Projekte von einstöckigen Häusern mit einer Größe von 8 x 9 Metern

Vor Baubeginn und Reparaturen bereiten alle Meister mit Selbstachtung ein Projekt für die zukünftige Erstellung vor. Zwar ist zunächst eine Analyse der Gesamtsituation erforderlich. Schließlich hängt die Aufteilung eines Privathauses von ganz anderen Faktoren ab. Und erst dann können Sie über Stil und Design nachdenken..

allgemeine Informationen

Einstöckiges Haus ist die beste Option. Laut vielen Eigentümern von mehrstöckigen Gebäuden werden die oberen Stockwerke fast 80% der Zeit nicht genutzt. Dies bedeutet, dass Geld für den Bau von Gebäuden mit einer Fläche von 200 qm ausgegeben wird. Meter Experten empfehlen nicht. Ideal für die durchschnittliche Zwei-Generationen-Familie mit kleinem Budget – 8×9-Meter-Häuser.

Das Design einer Rahmenstruktur aus Schaumstoffblöcken hat seine eigenen Eigenschaften. Es ist wichtig, sich für die folgenden Indikatoren zu entscheiden:

  • Bereich der Räumlichkeiten und deren Form;
  • die Anzahl der Eingangstüren (auf dem Diagramm müssen auch die Orte markiert werden, an denen sie sich befinden);
  • die Größe und das Volumen der Baumaterialien, der Bedarf an zusätzlicher Ausrüstung;
  • Verfügbarkeit zusätzlicher Zimmer und Garagen;
  • Fenster;
  • Kombination von Räumlichkeiten;
  • Verfügbarkeit von Durchgangszimmern.

Die Vorteile der Gestaltung einstöckiger Häuser sind:

  • niedrigere Kosten der Stiftung;
  • Einfachheit der Bauarbeiten;
  • das Gewicht eines einstöckigen Gebäudes ist geringer als das eines mehrstöckigen Gebäudes, sodass der Druck auf die Wände nicht so hoch ist;
  • es gibt keine Beschränkungen hinsichtlich der Bodenart und des Bodens;
  • einfacher Wandaufbau;
  • unbegrenzte Materialauswahl;
  • keine zusätzliche Verstärkung;
  • spart Zeit, Mühe und Nerven;
  • Engineering hat auch ein vereinfachtes Format, außerdem erfordern die am einfachsten zu bauenden Gebäude kostengünstige Installationsarbeiten;
  • Sie können Bauarbeiten in kurzer Zeit abschließen, und wenn Sie Spezialisten oder Freunde zur Hilfe einladen, ist es wahrscheinlich doppelt so schnell fertig.

Zu den Nachteilen ist es erwähnenswert:

  • die Komplexität des Entwurfs von einstöckigen Strukturen mit einer großen Fläche (Sie müssen die Anzahl der Durchgangsräume reduzieren);
  • hohe Kosten für den Bau des Daches (zukünftige zusätzliche Aufwendungen für Reparatur und Wartung);
  • Einschränkungen bei der Größe des Innenraums (die Schwierigkeit, komfortable Bedingungen und Koordination mit den Anforderungen der Hygiene, GOSTs und Standards zu kombinieren).

Optionen für die Hausaufteilung

Ein Projekt dieser Art muss für verschiedene Zwecke kalkuliert werden und über eine ausreichende Fläche verfügen. Kinder können im selben Haus spielen und Erwachsene können fernsehen. Die Hauptaufgabe beim Bau eines Gebäudes besteht darin, allen Familienmitgliedern eine separate Ecke zu bieten, in der niemand den Rest stört und alle in Ruhe ihren Geschäften nachgehen können.

Wichtig! Bei der Arbeit am Projektplan sollten Sie den Raum in mehrere Räume aufteilen und jeweils den Zweck angeben..

Es ist nicht so schwierig, ein komfortables und gemütliches Zuhause zu schaffen, auch ein Anfänger kann damit umgehen. Das Hauptproblem, mit dem jeder konfrontiert wird, sind die hohen Reparatur- und Instandhaltungskosten eines bereits fertiggestellten Gebäudes. Um ernsthaft Geld zu sparen, können Sie sich an die Fachleute wenden oder selbst über das Layout nachdenken, indem Sie die unten aufgeführten Regeln befolgen..

Grundnuancen

  • Zoneneinteilung. Jeder Raum ist in 2 wichtige Teile unterteilt, von denen sich einer einen Wohnbereich und der andere einen Hauswirtschaftsbereich befindet. Die erste ist in Tag und Abend unterteilt. Sie wiederum hängen von denen ab, die die meiste Zeit in ihnen verbringen: Erwachsene oder Kinder. Die Tagesräume umfassen folgende Räume: Vorraum, Eingangshalle, Flur, Wohnzimmer, Veranda, Esszimmer und Toilette. Schlafzimmer, Kleiderschrank und Badezimmer sind das Nachtleben. Und mit den Haushalten meinen sie die Küche, Waschküche, Garage, Speisekammer und andere Räume, in denen sie ihre Zeit nicht um der Erholung willen verbringen..

  • Die Platzierung der Wohnräume ist vollständig von der Menge des natürlichen Lichts abhängig.. In den Schlafzimmern sollte es minimal sein, aber in der Küche und im Wohnzimmer – im Gegenteil..

  • Die Mindestanzahl von Hallen und Gängen hilft, die Wohnkosten zu senken. Dazu empfiehlt es sich, alle Tagesräume zu einem Volumen zusammenzufassen..

Sie müssen keine Trennwand zwischen Küche und Wohnzimmer bauen, sondern mit einer Bartheke voneinander trennen.

  • Goldene Regel: persönlicher Raum (Zimmer) für jedes Familienmitglied.

  • Es ist wünschenswert, 2 Eingänge zu haben – einer für den Zugang zum Gelände, der andere für den Haushaltsbedarf (Optionen mit Heizraum oder mit separatem Bad) von der gegenüberliegenden Seite. Um Geld zu sparen, eignet sich aber auch eine Nebentür, gleich weit von zwei gegenüberliegenden Teilen eines einstöckigen Hauses entfernt..

  • Innentreppe sollte mit natürlichem Licht beleuchtet werden. Wenn es aktiv genutzt wird, ist es besser, es im Esszimmer oder Wohnzimmer zu platzieren. Ansonsten – im Flur oder Flur.

  • Bedenkenswert Projekt mit möglicher Erweiterung (z.B. bei späterem Anbau eines Dachbodens).

  • Um Geld zu sparen, ist es besser zu verwenden rechteckiges Haus.

  • Hinsichtlich Kamine, dann ist alles einfach: Sie sollten in Gemeinschaftsräumen stehen.

  • Richtige Ausrichtung des Hauses zu Sonne und Wind reduziert die Heizkosten und den Einsatz von Klimaanlagen, anderen teuren Heizsystemen.

  • Um Ihr Budget zu schonen, können Sie auch Einbaugarage.

  • Teure Keller kann durch einen gut ausgestatteten Abstellraum im Erdgeschoss ersetzt werden.

  • Wir dürfen nicht vergessen Schalldämmung. Räume müssen dicke Wände haben.

  • Für die Heizungssteuerung ist es besser zu verwenden spezielle Thermostate.

  • Laubbäume mit großer Krone tragen zur Energieeinsparung bei der Klimatisierung in der Sommersaison bei.

  • Hinsichtlich Fenster: je mehr Verglasung, desto mehr Heizkosten.

Arten von Grundrissen für eine unterschiedliche Anzahl von Räumen.

Zweizimmer

Die beste Option ist in diesem Fall eine gemeinsame Küche mit einem Esszimmer.. Anstelle einer Badewanne ist es am besten, auf Duschkabinen zu achten, die im selben Raum mit einer Toilette installiert werden sollten – dies spart erheblich Platz.

Schlafplätze befinden sich in Wohnzimmern – es können zwei oder einer davon sein. Im zweiten Fall kann im Wohnzimmer ein Klappsofa aufgestellt werden, das im Dunkeln voll genutzt wird. Alle Möbel sollten eingebaut oder klein sein.

Obwohl Sie die maximale Menge an freiem Speicherplatz freigeben müssen, nicht notwendig auf Kosten des Flurs.

Es muss mindestens 1,5 Meter breit sein, damit dort ein nicht in den Raum passender Kleiderschrank oder eine Kommode aufgestellt werden kann.

Dreizimmer

In diesem Fall ist es möglich, 2 oder 3 Schlafzimmer im Gebäude zu machen, eines davon kann ein Gästezimmer oder ein Gemeinschaftsraum sein. Die Küche in einem solchen Raum befindet sich getrennt vom Rest der Räumlichkeiten, aber man sollte näher am Wohnzimmer sein. Die Toilette wird wieder zusammen mit einer Badewanne oder Dusche platziert, auf dem Territorium können Sie ein Badehaus bauen oder einen Pool platzieren. Es wird nicht überflüssig sein, eine Sommerküche oder eine Veranda auszustatten, deren Ausgang sich in der Küche befindet.

Es ist wichtig zu bedenken, dass die Größe des Raumes den Einbau einer Tür zulassen muss, sonst kann diese Idee aufgegeben werden.

Vierzimmer

Das beste Gebäude für die Zonierung, da die Möglichkeit für einen Flug der Fantasie besteht. Einige der Räume können nicht nur zum Entspannen, sondern auch für sportliche Aktivitäten genutzt werden. Im größten Raum können Sie beispielsweise ein Heimkino platzieren, im anderen ein Fitnessstudio mit wenigen Trainingsgeräten und im dritten ein Wohnzimmer, in dem eines der Familienmitglieder schlafen wird. Eine Eingangshalle, eine geräumige Küche, ein separates Badezimmer und ein Flur zwischen all diesen Räumen sind ein unverzichtbarer Bestandteil des Projekts. Optional kann es mit einer kleinen Waschküche, Esszimmer und Kleiderschrank ergänzt werden.

Sie können den Platz auf verschiedene Weise vergrößern..

  1. Anordnung eines speziellen Kellergeschosses. Hier können Sie übrigens Räumlichkeiten für Hobbys, Erholung und Unterhaltung (Pool, Billard, Fitnessstudio) platzieren.
  2. Dachgeschossbau. Kinder-, Schlaf- und Gästezimmer können unter dem Dach untergebracht werden.
  3. Installation eines Schrägdachs. In Zukunft kann es für einen Dachboden oder einen Schuppen verwendet werden, der sich gut für Unterhaltungsstätten eignet..
  4. Flachdach für ein zusätzliches Erholungsgebiet.
  5. Werkstattorganisation oder eine spezielle Bastelwerkstatt.

Einige der aufgeführten Optionen sind kombinierbar. Das bedeutet, dass es mehrere Dutzend Möglichkeiten gibt, die Gestaltung des zukünftigen komfortablen Wohnraums zu verbessern..

Planungstechniken

  • Offen. Das Highlight ist der vereinte Raum. Vorteile: Geräumigkeit und reduzierter Flurbereich.
  • Verwendungszweck verschiedene Materialien je nach Verwendungszweck der Oberflächen.
  • Optimierung der Kommunikation. Je kürzer die Länge, desto besser.

Für mehr Platz können Tagesräume begehbar gemacht werden. Und die idealste Option: Das Esszimmer befindet sich in der Mitte zwischen Küche und Wohnzimmer..

Was die komfortablen Nischen angeht, ist es auch hier nicht so schwer:

  • es ist besser, einen Einbauschrank in einer Tiefe von 70 cm zu platzieren;
  • für Bücherregale – 30-35 cm;
  • für eine Schlafecke (bei einer Bettbreite von 160-190 cm) – 90 cm;
  • für einen Arbeitsplatz beträgt die beste Option für die Nischentiefe 80-110 cm;
  • für eine Waschmaschine – Platz mind. 70 x 70 cm.

Wo man Hauswirtschaftsräume ausstattet?

  • Heizungsraum Es wird normalerweise empfohlen, dies im Erdgeschoss zu tun. Außerdem wird es oft in die Garage eingebaut. Und der Eingang ist von der Seite des Lagers mit Kraftstoff ausgestattet.
  • Speisekammer sollte in der Nähe der Küche sein.
  • Kleiderschränke Es wird empfohlen, 2 zu tun – am Eingang des Hauses und in der Nähe der Schlafzimmer. Darüber hinaus ist die zweite Option besser mit Geräten ausgestattet: einem Trockenschrank, einem Bügelbrett und einer Waschmaschine..
  • Und hier Wäscherei sollte weiter von der Garage entfernt und neben dem Lagerbereich stehen, diverse technische Geräte.

Somit sind die Aufteilung des Hauses und die Gestaltung des Grundstücks zwingende Arbeiten für den erfolgreichen Bau des eigenen Wohnbereichs. Dies sollte mit besonderer Aufmerksamkeit behandelt werden. Nur wenigen gelingt es, ihr Traumhaus in Eigenregie zu bauen. Aus diesem Grund ist es besser, einen Spezialisten zu konsultieren. Sie helfen Ihnen, ein Projekt zu erstellen und es gemäß den Vorlieben und Fantasien des Kunden abzuschließen..

Und wenn keine besonderen Anforderungen bestehen, wählen Sie einen typischen Grundriss für ein einstöckiges Haus.