Stadthäuser stellen für Russland eine relativ neue Wohnform dar, eine Art Kompromiss zwischen einer separaten Wohnung und einem Privathaus. Für mehrere Familien konzipierte Flachbauten mit angrenzenden Grundstücken und Nebengebäuden sind eine Zwischenoption zwischen städtischer und ländlicher Entwicklung. In den letzten 30 Jahren hat der Bau von Reihenhäusern in der Nähe von Moskau eine besondere Entwicklung erfahren..

Vorteile und Nachteile

Komplexe von niedrigen Gebäuden bilden ganze Dörfer. Am beliebtesten sind zweistöckige Gebäude, die in Abschnitte unterteilt sind, aber es gibt auch Gebäude mit bis zu 3 Etagen.. Townhouses tauchten erstmals in England auf und machten zu Beginn des 20. Jahrhunderts einen erheblichen Anteil der städtischen Gebäude aus. Eine Besonderheit einer solchen Entwicklung ist das Vorhandensein eigener Grundstücke in den an das Haus angrenzenden Gebieten. Es können auch separate Garagen, Schuppen und andere Hauswirtschaftsräume vorhanden sein..

In Townhouses leben durchschnittlich 2 bis 6 Familien, was das Leben ruhiger, aber auch sozial solider und verantwortungsvoller macht. Die Stromrechnungen in solchen Häusern sind niedriger, da sie keine Aufzüge, Müllrutschen und die Kosten für die Wartung gemeinsamer Eingänge haben.

In der Städtebauordnung wird dieser Gebäudetyp als Wohnhaus für eine Familie klassifiziert, das sich auf einem separaten Grundstück befindet und durch mehrere angrenzende Mauern mit anderen Häusern verbunden ist.. Die Endabschnitte eines Gebäudes in einem massiven Gebäude haben weniger gemeinsame Wände mit Nachbarn, aber ihre Kosten steigen dadurch etwas.

Im Allgemeinen kostet diese Art von Wohnung die Eigentümer weniger als der Kauf eines separaten Ferienhauses oder einer separaten Wohnung in einem mehrstöckigen Gebäude.. Townhouses unterscheiden sich von ländlichen Privathäusern durch ihre stadtnahe Lage.. Viele Menschen entscheiden sich für niedrige Gebäude aufgrund ihrer Wirtschaftlichkeit, des Vorhandenseins eines zentralen Kommunikationssystems im Gegensatz zu einem Privathaus, aber andererseits, indem sie jeden Abschnitt mit einem separaten Heizkessel ausstatten, wodurch eine effizientere Regelung möglich ist die Wärmeversorgung.

Der Vorteil einer zweistöckigen Wohnung mit seitlichen Nachbargebäuden schafft eine gewisse Isolation. Hier stört niemand mit lauten Ansammlungen in der Nacht oder lauten Bauarbeiten am frühen Morgen. Für jedes Familienmitglied gibt es einen eigenen Platz, da sich in der Regel im ersten Stock Wohnzimmer, Arbeitszimmer/Werkstatt und Küche befinden und im zweiten Kinder- und Schlafzimmer. Das Vorhandensein von Badezimmern auf jeder Etage ist auch ein zusätzlicher Komfort für alle Bewohner des Hauses..

Jeder Abschnitt der Flachbauten hat einen separaten angrenzenden Bauernhof, auf dem Sie Gartenbäume pflanzen und einen kleinen Gemüsegarten anlegen, Pavillons für die sommerliche Erholung im Freien einrichten, einen Kinder- oder Sportplatz ausstatten können.

Sie können hier auch eine Garage aufstellen, um Ihr persönliches Auto nicht auf Parkplätzen im Freien stehen zu lassen und nicht mit öffentlichen Verkehrsmitteln zum eigenen Auto zu gelangen, wie es manchmal in Großstädten der Fall ist..

Einfache und komfortable Stadthäuser befinden sich normalerweise in Gegenden, in denen es keine große Industrieproduktion und verstopfte Autobahnen gibt. Dies trägt zur Erhaltung einer sauberen ökologischen Atmosphäre ohne städtische Muffe und Luftverschmutzung bei..

Zu den Nachteilen von Stadthäusern gehört, dass Wohnungen fertig gekauft werden und zukünftige Eigentümer nicht wissen, wie zuverlässig und gesundheitlich unbedenklich die vom Bauherrn verwendeten Baumaterialien sind. Es ist auch notwendig, ein oder sogar zwei persönliche Autos für eine Familie zu haben, da die verfügbaren öffentlichen Verkehrsmittel möglicherweise nicht für alle notwendigen Bewegungen ausreichen.

Eine psychologische Barriere hält viele auch davon ab, ein gemischtes Haus zu kaufen. Einige können nicht auf die üblichen Annehmlichkeiten des Stadtlebens verzichten, mit Unterhaltung und Nachtleben, großen Geschäften und Verbraucherdiensten in der Nähe..

Für andere hingegen gibt es zu wenige ländliche Vorteile, die sich in fehlendem Land zum Anlegen eines großen Gemüsegartens oder zur Haltung landwirtschaftlicher Nutztiere ausdrücken..

Townhouses eignen sich für alle, die einen Mittelweg zwischen Stadt- und Landleben suchen. Bevor Sie sich für den Kauf einer Wohnung entscheiden, sollten Sie sich die Gegend, in der sich diese Wohnung befindet, genau ansehen und mit Leuten sprechen, die Erfahrung mit dem Wohnen in dieser Art von Entwicklung haben..

Übersicht der Grundrisse für unterschiedliche Anzahl von Familien

Townhouses wurden in der europäischen Zersiedelung als Flachbauten konzipiert, die mehrere Wohnungen mit separaten Eingängen kombinieren. Jede Familie nimmt weniger Platz ein als in einem privaten Cottage, aber mehr als in einer Standardwohnung. Für die Eigentümer einzelner Abschnitte, die jeweils an ein eigenes Grundstück grenzen, ist es von Vorteil, über ein einziges System der technischen Kommunikation zu verfügen.

Zunächst war wirtschaftliches Wohnen für mehrere Generationen einer Familie gedacht, die in verschiedenen Blöcken leben sollten, die durch gemeinsame Mauern verbunden sind.. Nach und nach wurden aus den Stadthäusern Gebäude, die sich entlang der Straße aus separaten typischen Abschnitten erstrecken, die bis zu 10 unter einem Dach umfassen können.

Fertiges Wohnen mit den Annehmlichkeiten einer Stadtwohnung und den Vorteilen eines privaten Landhauses ist durch bequeme und abwechslungsreiche Grundrisse in separate Zonen unterteilt. Der Innenraum reicht in der Regel aus, um alle notwendigen Räume wie Küche, Esszimmer, Wohnzimmer, Schlafzimmer und Kinderzimmer unterzubringen.. Fast alle Gestaltungsmöglichkeiten für Reihenhäuser sehen die Unterbringung der Garage im Erdgeschoss vor. In seltenen Fällen steht das Auto auf einem überdachten Parkplatz neben dem Haus.

Wohnanlagen aus flachen Reihenhäusern belegen in der Regel ökologisch saubere Flächen. Es ist besonders nützlich, in einem solchen Dorf zu leben, wenn sich in der Nähe ein Wald, ein Fluss oder ein See befindet..

Lokale Selbstverwaltungskräfte sorgen in solchen Gebieten für ständigen Schutz..

Traditionell ist jeder Abschnitt 2-geschossig, wobei sich aktive Gemeinschaftsbereiche wie Küche, Bad, Wohnzimmer oder großes Esszimmer in der Regel im Erdgeschoss befinden. Der zweite Stock ist für die ruhige Erholung von Kindern und Erwachsenen bestimmt.. Es gibt viele Gestaltungstechniken für eine einzigartige Innenarchitektur, die mit maximaler Zweckmäßigkeit und Komfort erstellt wird..

Auf 2

In der Flachbauweise von Reihenhäusern für zwei in der Nachbarschaft lebende Familien fällt jeder Abschnitt eckig aus, und nur eine Wand ist üblich, die zwei symmetrische Wohnungen trennt. Sie sind beide flächengleich und haben den gleichen Grundriss, wobei die Räumlichkeiten spiegelverkehrt angeordnet sind.. 100 m2 enthält alles, was Sie für einen komfortablen Aufenthalt in einem Landhaus benötigen.

In einem zweistöckigen Gebäude umfasst das Erdgeschoss ein Wohnzimmer und eine Küche sowie eine Terrasse, ein Badezimmer, eine Werkstatt, eine Garage, eine Waschküche und eine Treppe. Im zweiten Stock gibt es Räume zum Schlafen, Ausruhen und Kinderaktivitäten.

Bei teureren Optionen gibt es eine Aufteilung des Schlafsaals in zwei Räume und das Vorhandensein eines weiteren Badezimmers im zweiten Stock..

Ein Hausgrundstück nimmt normalerweise eine Fläche von 3 bis 5 Hektar ein und kann an einer oder allen Seiten des Gebäudes angrenzen. Ein großes Haus mit zwei Teilen kann von zwei Generationen derselben Familie bewohnt werden, die sich oft sehen und Zeit miteinander verbringen, aber mit persönlichem Raum versorgt werden.

Um 3

Ein für verschiedene Familien konzipiertes Stadthaus ist oft in drei Abschnitte mit freier Innenaufteilung unterteilt. Außerdem hat nur die mittlere zwei benachbarte Wände mit Nachbarn von verschiedenen Seiten.. Traditionell befinden sich in den ersten Ebenen jedes einzelnen zweigeschossigen Blocks Gemeinschaftsräume mit Garage.. Alle Wohnräume und ein Ersatzbad befinden sich auf der zweiten Ebene und belegen teilweise auch das fertige Dachgeschoss.

Bei schmalen Gebäuden hat sich in letzter Zeit eine weit verbreitete Planungstechnik durchgesetzt, bei der die Küche Teil des Wohnzimmer-Studios wird, mit Zonierung des Raumes durch eine Bartheke. Dies trägt dazu bei, das Erdgeschoss für eine komfortable Unterbringung einer großen Familie und Gäste geräumiger zu gestalten. Jeder Abschnitt bietet einen separaten Ausgang zu einem eigenen kleinen Grundstück mit Bäumen, auf dem Sie eine Terrasse oder einen Pavillon einrichten können, und einige schaffen es sogar, einen eigenen Pool zu bauen.

Um 4

Es gibt oft Optionen für den Bau von Reihenhäusern in vier Abschnitten. Darüber hinaus können sie sich im Plan in einer Reihe befinden oder kompakt ein Quadrat bilden, in dem jeder der einzelnen Blöcke eckig ist. Dann hat jede einzelne Wohnung zwei gemeinsame Wände mit den Nachbarn.. Bei diesem Gebäudetyp für 4 Eigentümer können sich im Inneren oft technische Gemeinschaftsräume befinden, wie z. B. ein Heizraum, ein Badehaus oder ein Schwimmbad..

Die Standardfläche der ersten Ebene zusammen mit der Garage beträgt 60 bis 70 Quadratmeter. Es umfasst einen Flur, eine Treppe, ein Wohnzimmer und einen Raum zum Kochen.. Der zweite Stock kann eine Fläche von etwa 50 Metern einnehmen, in der problemlos drei Schlafzimmer und ein gemeinsamer Flur mit einem Badezimmer untergebracht werden können.

6

Teilkomplexe für 6 oder mehr Familien werden oft auf einer Etage gebaut. Allerdings gibt es bei solchen Projekten oft weitläufige Kellergeschossflächen, die Räumlichkeiten für unterschiedlichste Zwecke, wie Sauna, Heimkino oder Fitnessraum, beherbergen können.. Die Fläche jedes einzelnen Blocks kann ziemlich groß sein und 300 Quadratmeter erreichen. Manchmal werden sie durch ein Dachgeschoss, in dem sich Ruhe- und Gästeräume befinden, sowie eine Werkstatt oder ein Ankleidezimmer ergänzt..

Materialien

Bei der Errichtung von Flachbau-Sectionalhäusern werden die gleichen Baumaterialien wie bei privaten Ferienhäusern verwendet.. Ein Stadthaus ist ein System von Blöcken des gleichen Typs, bei dessen Bau nicht nur hinsichtlich der Entwurfstechniken, sondern auch des Brandschutzes ziemlich strenge Regeln aufgestellt werden.

Baustoffe müssen gute wärme- und schalldämmende Eigenschaften aufweisen..

Am häufigsten sind Backsteingebäude, bei denen sowohl Außenwände als auch Innenwände aus Keramikstein bestehen. Oftmals bestehen sogar die Fundamente von Flachbauten aus Ziegeln.. Das beste Material für ein Wohngebäude bleibt in vielerlei Hinsicht Holz und wird erfolgreich beim Bau von Stadthäusern aus einer Bar verwendet.

Tipps zur Projektauswahl

Flache Gebäude aus separaten modularen Blöcken für eine Familie haben ihre eigenen Eigenschaften. Bei der Auswahl eines Projekts für den Bau solcher Wohnungen sollte man sich über die Anforderungen, die Fachleute an das Gelände stellen, die Art der Fundamente, Baumaterialien und Technologien ein Bild machen. So vermeiden Sie häufige Fehler und sparen Geld..

Jeder der Abschnitte des Stadthauses ist ein eigenständiges Haus mit separatem Eingang, Grundstück und Parkplatz. Es unterscheidet sich von einem privaten Cottage durch das Vorhandensein gemeinsamer Wände mit Nachbarn, deren Kosten von allen Hausbesitzern geteilt werden.

Typische Projekte sind günstiger und werden in der Praxis viel schneller umgesetzt. Ein individueller Designansatz impliziert die Verkörperung vieler persönlicher Vorlieben der Kunden. Dementsprechend braucht seine Umsetzung Zeit und kostet viel mehr. In der Regel betragen die Kosten für Designarbeiten etwa 20 % der geschätzten Gesamtkosten.

Die ideale Lösung für den Bau eines Mehrfamilienhauses aus mehreren separaten Bauabschnitten ist die private Überarbeitung bestehender Gestaltungsmöglichkeiten.

Wenn also ein potenzieller Hauskäufer unter den fertigen Projekten auf dem Immobilienmarkt keine Option findet, die seinen persönlichen Wünschen vollständig entspricht, ist es billiger, das nächstgelegene auszuwählen und einige Änderungen daran vorzunehmen..

Innenarchitektur

Ein neu gebautes Stadthaus ist nur eine Kiste, bestehend aus Wänden, Böden, Dach, Fenstern und Türen, sowie einem separaten Bereich. Der Rest der Innenausstattung hängt von den Fähigkeiten und Vorlieben der Besitzer ab.. Aber es stellt sich als interessanter heraus, es noch einmal zu tun, als die vorherigen Optionen, die von den Eigentümern übrig geblieben sind, zu wiederholen..

Es ist notwendig, mit der Gestaltung des Innenraums mit der Planung und Aufteilung der Räumlichkeiten für verschiedene Zwecke nach Etagen zu beginnen, die normalerweise von 1 bis 3 sind, einschließlich des Dachbodens. Im Erdgeschoss befinden sich Räume, die von allen Familienmitgliedern genutzt werden und in denen Gäste erlaubt sind. Dazu gehören Flur, Esszimmer und Wohnzimmer. Auf der zweiten Ebene ist es bequemer, einen persönlichen Raum zum Entspannen und Lernen zu haben. Wenn das Haus über einen Dachboden verfügt, kann es eine Bibliothek und ein Büro, eine Kreativwerkstatt oder Billard beherbergen.

Räume können getrennt oder teilweise in Zonen unterteilt sein. Für Minimalismus oder skandinavisches Design eignen sich offene Bögen, die verschiedene Räume verbinden, aber mehr Platz eröffnen als eine normale Tür.

Modernes Design zeichnet sich durch die optische Aufteilung einer großen Fläche aus, die das gesamte Erdgeschoss einnehmen kann.. Der Loft-Stil zeichnet sich beispielsweise durch schlichte Formen, die Trennung von Wohnzimmer und Küche durch Möbel oder transluzente Trennwände aus Holzkonstruktionen oder Glas aus..

Schöne Beispiele

  • Eine Erinnerung an den Ursprung des Stadthauses drückt sich in der ursprünglichen Gestaltung der Fassaden unter der englischen Architektur zu Beginn des letzten Jahrhunderts aus. Dies ist ein klassisches Zweifamilienhaus mit einer roten Ziegelfassade in einer anderen Farbe. Gerade Linien und ein teilweise abgesenktes Dach für den Bau des Dachgeschosses machen das Gebäude außen kleiner als die tatsächlichen Aufnahmen im Inneren. Im Erdgeschoss befinden sich Technikräume, ein Badezimmer und ein geräumiges Esszimmer kombiniert mit einer Küchenzeile. Auf der zweiten Ebene befinden sich zwei Schlafzimmer, ein Ankleidezimmer und ein Flur, und im Dachgeschoss befinden sich ein Aufenthaltsraum und ein Büro..

  • Aus SIP-Paneelen mit Satteldach entstehen leichte moderne Gebäude, die das zweite Dachgeschoss bilden. Die Besonderheit des Bauens aus neuen Materialien besteht darin, dass sie Raum für zahlreiche Optionen für Trennwände im Inneren des Gebäudes lassen. So wird es für die Bewohner viel einfacher, die Trennwände im Haus nach eigenem Ermessen zu verteilen..

Um sich für das Projekt Ihres Stadthauses zu entscheiden, müssen Sie mindestens hundert Optionen überarbeiten. Es ist wichtig, auf das Layout, die Anzahl der Etagen und andere Nuancen zu achten..