Vor relativ kurzer Zeit wurden Kleiderschränke vom Radius-Typ hergestellt, und etwas später erschienen Coupé-Modelle, bei denen Schiebetüren geschwungene Formen haben. Sie sind diejenigen, die sich entlang geschwungener Linien bewegen können. Die Radialgarderobe eignet sich am besten für die Aufbewahrung von Gegenständen mit nicht standardmäßigen Abmessungen. Neben Kleidung können Sie Skier, Regenschirme, Rollen, Schlitten und sogar ein Bügelbrett verstecken, das Teil der Struktur selbst sein kann, d.h. gebaut.

Sorten

Wie jedes andere Möbel kann auch ein Kleiderschrank mit abgerundeten Formen mit Schwingtüren oder als Fach gestaltet werden. Darin bewegen sich die Türen entlang spezieller Führungen. Und wenn es lange Zeit Muster von Möbeln des ersten Typs gab, wurden erst vor kurzem – Ende des 20. Jahrhunderts – halbrunde Türblätter mit Rollen hergestellt, die sich entlang einer Kurve bewegen können..

Eines der Merkmale solcher Strukturen sind ihre hohen Kosten. Ein Kleiderschrank mit geschwungenen Türen ist etwa halb so teuer wie ein Produkt mit Standardformen. Je nachdem, wo dieses oder jenes Modell stehen wird, ist es üblich, sie in Ecke und Standard zu unterteilen.

Eckschränke können eingebaut und freistehend.

  • Die Einbauversion wird in Wandnischen montiert und füllt den ihr zugewiesenen Raum im Flur vollständig aus.
  • Ein Schrankprodukt ist ein eigenständiges Möbelmodell, das Rück- und Seitenwände, eine Abdeckung, einen Boden und Fassaden aufweist. Die Rückwand sollte aus Spanplatten bestehen, nicht aus dünnen Faserplatten. Dies wird von Standardtechnologien gefordert. Hersteller versuchen oft, die Endkosten des Produkts durch den Austausch von Materialien zu senken. Spätere Unzufriedenheit mit schlechter Qualität kann jedoch die Freude am Sparen komplett überschatten..

Darüber hinaus haben sie unabhängig von der Art des Standorts alle eine dreieckige Form. Bei einem freistehenden Modell entspricht die Ecke der Rückwand der Ecke des Raumes. Bei Einbaumöbeln spielt der Winkelwert keine besondere Rolle. Geschwungene Konturen ermöglichen eine effiziente Raumnutzung im Inneren von Möbeln.

Ein Eckradius-Kleiderschrank mit Schwingtüren ist schwieriger zu bedienen, daher ist dieses Modell viel seltener als ein Radius-Kleiderschrank. Dies liegt daran, dass die Türen in einem solchen Modell eine andere Biegeform haben..

Vorteile

  • Originalität der Formen. Geschwungene Formen sind ein Hingucker und die Möbel sehen ungewöhnlich und stilvoll aus. Zum Beispiel sieht ein Modell mit Türen, die mit ihren Biegungen die Form oder das Muster der abgehängten Decke wiederholen, sehr organisch aus..
  • Kombinationen mit verschiedenen Modulen, eingebaut und getrennt. In einem Set können Sie Module mit nach innen und außen gebogenen Flügeln sowie Schwingtüren und Fächern kombinieren.
  • Vielseitigkeit. Im Gegensatz zu Modulen mit geraden Türen kann ein halbrunder Kleiderschrank auch in der engsten Stelle des Flurs platziert werden. Es kann sich sogar in einer unregelmäßig geformten Ecke befinden..
  • Geschwungener Kleiderschrank – eine sehr gute Lösung für Flure mit vielen Ecken.

Gebogene Flügel reduzieren die Tiefe des Produkts, wenn der Durchgang zu eng ist, und vergrößern sie dort, wo der Platz im Flur es zulässt.

Nachteile

  • Radiale Schränke haben eine etwas geringere Kapazität als gerade Modelle. Tatsache ist, dass Auszugselemente für solche Modelle viel schwieriger herzustellen sind..
  • Nicht jedes Material ist für die Herstellung einer gebogenen Tür geeignet, da einige von ihnen sich in ihrer Struktur nicht biegen können..
  • An einer gebogenen Tür kann kein Spiegel installiert werden – das Bild wird verzerrt. Aus dem gleichen Grund ist der Radiusschrank nicht mit Buntglasfenstern verziert..
  • Der eingebaute Radiusschrank kann nicht an einen anderen Standort verschoben werden. Wenn der direkte Einbauschrank jedoch universell ist und an jedem anderen Ort montiert werden kann, passen die Radiusmodelle aufgrund der Formspezifität nicht in jeden Flurbereich..
  • Die Mechanik für einen Radiusschrank kann nicht fertig gekauft werden, da die Führungen unterschiedliche Biegeradien haben. Daher ist es schwierig, es selbst zu machen..

Herstellungstechnologie

Der Radius der Fassade basiert auf einem Profilrahmen aus Aluminium oder Stahl, in dem sich Kunststoffeinlagen befinden.

Obwohl der Preis eines Aluminiumprofils höher ist als der eines Stahlprofils, gilt Aluminium als zuverlässiger und widerstandsfähiger gegen mechanische Ausfälle. Außerdem erzeugen die Rollen beim Gleiten auf einem solchen Profil keine Geräusche..

Bei Radiusteilen wird ein speziell entlang eines bestimmten Radius gebogenes Profil verwendet. Diese Methode gilt für alle Arten von Radiustüren..

  • Gebogene Fassaden können aus MDF hergestellt werden. Solche Platten zeichnen sich durch eine weiche Struktur aus, dank derer es möglich ist, Radiusfassaden nicht nur für Flure, sondern auch für Küchenfassaden und andere Innenelemente zu erhalten. Hier können mehrere separate dünne Bleche verwendet werden. Es gibt auch mehrere spezielle MDF-Qualitäten, mit denen Sie gebogene Formen herstellen können..

  • Acrylglas. Um das Glas zu biegen, werden spezielle Technologien verwendet, daher zeichnen sich solche Fassaden durch ihre hohen Kosten aus. Radiale Glastüren können mit Fotodruck, Tonen oder Sandstrahlen dekoriert werden. Für den Fotodruck wird spezielle Tinte verwendet, die mittels ultravioletter Strahlen polymerisiert wird. Durch diesen Effekt wird das Bild optisch voluminöser..

Die Technologie des Sandstrahlverfahrens beruht darauf, dass mit Hilfe einer speziellen Vorrichtung ein entsprechendes Ornament mit einem Sandstrahl unter hohem Druck aufgebracht wird. Glastüren mit Beleuchtung sehen im Wohnzimmer sehr beeindruckend aus..

Zusätzlich kann das Glas mit selbstklebender Folie dekoriert werden. Es kann glänzend oder matt sein. Da die Farbpalette des Films sehr vielfältig ist, ist es möglich, einzelne kleine Applikationen oder ganze Bilder daraus zu machen..

Die Aufstellung

  • Konkave Modelle mildern Sie die strenge Geometrie des Flurs etwas und füllen Sie nicht den gesamten Raum aus. Solche Möbel verleihen dem Flur eine wohnliche Atmosphäre und eine angenehme Rundung und glätten alle Ecken. Zudem verleihen die konkaven Strukturen dem Flur eine zusätzliche Tiefenwirkung..

  • Konvexer Kleiderschrank – eine tolle Option für einen kleinen Flur, da sich dieses Modell nicht in der Überbreite unterscheidet.

  • Geschwungene Linien – sequentielles Wechseln von Fassaden unterschiedlicher Formen. Der optimale Standort ist entlang der Wand. Dieses Modell eignet sich besonders für einen langen Flur.

  • Runde oder ovale Formen aufgrund ihrer beeindruckenden Abmessungen eignen sie sich ausschließlich für große Flure.

  • Asymmetrische Radiusdesigns im Flur installiert, wo die Wände unterschiedlich lang sind.

  • Eckmodelle eine oder beide Seitenfassaden an die Flurwände angrenzen.

Installationsmethoden

Schränke mit gewölbten Fronten verwenden zwei Methoden, um sie am Schrank zu befestigen.

  1. Aufgehängte Methode, wenn die Tür an der Decke oder am Deckel befestigt ist. In diesem Fall gibt es im Modell keinen Schwellenwert. Solche Türen können jedoch nicht an Gipskartonplatten oder abgehängten Decken montiert werden – sie sind für diese Materialien zu schwer. Außerdem verfällt eine solche Struktur schnell – da die Tür nur oben befestigt ist, fällt die gesamte Hauptlast auf den Schrank.
  2. Befestigungsmethode der unteren Stütze. In diesem Fall werden die Schienen am Boden oder unteren Sockel befestigt. In diesem Fall wird die Last gleichmäßig verteilt, daher ist diese Befestigungsmethode vorzuziehen.

Allerdings ist diese Halterung auch nicht ohne Nachteile:

  1. Die Führung muss mit höchster Genauigkeit installiert werden. – Andernfalls wird die Bewegung der Tür schwierig und kann mit der Zeit fehlschlagen, und es wird nicht einfach sein, einen Ersatz zu finden.
  2. Zusätzliche Pflege erforderlich, da sich in ihnen ständig Staub ansammelt, der die Bewegung der Tür erschweren kann, müssen sie regelmäßig abgesaugt und mit einem feuchten Tuch abgewischt werden.

Experten sagen, dass das Radius-Design die Stimmung der Wohnungsbewohner deutlich verbessert, insbesondere wenn sie nach einem anstrengenden Tag nach Hause zurückkehren. Die radiale Garderobe im Flur wird Ihr Stolz und die Gelegenheit sein, den Gästen, die zu Ihnen gekommen sind, Ihren feinen Geschmack und Ihre finanzielle Tragfähigkeit zu demonstrieren..