Nicht nur das architektonische Erscheinungsbild, sondern auch viele funktionale Lösungen hängen davon ab, wie das Dach in einem Privathaus aussehen wird. Eine der beliebtesten Lösungen ist ein Haus mit Satteldach, das bei allen Wetterbedingungen wie zuverlässiger Schutz aussieht. Aber auch für Satteldächer gibt es viele Möglichkeiten..

Vorteile und Nachteile

Das Hauptplus ist die Verfügbarkeit von Projekten. Viele Leute bauen so, Baufirmen haben diese Option studiert und ausgearbeitet, und daher sollte es keine bösen Überraschungen geben. Fast immer bekommt der Kunde am Ende genau das, was er wollte.

Und auch die Vorteile von einstöckigen Häusern mit Satteldach sind:

  • Stabilität bei Windlasten und Niederschlag;

  • Dienstdauer, Sicherheit;

  • einfache Installationsarbeiten – dies gilt nicht für alle Optionen, aber sicherlich für die meisten;

  • geringer Materialverbrauch;

  • minimale Arbeitskosten;

  • Praktikabilität, Reparatur- und Wartungsfreundlichkeit;

  • angenehmer ästhetischer Eindruck – das Auge ist “gewohnt”, solche Gebäude zu sehen, sie als harmonisch wahrzunehmen.

Nun zu den Nachteilen – nicht ohne sie. Der Dachboden wird klein sein, aber dadurch wäre es möglich, die Nutzfläche im Haus ernsthaft zu vergrößern. Das heißt, es ist bereits schwierig, einen vollwertigen Raum unter einem Satteldach zu organisieren. Und auch ein bedingtes Minus kann die Einfachheit der architektonischen Lösung genannt werden, Originalität reicht hier in der Tat nicht aus. Und das Vorhandensein von zwei Giebeln – ziemlich gefährdeten Teilen des Daches – impliziert ihre zusätzliche Isolierung und Beschichtung mit wasserdichten Mischungen. Giebel können auf dem Dachboden Feuchtigkeit ansammeln und müssen häufiger repariert werden als das gleiche Dach.

Schließlich ist für einstöckige Häuser mit großer Fläche ein Satteldach grundsätzlich keine Option. In einem quadratischen und großen Gebäude müssen Sie nach anderen Lösungen suchen.

Projektübersicht

Und jetzt können Sie klar sehen, wie das Projekt eines Hauses auf einer Etage mit Satteldach aussieht, verstehen, was da ist, was seine “Füllung” ist, die Vor- und Nachteile visuell beurteilen.

Projektbeispiele.

  • Haus von 90 Quadratmetern, aus Holz, ohne Dachboden, mit einem Dach aus Metall und Verbundziegeln. Es verfügt über eine attraktive Terrasse mit Fenstern, die sich von einem geräumigen Wohnzimmer aus öffnen. Das Wohnzimmer in diesem einstöckigen Gebäude ist praktisch mit der Küche verbunden, von der aus man einen einfachen Flur und ein Schlafzimmer hat. Zugang zum zweiten Schlafzimmer vom Flur, sowie zum Badezimmer.

In den wärmeren Monaten kann auf der Terrasse ein Speisesaal im Freien eingerichtet werden..

  • Haus von 65,5 Quadraten, die sowohl Dauerwohnsitz als auch Gast sein können. Es gibt auch kein Dachgeschoss, die Wohnfläche beträgt 40 qm. Es gibt auch eine Terrasse, und die Fenster nicht nur des Wohnzimmers, sondern auch der Schlafzimmer blicken darauf. Es gibt zwei Schlafzimmer im Haus. Das Wohnzimmer kann mit der Küche kombiniert werden, aber wenn das Haus für Gäste ist, ist die Küche als solche nicht erforderlich. Auch die Terrasse lässt sich für die Sommersaison schön gestalten – vom Essbereich über den Grill oder einfach nur faul in den Hängematten entspannen..

  • Und das ist schon ein Haus von 159 Quadratmetern, Paneelrahmen, mit einem ziemlich hübschen Satteldach. Sehr großes Wohnzimmer kombiniert mit Esszimmer und Küche, 3 Schlafzimmer. Es gibt auch eine 22 Quadratmeter große Terrasse mit einer günstigen Lage – Sie erreichen sie direkt von der Küche aus. Der Bau umfasst ein Inverter-Heizsystem, entwickelte Engineering-Netzwerke.

Trotz der Standard-Gebäudeart sieht es stylisch aus, sehr überzeugend, modern.

  • Kleines Haus von 51 Plätzen, die durch Sonnenkollektoren beheizt werden können. Holz, aus verleimtem und profiliertem Holz. Die Wohnküche ist recht klein, aber die quadratische Form hilft dabei, alles, was Sie brauchen, ergonomisch zu platzieren. Neben dem Wohnzimmer gibt es 2 weitere Schlafzimmer, und vom Wohnzimmer gibt es einen Ausgang zum Balkon. Halle vereint alle Räume.

  • Kleines Haus 42,3 Quadratmeter. Es wird davon ausgegangen, dass auch dort Solarpanels funktionieren. Das Haus ist ein Rahmen, fertig mit Abstellgleis, die Dacheindeckung besteht aus Metallziegeln und verzinktem Stahl. Das Haus hat auch 3 Zimmer, eines davon kann eine Küche werden (wenn es kein Gästehaus ist). Zwischen den Zimmern – ein Badezimmer und ein Flur.

  • Großes Gebäude mit 151 Plätzen, aus Holz, mit Dachboden, in Doppelstabtechnik gebaut. Die Fassade ist unvollendet, das Dach ist mit Metallziegeln gedeckt. Das Projekt sieht eine Veranda neben dem Heizraum vor. Das Wohnzimmer hat eine leicht schräge Form und wird mit der Küche und dem Esszimmer kombiniert. Es gibt zwei Schlafzimmer, vor der Veranda befindet sich ein ziemlich geräumiger Vorraum, in dem Sie Fahrräder, Roller, Skier und vieles mehr abstellen können. Oder nutzen Sie es teilweise sogar als Speisekammer.

  • 92-Quadrat-Projekt, aus Holz, mit Dachboden, in Doppelstabtechnik gebaut. Das Dach ist ebenfalls mit Metallziegeln gedeckt. Die Innenaufteilung selbst ist interessant: Küche und Wohnzimmer werden zu einem rechteckigen Raum in der Mitte des Hauses verschmolzen. Auf einer Seite befinden sich 2 Schlafzimmer und 2 kleine Ankleidezimmer. Auf der anderen Seite gibt es eine Sauna, ein Duschbad, ein Badezimmer, einen Hauswirtschaftsraum, einen Flur und einen Vorraum. Alles ist in Zonen eingeteilt, kompetent und prägnant.

  • Riesiges Haus von 199 Quadraten. Im Vergleich zu den oben genannten Optionen ist es wirklich riesig. Es sieht auch ungewöhnlich aus, ist aber gleichzeitig solide und bequem. Das Haus ist aus Holz, die Fassade hat keine Veredelung, das Dach der vorgestellten Variante ist provisorisch. Die Bautechnik ist ein Wagen, und das Fundament ist Klebeband. Es gibt viele Räume im Haus, sie sind nicht sehr groß, aber die Logistik des Umzugs im Haus ist gut durchdacht, ein Wohnzimmer mit Küche und ein Esszimmer ist der Ort, an dem sie nicht auf die Quadratmeterzahl verzichtet haben, aber das sehr cool bildet den einzigartigen Look des Hauses.

  • Landhaus auf 81 Quadratmetern. So positioniert sich dieses Projekt, aber man kann es tatsächlich nicht nur für eine Sommerresidenz nutzen. Das Haus ist aus Holz mit einem weichen Dach, das mit der Technologie von technisch getrocknetem Mini-Holz und verleimten Balken gebaut wurde. Der größte Raum im Haus ist 23 Quadratmeter groß, und es gibt auch zwei Schlafzimmer mit je 11 Quadratmetern.

  • Österreichisches Haus von 64 Quadratmetern, Holz, mit Dachboden. Bautechnik – Leimbinder, Profilbalken. Das Projekt sieht eine Terrasse von 16 Metern, einen kleinen Vorraum, einen Flur, ein Badezimmer, eine Küche und ein Zimmer vor.

Alle diese Optionen haben Satteldächer, nur der Neigungswinkel ist unterschiedlich. Er ist in kleinen Häusern groß, was logisch ist, und flach in Gebäuden, die geräumiger sind..

Schöne Beispiele

Und jetzt noch ein paar Fotobeispiele, nur diesmal ohne Beschreibung der inneren Anordnung und Bauart, aber sie helfen gut, die Richtung des allgemeinen Erscheinungsbildes eines Wohngebäudes zu wählen.

  • Eine sehr einfache, aber dennoch nicht ohne Festigkeit, Lösung. Ein radikal heller Kasten mit einem radikal dunklen Dach sieht frisch aus und verhindert, dass sich das Haus in der Landschaft verliert..

  • Das eher massive Dach lenkt ein wenig von der bescheidenen Größe des Hauses ab. Ziegeleinlagen sind gelungen, ohne sie würde das Haus nicht so hell und gemütlich aussehen.

  • Viele Grafiken, klare Geometrie, Glas und verifizierte Linien. Die Kombination von Schwarz und Weiß kombiniert mit viel Grün ist sehr interessant. Beige und Holzeinlagen betonen nur die außergewöhnliche Struktur.

  • Fenster damit viel Licht ins Haus kommt, eine ruhige Fassadengestaltung und ein leicht geneigtes Dach – im Allgemeinen schön und eher pastoral.

  • Die Kombination von Beige- und Brauntönen ist die Wärme, mit der das Zuhause oft assoziiert wird. Dieser sieht solide und frisch aus und seine Terrasse ist hübsch.

  • Sogar im Dach gibt es Fenster, so dass es in dieser Wohnung immer hell ist. Und die Terrasse ist auch sehr cool..

  • Bei manchen sorgen Wohnzimmer mit Erkerfenster für wahre Ehrfurcht – hier wurde ähnliches gespielt, und es sieht wirklich attraktiv aus.

  • Ein großes Haus aus dunklem Backstein mit einem eher bescheidenen Dach, es fällt einfach nicht ins Auge. Aber das Wohnzimmer mit riesigen Fenstern, hohen Decken zieht sofort an, um zu sehen, was drin ist.

Interessante und originelle Lösungen!