Das Badehaus ist ein großartiger Ort zum Entspannen. Wenn der Bau abgeschlossen ist, bleibt es eine Kleinigkeit – die richtigen Möbel auszuwählen. Wie man das macht und wie man es selbst baut – unten gibt es Antworten auf diese und andere für Sie interessante Fragen..

Besonderheiten

Eine Auswahl an Möbeln für ein Bad ist ein wichtiger Bestandteil der Einrichtung. Wählen Sie Möbel basierend auf Ihrer finanziellen Reichweite und Ihren Designpräferenzen. Allerdings gibt es, wie in jedem Fall auch, eine gewisse Grundausstattung an Möbeln..

Heutzutage sind Möbel für ein Bad und eine Sommerresidenz aus Rattan sehr beliebt.. Sie können auch einen antiken Bausatz wählen. So ein selbstgebauter Waschraum wird sicherlich exklusiv sein..

Vor dem Erstellen der Umgebung müssen alle erforderlichen Zeichnungen erstellt werden..

Dampfraum

Sie müssen im Dampfbad Regale installieren, sonst ist das Dampfbad überhaupt kein Dampfbad. Das Modell und die Größe sollten basierend auf Ihren Vorlieben und Anforderungen ausgewählt werden. Sie können die Regale in mehreren Reihen herstellen, Sie können es einstufig belassen. Sie können es an einer Wand oder an zwei oder drei Wänden platzieren und die Buchstaben “G” oder “P” bilden. Das Dampfbad kann auch Möbel wie Kopfstützen und Fußstützen aus Holz aufnehmen. aber Experten raten davon ab, den Dampfbadraum zu überlasten, Schließlich ist eine kompetente Luftzirkulation erforderlich, und unnötige Gegenstände im Headset können sie stören.

Die Regale sollten etwa einen Meter breit und mindestens zwei Meter lang sein (oder besser mehr, da eine Person mit einer Körpergröße von 180-190 Zentimetern bequemer ist, wenn die Länge zwei Meter überschreitet). Die durchschnittliche Höhe des Regals beträgt achtzig Zentimeter.

Wenn sich unter den Benutzern Ihres Bades Personen mit kleiner Statur befinden, müssen Sie zusätzliche Bänke haben, um auf die Regale zu klettern.

Die Breite dieses Headsets sollte etwa vierzig Zentimeter betragen. Diese Bank kann auch als Sitzgelegenheit genutzt werden..

Waschraum

Anstelle von Regalen im Waschraum werden in der Regel Sitzbänke und Hocker als Träger für Waschbecken und andere Badaccessoires eingebaut..

Es ist auch notwendig, den Kleiderbügel an einem für Wasser unzugänglichen Ort zu installieren..

Toilette

Im Allgemeinen werden Möbel für eine Lounge nach der Anzahl der Personen ausgewählt, die sie nutzen werden. Hier benötigen Sie natürlich einen Tisch, Bänke, Stühle oder Hocker – das hängt von Ihren Vorlieben ab..

Materialien

Es gibt viele Holzarten, die im Innenausbau verwendet werden können. Nicht alle sind jedoch für ein Bad oder eine Sauna geeignet..

Bedingungen für die Verwendung von Holz in der Badewanne:

  • Wärmeleitfähigkeit sollte klein sein;
  • das Material muss leicht zu verarbeiten sein;
  • das Material darf keine Beschädigungen oder Defekte in Form von Rissen oder Harzeinschlüssen aufweisen;
  • die Dichte des Baumes muss hoch sein.

Sie können Nadelbäume für Möbel im Bad nur in Räumen verwenden, in denen die Temperaturen nicht so hoch sind, dh sie können nicht im Dampfbad verwendet werden..

Unter den Nadelbäumen kann nur kanadische Zeder wegen ihres geringen Harzgehalts in einem Hochtemperaturraum verwendet werden. Laubbäume eignen sich gut für ein Dampfbad..

Die Parameter häufig verwendeter Holzarten sind sehr vielfältig..

Sie sollten sich mit ihnen vertraut machen:

  • Kiefer. Es hat einen hellen Farbton, ist langlebig und hat eine gute Dichte. Leicht zu handhaben. Außerdem ist es ein billiges Material. Der einzige Nachteil ist, dass beim Erhitzen Harz freigesetzt wird (kann nicht in einem Dampfbad verwendet werden).
  • Fichte. Hat einen rötlichen Farbton. Es hat eine angenehme Struktur, leichte Verarbeitbarkeit und hat einen niedrigen und angenehmen Preis. Allerdings hat es auch eine Reihe von Nachteilen: Es ist sehr anfällig für Fäulnis, enthält viel Harz und hat viele Äste, was im Bad nicht gut ist.
  • Lärche. Es ist gelb. Es hat eine angenehme Struktur und eine hohe Dichte. Beständig gegen Umwelteinflüsse. Nachteile: schwer zu handhaben und kann leicht beschädigt werden.

  • Eiche. Es hat Grau- und Brauntöne. Zu den Vorteilen dieser Rasse zählen eine angenehme Textur und eine hohe Widerstandsfähigkeit gegen negative Umwelteinflüsse. Zu den Nachteilen: Es hat eine große Masse und ist ziemlich schwierig zu verarbeiten.
  • Asche. Hat helle Nuancen. Von den positiven Eigenschaften: Es hält viele Jahre, ist flexibel und hat eine angenehme Textur. Von den negativen Eigenschaften: plötzliche Temperaturänderungen können der Asche schaden.
  • Pappel. Hat eine sandige Tönung. Von den positiven Eigenschaften kann man die leichte Verarbeitung und den Besitz einer geringen Masse nennen. Von den negativen Eigenschaften ist eine hohe Fäulnisanfälligkeit zu verzeichnen..

  • Espe. Hat einen hellgelben Farbton. Zu den positiven Eigenschaften zählen die hohe Feuchtigkeitsbeständigkeit, die für den Einsatz in einem Bad wichtig ist, und die leichte Verarbeitung. Von den negativen Eigenschaften kann man Zerbrechlichkeit nennen. Außerdem neigt Espe im Laufe der Zeit dazu, sich zu verdunkeln..
  • Erle. Besitzt rosa und braune Nuancen. Erle hat viele positive Eigenschaften: Es ist ein sehr weiches, leichtes und flexibles Material, das feuchtigkeitsbeständig ist, sich im Laufe der Zeit nicht verformt oder austrocknet. Darüber hinaus hat Erle heilende Eigenschaften. Und die negativen Seiten fehlen völlig..
  • Linde. Ein weiteres tolles Material. Hat eine hellbeige Farbe. Von den positiven Eigenschaften kann ein angenehmer Geruch festgestellt werden, der in einem Bad wichtig ist, Linde ist leicht zu verarbeiten, hitzebeständig, verrottet nicht und hat auch heilende Eigenschaften wie Erle. Auch negative Eigenschaften fehlen.
  • Kanadische Zeder. Hat einen rotbraunen Farbton. Von den positiven Eigenschaften ist die angenehme Textur, die Festigkeit dieses Materials, das keinem Verfall unterliegt, besonders hervorzuheben. Kanadische Zeder hat einen angenehmen Duft und hat auch heilende Eigenschaften für den menschlichen Körper. Und es hat nur einen negativen Aspekt: ​​die Kosten. Dies ist eine teure Holzart..

Es ist notwendig, dass das ausgewählte Material trocken, dicht und frei von Fehlern ist. Rohstoffe sind schwieriger zu handhaben und das Holz kann nach dem Trocknen seine Form verändern. Die Holzoberfläche muss glatt und eben sein. Je verantwortungsvoller Sie Holz wählen, desto länger werden Ihre Möbel Ihnen dienen..

Entwurf

Wenn Sie in Ihrem Badehaus einen Landhausstil schaffen möchten, können und sollten Sie gealterte Möbel verwenden. Um dem Headset die Solidität des Alters zu verleihen, genügt es, es einfach von der alten Beschichtung zu reinigen. Danach lohnt es sich, die “gereinigten” Möbel mit Farbe oder Lasur zu bedecken. Entfernen Sie mit einem Schwamm nach dem Zufallsprinzip eine Farbschicht, um ein abgewetztes Gefühl zu erzeugen.

Nach all den oben genannten Schritten beschichten wir das Headset mit Lack, um es vor äußeren Einflüssen zu schützen.

Verwenden Sie Linden, um ein “ursprünglich russisches Bad” zu schaffen. Wählen Sie Tische mit geschnitzten Ständern, stellen Sie Stühle aus Korbweide her.

Setzen Sie einen Design-Twist: Verteilen Sie einige Elemente in Form von Birkenbesen für das Dampfbad und trockenen Kräutersträußen über den Badebereich.

Auf dem Höhepunkt der Popularität steht nun der minimalistische Stil. Holzmöbel und ein Minimum an Accessoires verleihen dem Bad einen asketischen Stil. Dieses Design eignet sich gut für kleine Bäder, denn bei minimaler Headset-Verfügbarkeit wird der Raum optisch erweitert.

So machen Sie es selbst?

Auch wenn Sie nicht viel Erfahrung haben, können Sie die einfachsten Möbel für ein Bad mit Ihren eigenen Händen herstellen..

Werkzeuge, die unterwegs benötigt werden:

  • Hammer;
  • Flugzeug;
  • Bohren;
  • eine Kreissäge;
  • Zange;
  • Roulette;
  • Quadrat;
  • Schleifer;
  • Klemmen;
  • ein Satz Schneider;
  • Säge.

Zuerst müssen Sie eine Tabelle erstellen. Du wirst brauchen:

  • Platten 30 x 145 mm und 40 x 250 mm;
  • Holzlatten 40 x 40;
  • schrauben und “gelockte Nägel”;
  • antiseptische Grundierung.

Die Montage erfolgt in einer einfachen Reihenfolge:

  • Sägen Sie die Dielen 30 x 145 mm in vier 1,2 m lange Stücke und flankieren Sie diese im 45-Grad-Winkel nach rechts und links. 10 cm vom Ende der Zuschnitte zurücktreten, überschüssiges Material abschneiden.
  • Schleifen Sie die Werkstücke gut. Alles mit Antiseptikum bestreichen und die Bretter trocknen lassen.
  • Falten Sie die Zuschnitte kreuzweise.

Wenn Sie Klemmen verwenden, markieren Sie die Position der Befestigungsschrauben. Auf jeder Seite befinden sich zwei Schrauben. Sie müssen auch Löcher für die Befestigungselemente bohren..

  • Befestigen Sie unsere Rohlinge mit Schrauben. Installieren Sie die Beine in einem Abstand von einem Meter. Aus den verbleibenden Brettern zwei Abstandshalter herstellen und anbringen.
  • Schneiden oder sägen Sie drei Stücke von 1,75 m aus Brettern anderer Größe und schleifen Sie die vorbereiteten Stücke für die Tischplatte mit einer Schleifmaschine. Mit Antiseptikum bestreichen und trocknen lassen.
  • Die Lamellen sollten in zwei 77 cm große Teile geteilt und mit einer antiseptischen Grundierung behandelt werden. Verbinden Sie alle Bretter der Arbeitsplatte.
  • Drehen Sie die fertige Arbeitsplatte um. Legen Sie es auf die Beine des zukünftigen Tisches. Verwenden Sie selbstschneidende Schrauben, um das Ergebnis zu fixieren..

Jetzt können Sie Ihr handgefertigtes Produkt sicher im Badehausleben verwenden.

Konsolentisch

Materialien, die für die Arbeit benötigt werden:

  • fünf Bretter 30 x 200 mm, 0,8 m lang;
  • Stange 40 x 50 mm, Länge sollte 1 m betragen;
  • zwei Stangen 40 x 50 mm, 0,75 m lang;
  • selbstschneidende Schrauben.

Die Montage muss in folgender Reihenfolge erfolgen:

  • Wählen Sie einen Ort, an dem Sie Ihren zukünftigen Tisch platzieren werden. Machen Sie eine Markierung etwa 0,7–0,8 m über dem Boden. Damit wird bei Verwendung einer Wasserwaage die Breite der Tischfläche bestimmt und vermessen.
  • Schleifen Sie die Blöcke mit einem Schleifer richtig, ohne ein Teil zu verpassen. Decken Sie die Bretter mit einer antiseptischen Grundierung ab. Trocknen Sie die Materialien gut.
  • Aus den vorhandenen Boards müssen Sie eine Tischplatte erstellen. Befestigen Sie die Bretter mit Stangen von 0,75 m Länge.Eine davon muss mit einer Vertiefung von 7 cm vom Ende an der Tischplatte befestigt werden, die andere wird genau entlang der Kante befestigt.
  • Versuchen Sie die zusammengebaute Arbeitsplatte gegen die Markierung an der Wand. Der Querträger sollte so nah wie möglich an der Wandoberfläche liegen. Befestigen Sie die Arbeitsplatte mit selbstschneidenden Schrauben.
  • Wir machen die Installation. Legen Sie einen Block unter die Tischplatte. Markieren Sie die Stellen der zukünftigen Schnitte und machen Sie Kerben in einem 45-Grad-Winkel. Dies ist notwendig, um die Stange vollständig an die Wand zu drücken. Wir montieren die Stütze an der vorgesehenen Stelle und befestigen sie mit selbstschneidenden Schrauben.

Bequeme Bank

Natürlich braucht das Bad Sitzgelegenheiten. Daher ist das nächste, was Sie lernen müssen, eine Badebank.

Materialien zur Herstellung:

  • drei Bretter 30 x 45 x 1500 mm;
  • zwei Holzleisten 1460 x 10 x 20 mm;
  • zwei Holzbretter 420 x 260 x 30 mm;
  • ein Brett aus Holz 1240 x 30 x 200 mm;
  • leim zum Arbeiten mit Holz;
  • selbstschneidende Schrauben.

Fortschritt:

  • In das erste Brett der Liste mit einem seitlichen Fräser eine 10 mm tiefe Nut bohren. Führen Sie diese Arbeit für alle Boards durch. Bei einem von ihnen müssen die Rillen auf beiden Seiten gemacht werden..
  • Ordnen Sie die bereits gefrästen Bretter in einer Reihe an, indem Sie ein Brett mit zwei Vertiefungen in der Mitte platzieren. Bestreichen Sie alle Rillen und Streifen mit Klebstoff. Legen Sie sie ineinander. Die Bretter fest aneinander drücken, den entstandenen „Schirm“ mit Klammern fixieren.
  • Bei Verwendung einer Stichsäge machen wir halbrunde Ausschnitte mit einer Tiefe von fünfzig Millimetern. Machen Sie die gleiche Arbeit mit dem zweiten Ständer..
  • Zeichnen Sie auf einem 1240 mm langen Brett, das zehn Zentimeter von den Kanten entfernt ist, zwei parallele Linien. Zeichne eine Senkrechte aus der Mitte der Linien. Wir bekommen ein Quadrat. Es muss mit einer Bügelsäge ausgeschnitten werden.
  • Schleifen Sie die Stützen und den resultierenden Balken. Behandeln Sie sie mit einem Antiseptikum und lassen Sie sie gut trocknen..
  • Sammeln Sie alle Elemente und befestigen Sie sie mit selbstschneidenden Schrauben.

Schöne Beispiele im Innenraum

Modernes ausgefallenes Design für Ihre Sauna. Alles ist minimalistisch, aber die Optik gefällt dem Auge.

Der geschnitzte Tisch und die Bank werden das Auge erfreuen. Und Hocker werden jeden Ihrer Gäste überraschen.

Derselbe „ursprünglich russische Stil“. Als wäre ich in ein Märchen geraten.

Wie man mit eigenen Händen Möbel für ein Badehaus im Ankleidezimmer herstellt, siehe nächstes Video.