahrt und eingesperrt sind, sondern eine vollständige Reinigung des Kleiderschranks durchzuführen, da Dinge der gleichen Kategorien nicht nur in dieser speziellen Kommode aufbewahrt werden können Schubladen, sondern auch an anderen Stellen im gesamten Raum des Hauses..

Sortiere die Dinge und lege sie wieder an ihren Platz

Wenn jedes einzelne Ding im Haus seinen eigenen Platz hat, dann kann seine Bewegung anhalten, es einfach benutzen, es einfach an den gleichen Ort zurückbringen.

Die Regeln mögen sehr einfach klingen und in Ihrem Herzen mitschwingen, aber in der Praxis stellt sich heraus, dass es nicht so einfach ist. Schauen wir uns einige Beispiele multifunktionaler Aufbewahrungssysteme für verschiedene Bereiche des Hauses und deren direkte Anwendung an..

Heimzubehör

Die erste Assoziation mit dem Wort “Ding” ist bei den meisten Menschen in der Regel eine Art Kleidungsstück. Alltagsgarderobe und Kleidung für verschiedene Jahreszeiten sind das, was jeder von uns hat.

Beachten Sie den Vorteil der vertikalen Aufbewahrung von Gegenständen im Schrank. Diese Methode ermöglicht es Ihnen, dieses oder jenes Ding frisch und in einem schwebenden Zustand zu bügeln. Auch in diesem Fall können Sie beim Organisieren einer Garderobe leicht eine bestimmte Sache erhalten, ohne den Rest der Bestellung zu stören..

Momentan gibt es viele Möglichkeiten für Kleiderbügel, vorausgesetzt die Minimierung des verwendeten Platzes. Zum Beispiel, mehrstufige Kleiderbügel, die perfekt für Dinge einer bestimmten Kategorie sind.

Selbst bei der Verwendung von Standardbügeln lässt sich die Existenz einer Klassifizierung sehr gut nachvollziehen: Hemden mit Hemden, warme Pullover mit Pullovern und so weiter. Dies ist eines der wichtigsten Prinzipien bei der Organisation einer Garderobe..

Aber wie lagerst du den Rest deiner Sachen? Natürlich hinzufügen. Die meisten Organisationsprofis raten Ihnen, sie in Rechtecke zu falten. Artikel werden aufrecht gelagert. So hat man beim Öffnen der Schublade alles im Blick und um ein T-Shirt einer bestimmten Farbe zu finden, muss man nicht alle anderen Dinge umdrehen..

Eine solche Aufbewahrung beinhaltet auch das Falten und Verteilen von Dingen unmittelbar nach dem Waschen..

Um die Ordnung im rechteckigen Lager nicht zu stören, auf Hilfe kommen alle möglichen Schubladen oder Rahmenformen zum Aufbewahren von Kleidung. Sie eignen sich besonders gut zum Aufbewahren von Unterwäsche, sowie Strumpfwaren und Socken. Es wird empfohlen, sie zu engen Spiralen zu drehen, um das Raumvolumen in der Kommode zu reduzieren..

Auch Saisonschuhe lassen sich in solchen Behältern verstauen, ohne den Flurraum zu überladen. Die gleichen Aufbewahrungssysteme sind bequem auf Reisen zu verwenden..

Aufbewahrung von Küchenutensilien

Aufgeräumt in der Küche ist ein Grund, mehr Zeit darin zu verbringen, und gesunde Ernährung ist der grundlegende Punkt unseres Zustands im Allgemeinen. Es gibt viele gängige Systeme, um eine Küche zu organisieren: das Aufteilen von Besteck, Untersetzer und Trennwände für das Geschirr, Schachteln zum Aufbewahren von Tee und die Verwendung von Gläsern für Müsli und Gewürze. Jeder wählt die Option, die zu ihm passt und versucht, sich daran zu halten..

Gepflegte minimalistische Dekoration in der Küche kann mit einem Strauß frischer Blumen als Dekoration verdünnt werden.

Angenehme Kleinigkeiten

Nicht jeder besitzt eine große Bibliothek oder ein Bücherregal, das eine der Wände der Wohnung einnimmt, aber jeder hat ein paar Lieblingsbücher oder Zeitschriften..

Es gibt mittlerweile viele kreative Buchaufbewahrungssysteme. Sie können beispielsweise auf Regalen oder Hängeregalen in verschiedenen geometrischen Formen angeordnet werden. Es gibt sogar sogenannte unsichtbare Hängeregale. Und Ihre Lieblinge können neben dem Bett auf dem Nachttisch oder einem speziellen Pouf platziert werden.

Solche hängenden Regale werden auch Ihre Lieblingskleinigkeiten, liebe Souvenirs oder andere Accessoires, die das Interieur des Hauses ergänzen, leicht unterbringen..

Auch Bodenkörbe oder -boxen, die die Farbgebung des Raumes ergänzen, erfüllen ihre Funktion perfekt und helfen dabei, verschiedene Dinge aufzubewahren, die man nicht offen liegen lassen möchte: Medikamente, handgefertigte Materialien, Strickgarn, Waschmittel und mehr..

Master Class

Wenn keine der in den Läden präsentierten Optionen für Aufbewahrungssysteme in der Größe oder Farbe nicht in Ihr Interieur passt, ist dies kein Grund zur Sorge, denn Sie können versuchen, sich selbst etwas einfallen zu lassen und die Idee zum Leben zu erwecken indem du es selbst machst. Der Wert und die Einzigartigkeit solcher Erfindungen werden um ein Vielfaches zunehmen.

Schauen wir uns die folgenden Life-Hacks für Innenlösungen und Optimierung der Aufbewahrung verschiedener Dinge an..

Zum Beispiel ein Lagersystem für Getreide. Sie müssen lediglich Dosen in geeigneter Größe und Form auswählen und an der gewünschten Stelle anbringen. Diese Option eignet sich auch, um andere Kleinigkeiten zu verstauen: Designerteile in verschiedenen Farben oder andere Kleinigkeiten in der Speisekammer..

Geflochtene oder gestrickte Artikel sind auch einfach. Neben ihrer praktischen Funktion dienen sie auch als hervorragendes Accessoire für die Inneneinrichtung und lassen sich an die Gesamtgestaltung des Raumes anpassen..

Um ein Kinderzimmer zu dekorieren, können Sie funktionale helle Taschen aus Textilien oder einfache Holzkonstruktionen aus Kisten oder Balken verwenden. Um Kindlichkeit hinzuzufügen, versuchen Sie, scharfe geometrische Formen zu glätten, verwenden Sie expandiertes Polystyrol, das für eine gewisse Weichheit sorgt..

Zum Beispiel gewöhnliche Plastikboxen in naturbelassenem Leinenstoff und ein wenig Fantasie – und fertig ist ein einzigartiges Aufbewahrungssystem für ein Kinderzimmer. Die restlichen Balken sind praktisch, um Blumenbeete zu machen oder andere Lagerbereiche zu dekorieren.

Wie bereits erwähnt, wird eine besondere Ordnung im Schrank nicht nur durch die in Rechtecke gefalteten Dinge erreicht, sondern auch durch ihre Einteilung nach Abteilungen.

Vorratsbehälter können ganz einfach selbst hergestellt werden. Wir brauchen Kartons in verschiedenen Größen und hübsches Geschenkpapier oder Stoff. Die Schachteln werden auf eine gewählte Höhe zugeschnitten, zusammengeklebt und mit Geschenkpapier oder Stoff bezogen. Die Klebepistole wird die Klebeaufgabe perfekt bewältigen..

Wie man Kisten zum Aufbewahren von Kindersachen mit eigenen Händen herstellt, finden Sie im nächsten Video.

Wand Dekoration

Wenn im Haus alles mit der Aufbewahrung eingestellt ist und der Mechanismus wie eine Uhr funktioniert und es immer noch schwierig scheint, sich von alten Dingen zu trennen, können Sie für verschiedene Kleinigkeiten in der Wohnkultur Anwendung finden und zusätzlichen Komfort schaffen.

Eine einzigartige Lösung für die Wanddekoration kann einfarbiges Papier oder Papier mit Ornamenten für Origami sein. Durch die chaotische Dekoration der Wände können Sie eine einzigartige Innenlösung erzielen. Die Hauptaufgabe besteht in diesem Fall darin, die geeignete Textur und das passende Farbschema auszuwählen..

Sie können auch alte Tapetenreste von einer früheren Renovierung verwenden. Sie stellen originelle Tafeln, Gemälde oder verzierte Wände her..

Wenn das Format des verbleibenden Stücks nicht so groß ist, versuchen Sie, den Lampenschirm zu kleben, ein paar Ordner zum Aufbewahren von Dokumenten zu dekorieren, über die hervorstehenden Stufen der Treppe oder eines der Regale zu kleben.

Liebhaber des Vintage-Stils werden Schallplatten, abgenutzte Gitarren oder alte Koffer lieben. Die Fülle solcher Gegenstände kann eine separate Themenwand im Haus schaffen..

Wände mit Bilderrahmen zu dekorieren ist eine eigene Kunst. Wie viele Formate, unterschiedliche Materialien und Gestaltungsideen für Wandpaneele! Sie können Rahmen aus Ton, Schaumstoff, Keramik und sogar mit Kindern blind bauen. Manchmal werden Rahmen überhaupt nicht benötigt, Sie können die Form selbst festlegen oder, bewaffnet mit einem geeigneten Tourniquet und Wäscheklammern, bauen Sie ein hängendes “Memory-System”.

Derzeit gibt es ein gewisses Klischee, dass Sticker ausschließlich im Kinderzimmer unter Spielzeug zu finden sind: bunte Schneeflocken auf Glas im Winter oder ein Höhenmesser an der Wand außerhalb der Saison. Dies ist ein großer Irrglaube, denn die Möglichkeiten der modernen Innenarchitektur lassen etwas anderes vermuten. Manchmal sehen die Sticker so realistisch aus, dass sie kaum von einer professionellen Wandmalerei zu unterscheiden sind, was nicht die günstigste Lösung ist..

Die Hauptaufgabe besteht darin, das am besten geeignete Bild in Stil und Farbgebung auszuwählen, das das Interieur ergänzt oder ein heller Akzent ist, der die Aufmerksamkeit auf sich zieht.

Sie können die Wände des Raumes mit dekorativen Spiegeln oder Kombinationen davon dekorieren. Es reicht aus, die Form und Größe zu wählen und sie dann zwischen den meisten zu kombinieren. Sie können Akzente setzen, indem Sie voneinander abweichende Spiegel wählen, wie zum Beispiel Produkte mit geschmiedeten Rahmen oder Falsettbesatz.

Schöne Optionen im Innenraum

Stilvolle Aufbewahrungssysteme sehen in einer kleinen oder großen Wohnung gleich gut aus. Interessante und nicht standardmäßige Optionen passen in verschiedene Bereiche und sind relevant. Auch Budgetlösungen können dezent aussehen und ein besonderes Interieur schaffen. Schauen wir uns die nicht standardmäßigen Lösungen für verschiedene Zonen an..

Flur

Die Kombination von Materialien und Farben in einem bestimmten Innenraumbereich unterstreicht dessen Funktionalität. Sogar im Flur können Sie eine gemütliche Sitzecke platzieren, einen Platz für ein paar Ihrer Lieblingszeitschriften finden, das interne Aufbewahrungssystem in einen großen aufklappbaren Wandspiegel integrieren, mit dem Sie Ihr Lieblingsparfum vor dem Verlassen verwenden können. An der Wand kann eine Collage aus Familienfotos oder Haken zum Aufbewahren von Schlüsseln angebracht werden. Ein Korbbodenkorb für Regenmäntel und Regenschirme bietet zusätzlichen Komfort, wenn er mit einer Matte in ähnlicher Farbe oder Material kombiniert wird.

Schlafzimmer

Das wichtigste Thema des Schlafzimmers ist natürlich das große Bett. Sie ist es, die das Hauptspeichersystem werden kann. Regale im Regalformat können an der Unterseite des Bettes angebracht werden.

Kinder

Ein echtes Kinderzimmer verbindet man in erster Linie mit einer Vielzahl von Behältern und Kisten, die sogar weich sein können.. Das Vorhandensein schöner und strukturierter Aufbewahrungssysteme ermöglicht es sogar Babys, sich von klein auf an die Ordnung zu gewöhnen.. Spielzeug wird nach Kategorien aufgeräumt und Babys wissen, wo sie hingehören.

Wohnzimmer

Ein Raum für Entspannung, Familienabende oder Empfänge bietet Platz für viele Bücher oder schöne Einrichtungsgegenstände, die in die Regale passen. Die gängigsten Optionen sind Regale. Sie sehen sehr stylisch aus, Sie können viele Dinge in verschiedenen Größen und Zwecken darauf legen..

Auch die Aufbewahrung von kleinen Dingen kann einen multifunktionalen Couchtisch bieten..

Die Küche

Die Aufbewahrung von Gegenständen in der Küche sollte so praktisch wie möglich sein. Kochutensilien und Besteck sind bequem für den täglichen Gebrauch angeordnet. Lebensmittel werden organisiert. Jede Hausfrau liebt Ordnung in ihrer Küche.

Badezimmer

Bequem aufgehängte Handtücher, übersichtlich angeordnete Reinigungs- und Körperpflegeprodukte – so sieht das perfekte Badezimmer aus. Multifunktionale Innenkörbe, Haken und Tassen helfen bei der Organisation..

Auch toll, wenn das Bad über ein Trocknungssystem verfügt.