Die Wahl des Bodenbelags ist derzeit ein ziemlich komplizierter Prozess. Das Sortiment an Baumärkten ist umfangreich – jeder Käufer findet alles, was er braucht. Die Geschäfte haben einen ziemlich großen Katalog mit allen Arten von Farben und Texturen. Praktische Menschen bevorzugen jedoch Bodenfliesen. Vor allem, weil das Material toll aussieht, schnell wäscht und eine lange Lebensdauer hat..

Besonderheiten

Bodenfliesen erkennt man an speziellen Markierungen auf der Verpackung – meist ein schwarzes Quadrat mit einem weißen Schuh. Damit Keramik lange Zeit dienen und ihren Besitzern Freude bereiten kann, müssen Sie die Auswahl richtig angehen..

Die Fliese hat eine Vielzahl von Eigenschaften. Auf dem Baustoffmarkt gibt es gehärtete Optionen oder langlebigere Modelle. Ideal als Bodenbelag in jedem Raum.

Kaufen

Ein wichtiger Punkt bei der Auswahl einer Fliese ist, ihr Aussehen zu studieren.. Zum Verlegen von Fliesen auf dem Boden wählen Sie am besten Modelle mit matter Oberfläche.: Diese Option ist weniger rutschig. Bei der Auswahl eines Glosses ist es sehr leicht zu fallen und verschiedene Arten von Verletzungen zu bekommen. Die matte Oberfläche ist noch widerstandsfähiger gegen diverse Haushaltschemikalien.

Sie müssen das Material entsprechend der Raumfläche auswählen. Große Kacheln wirken in einem kleinen Raum fremd und umgekehrt können kleine Kacheln in einem großen Raum in den Augen kräuseln.

Oberflächenvorbereitung

Das Verlegen von Fliesen auf dem Boden erfordert viel Erfahrung und Fingerfertigkeit im Baugeschäft. Darüber hinaus müssen Sie die Regeln für das Verlegen von Fliesen kennen, das richtige Werkzeug auswählen und auf alles vorbereitet sein, was Sie dabei erwartet..

Der Boden, auf dem die Installationsarbeiten durchgeführt werden, muss entsprechend vorbereitet sein. Es muss eben, fest, sauber und trocken sein.. Dazu ist es notwendig, alle alten Beschichtungen auf Beton oder Zementestrich zu entfernen, was in jedem Fall vor Beginn der Arbeiten erfolgt. Dann ist es viel bequemer, Fliesen zu verlegen. Wenn die Produkte auf dem alten Untergrund verlegt werden sollen, sind weitere Vorarbeiten erforderlich..

Bei Räumen und Räumlichkeiten mit hohem Feuchtigkeitsanteil muss ein Imprägniermittel aufgetragen werden. Sehr oft beschweren sich die Besitzer nach dem Verlegen des Bodens mit Fliesen über die Kälte unter ihren Füßen. Daher ist es in der ersten Phase nicht zu spät, die Installation eines Systems namens “warmer Boden” zu berücksichtigen.

Passend zu

Nach Abschluss aller Estrich- und Abdichtungsarbeiten müssen Sie einige Bruchstücke der Fliesen auf dem Boden auslegen. Diese Technik ist besonders nützlich für Handwerker, deren Fliesen ein Ornament oder ein klares Muster haben..

Ein vorläufiges Layout ermöglicht es Ihnen, die Position des Musters zu bestimmen. Darüber hinaus können sich einige Chargen von Fliesen in der Farbe unterscheiden, und wenn keine Rückgabe- oder Umtauschmöglichkeit besteht, hilft diese Voraussicht bei der Auswahl der besten Kombination..

Es ist wichtig, auf jede Fliese einen Marker anzubringen. Dann ist es im Laufe der Arbeit viel einfacher, die Zeichnung zu verteilen..

Styling

Auch bei der Verlegung des Bodenbelags wird viel Wert auf die Mischung gelegt. Es sollte homogen sein. Eine zu dicke oder zu dünne Mischung funktioniert nicht. Wenn der Meister während der Arbeit die Fliesen zerbrochen hat und es unmöglich ist, einen Ersatz im Laden zu kaufen, haben die Profis einen bewährten Trick in dieser Angelegenheit.. Sie müssen die alte Fliese zerquetschen und in Form eines Mosaiks auslegen.

Sie müssen wissen, dass zuerst ganze Fliesen verlegt werden. Und erst ganz zum Schluss werden die fehlenden Hälften zusammengesetzt. Stecklinge beginnen sich auszubreiten, nachdem das Hauptlegeblatt getrocknet ist. Dann legen sie Sperrholzplatten auf den fertigen Teil des Bodens und beginnen, die fehlenden Teile auszulegen.

Eventuell austretende überschüssige Mischung muss mit einem Baumwolltuch entfernt werden. Wenn Sie es nicht sofort vollständig entfernen können, dann Nach Beendigung der Arbeiten müssen alle Überschüsse entfernt werden. Dies hilft speziellen Chemikalien oder gewöhnlichem Wasser und Lappen..

Bei Arbeiten im Badezimmer müssen Sie einen speziellen Mörtel verwenden, der keine Feuchtigkeit durchlässt. Für jeden feuchten Raum ist ein solches Material sehr relevant..

Untersuchung

Es ist wichtig, die Qualität der ausgeführten Arbeiten zu überprüfen. Dies gilt insbesondere für die Eigentümer, die ein Team von Mechanikern eingestellt haben. Der Boden gilt als eben, wenn der Unterschied in einer Fläche von zwei Metern nicht mehr als einen Millimeter beträgt.. Um dies zu überprüfen, reicht es, ein langes Lineal zu verwenden und die Breite der Lücken zu bestimmen.

Die Größe der Fliese kann variiert werden, die Breite der Nähte reicht jedoch in jedem Fall von zwei bis fünf Millimetern. Wenn diese Positionen nicht eingehalten werden, wird ein solcher Bodenbelag nicht lange halten. Unsachgemäßer Betrieb kann zu Aufquellen oder Rissen der Fliesen führen..

Mit Hilfe von Kacheln können Sie die Aufteilung eines Wohnraums in spezielle Zonen gestalten. Dies eignet sich besonders für ein Studio-Apartment oder eine Küche in Kombination mit einem Zimmer..

Vorteile und Nachteile

Keramikfliesen haben ihre eigenen Vor- und Nachteile. Sie müssen die Eigenschaften des ausgewählten Materials gut kennen. Dieser Fliesentyp hat eine Vielzahl von Vorteilen und wird seit vielen Jahren von den Verbrauchern auf dem Baumarkt geschätzt..

Keramik ist in seiner Zusammensetzung ein umweltfreundlicher Werkstoff. Es besteht aus Sand, verschiedenen Tonarten und zahlreichen natürlichen Zusätzen. Diese Stoffe sind hypoallergen und ungiftig. Solche Fliesen sind sehr langlebig und hervorragend als Bodenbelag geeignet, sie können schweren Belastungen standhalten..

Keramik ist ein feuchtigkeitsbeständiges Material. Durch die dichte Oberfläche werden Fett und Wasser ferngehalten. Aufgrund der Feuchtigkeitsbeständigkeit kann sich auch kein Schimmel bilden und es treten unangenehme Gerüche auf..

Solche Fliesen sind ziemlich langlebig und halten mehr als ein Dutzend Jahre. Eine spezielle Behandlung der Fliesenoberfläche vermeidet das Auftreten von Kratzern oder anderen kleinen Beschädigungen. Keramikoberfläche ist feuerbeständig, schmilzt nicht, wenn die Temperaturen stark ansteigen.

Solche Böden sind recht praktisch und unprätentiös in der Reinigung.. Die Auswahl an Farben und Mustern wird den anspruchsvollsten Geschmack befriedigen. Ein zusätzlicher Vorteil ist, dass sie nicht verblassen..

Neben ihren unbestreitbaren Vorteilen hat Keramik auch eine Reihe von Nachteilen. Vergessen Sie sie nicht, wenn Sie sich für eine Bodenbelagsoption entscheiden. Die Oberfläche der Fliese bleibt immer kalt, was für den ständigen Kontakt mit Frauen und kleinen Kindern nicht sehr nützlich ist. In einer solchen Situation ist es besser, zusätzlich das System “warmer Boden” zu verwenden.

Beim Transport und beim Verlegen auf die Fliese müssen Sie äußerst vorsichtig sein. Es ist sehr zerbrechlich und bricht leicht. Vermeiden Sie es, mit scharfen und schweren Gegenständen aus großer Höhe darauf zu treffen. Aufgrund seiner Zerbrechlichkeit bilden sich sofort Risse und alle Arten von Spänen auf seiner Oberfläche.

Keramik hat eine eher schlechte Schalldämmung. Für den Einkauf von Schallschutzmaterialien sollte während des Montageprozesses ein gesonderter Aufwandsposten zugeordnet werden. Außerdem ist es ziemlich rutschig.. Bei Nässe wird es besonders traumatisch., Daher ist es für Küche und Bad besser, keine glatte Fliese, sondern eine besonders raue Oberfläche zu wählen. Eine andere Alternative wären Fliesen, die natürlichen porösen Stein imitieren..

In den letzten Jahren haben Fliesen als Bodenbelag jedoch immer mehr an Popularität gewonnen. Keramik hat im Vergleich zu anderen Bodenbelägen ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis.

Ein wesentlicher Vorteil ist seine Vielfalt und die Fähigkeit, verschiedene natürliche Strukturen zu imitieren: Metall, Leder, Holzarten, Steinarten. Zum Beispiel ist Keramikparkett oder ein Holz imitierendes Muster ein beliebtes Finish für die Dekoration eines Küchenraums..

Layout-Typen

Vor Beginn der Arbeiten ist es wichtig, die Farbe, das Muster und vor allem die Größe der Keramikfliesen passend zum Raumvolumen zu wählen. Aufgrund der unterschiedlichen Layoutarten sollte das Material mit Rand genommen werden. Dies sind in der Regel zehn Prozent der Gesamtsumme..

Vergessen Sie nicht den Abstand zwischen den Nähten und achten Sie auf die Gleichmäßigkeit der Verlegung. Es gibt mehrere Grundschemata.

Einfach

Dies ist das häufigste Muster. Es impliziert die Anordnung von Fliesen in geraden Reihen und dicht nebeneinander. Verwenden Sie dafür eine quadratische Kachel, auch Rechtecke sind akzeptabel. Die Verlegetechnik ist recht einfach und erfordert kein besonderes Geschick, wodurch es für Fliesenleger-Anfänger geeignet ist.

Die Verkleidung in schlichtem Design mag manchen etwas langweilig und eintönig erscheinen. Das Styling sieht origineller aus, wenn der Meister in seiner Arbeit Fliesen in mehreren Farben verwendet.. Diese Methode verbirgt jedoch nur schlecht kleinere Fehler, die während der Installation auftreten können. Bei einem kleinen Fabrikationsfehler oder einer schlecht durchdachten Anordnung der Platten fällt alles sofort auf.

Diagonale

Dient als gute Verkleidung bei unebenem Boden, erweitert den Raum optisch. Wird häufig für Räume mit geringer Stellfläche oder nicht standardmäßigem Layout verwendet.

Diese Styling-Option gilt als eine der schönsten und komplexesten, aber auch als die teuerste in Bezug auf die Menge an Verbrauchsmaterialien. Es hinterlässt auch viel Müll. Der Meister benötigt eine genaue Berechnung des Schemas und seine ganze Konzentration beim obligatorischen Schneiden von Fliesen..

Während der Installation befindet sich die Zeichnung in einem bestimmten Winkel. Normalerweise sind es fünfundvierzig Grad.. Die beste Option für eine solche Baugruppe ist eine quadratische Fliese.. Die erste Reihe wird nach dem traditionellen Schema verlegt. Die zweite Reihe ist mit vorbereiteten Dreiecken aus einer Fliese. Dann werden alle anderen Reihen waagerecht von der Diagonalen verlegt.

Versetztes Mauerwerk

Dieses häufig verwendete Muster beim Verlegen von Bodenfliesen wird auch “razbezdzhka” genannt. Diese Technik verleiht dem Raum Originalität und einen Hauch von Geschichte. Eine tolle Möglichkeit, der Monotonie zu entfliehen oder kleine Mängel in Küche oder Flur zu verbergen. Für ihn ist es am besten, eine einfache, rechteckige, etwas seltener quadratische Fliesen zu wählen..

Das Schema ähnelt der Verlegung eines Ziegelhauses, dh jedes Element befindet sich in der Mitte der Naht der vorherigen Reihe. Sie können Ziegelketten schräg zur Wand positionieren. Die Dicke der Nähte muss genau gleich groß sein, es sind keine Fehler erlaubt.

Es ist zu beachten, dass die Oberfläche des Unterbodens während der Verlegung eine perfekt ebene Oberfläche haben muss, da sonst die Vorsprünge keine klaren Linien des Musters ermöglichen. Für diese Art der Installation benötigen Sie ein spezielles Gerät – Leuchtturmplatten. Mit ihrer Hilfe können Sie den Grad der Krümmung bestimmen.

Vor Beginn der Installation werden die Kennleuchten in die Ecken gelegt. Dann wird die Zementschicht angefeuchtet und “Ziegel” auf die feuchte Oberfläche gelegt, wobei der Schwerpunkt auf den Leuchttürmen liegt. Dann werden die Reihen durch leichtes Klopfen mit dem Hammer nivelliert.. Wenn der Boden vollkommen glatt ist, können die Landmarken entfernt werden. Die Nähte werden nach dem Trocknen des Bodens gebildet. Normalerweise dauert es zwei bis drei Tage..

Parkett

Eine weitere interessante Lösung ist die Verlegung von Bodenfliesen in Form von Parkett. Dies ist eine sehr originelle und stilvolle Lösung für jeden Wohnraum oder Büro. Für diese Art der Montage ist es üblich, rechteckige Fliesen zu verwenden..

Um den gewünschten Effekt zu erzielen, gibt es zwei Möglichkeiten:

  • Standardparkett;
  • Mauerwerk mit Anbau.

Im zweiten Fall verwendet der Meister zusätzlich kleine Mosaikfliesen oder Fliesen einer anderen Farbe..

Modulare Konfiguration

Es ist eine Zusammenstellung von großen Fragmenten von Kacheln unterschiedlicher Größe. Module werden nach einem klaren Schema zusammengestellt, das sich von Modul zu Modul wiederholt. Um die Arbeit zu erleichtern, wird eine Zeichnung benötigt, die die Abmessungen jeder Fliese und Nähte angibt..

Eine einfachere Option für ein solches Mauerwerk wäre die Verwendung einer großen Platte, die von kleinen Fliesen eingerahmt wird. Einige Geschäfte verkaufen fertige Bausätze mit einem Mauerwerksdiagramm, das dem Bausatz beigefügt ist. Die Arbeit ist einfach, eine gute Option für einen Anfängermeister.

Versetztes Mauerwerk

Diese Option eignet sich für große Räume mit einem perfekt ebenen Boden. Die Zeichnung ist modular aufgebaut, jedoch mit klarem Rhythmus und ohne Verwendung eines zentralen Elements. Fliesen werden ausgewählt oder in quadratische und rechteckige Formen in verschiedenen Größen geschnitten.

Innerhalb eines großen Fragments werden die größten Elemente zuerst ausgelegt.. Die Diagonale wird gebildet, indem jede Kachel in Bezug auf die nächste um die Hälfte ihrer Größe verschoben wird. Nachdem das Modul mit der möglichen Anzahl von Diagonalen gefüllt wurde, wird der verbleibende Raum mit kleinen Elementen der Komposition gefüllt. Rechteckige Kacheln werden benötigt, um die Form an den Kanten des Moduls auszurichten.

Werkzeuge und Materialien

Das Verlegen von Bodenfliesen erfordert viel Geschick und ein gutes Arbeitsvermögen. Diese Spezialität ist gut bezahlt und sehr gefragt. Für hochwertiges und professionelles Arbeiten benötigen Sie auf jeden Fall ein spezielles Werkzeug. Die Qualität und Geschwindigkeit der ausgeführten Arbeit hängt von den richtigen Arbeitsmitteln ab..

Basiswerkzeug

Professionelle Fliesenleger schlagen vor, sich auf sechs Hauptpositionen zu konzentrieren.

Ein spezieller Mischer hilft dabei, die notwendige Konsistenz der Lösung zu erreichen, während der Motor keinem übermäßigen Druck ausgesetzt ist. Es gibt importierte und inländische Muster. In diesem Fall kann ein herkömmlicher Bohrer schnell versagen. Es ist jedoch in Ordnung, eine kleine Menge Lösung herzustellen..

Fliesenschneider – das zweite wichtige und notwendige Werkzeug. Sein Hauptteil ist ein Rad, das die Fliesen schneidet..

Die Hersteller bringen dieses Tool in drei Versionen auf den Baumarkt:

  • Das Werkzeug für Einsteigerfräsen hat viele Nachteile. Es ist nicht für große Flächen geeignet: Der Schnitt einer Fliese beträgt nicht mehr als 40 cm Der unbestreitbare Vorteil eines solchen Fliesenschneiders sind vielleicht die geringen Kosten.
  • Die zweite Version des Tools ist etwa fünfmal teurer als die erste. Die Kosten reichen von zwanzig bis dreißigtausend Rubel. Professionelle Fliesenleger amortisieren die Kosten für ein solches Werkzeug in weniger als einem Jahr. Die Hauptproduzenten sind italienische und österreichische Unternehmen.
  • Die dritte Option ist eine Mühle.

Alle drei Werkzeuge machen etwa neunzig Prozent aller Werkzeugkosten des Fliesenlegers aus..

Zangen – muss aus hochwertigem Metall bestehen. Ihr Hauptzweck besteht darin, die Fliese entlang des Schnitts zu brechen, den der Schneider gemacht hat. Verwenden Sie dünne Zangen, um Fliesen für Muffen und Rohre zu brechen..

In der Arbeit des Meisters sind auch Vergusswerkzeuge erforderlich.. Sie repräsentieren:

  • ein Zwei-Liter-Kunststoffbehälter;
  • Fugenspachtel;
  • gummihammer – wichtig beim Klopfen von Fliesen, sollte nicht schwerer als ein Kilogramm sein;
  • zwei Paar Fäustlinge – Filz und Gummi;
  • Rolle zum Verlegen von Mosaikfliesen;
  • ein Metallwaschlappen und ein Schaumstoffschwamm – verwendet, um überschüssige Lösung zu entfernen.

Zusätzlich

Es gibt auch eine Reihe von zusätzlichen Tools. Auf den ersten Blick mögen sie unbedeutend erscheinen, aber sie werden im Arbeitsprozess benötigt.. Damit die Ecken gerade sind, müssen Sie zwei Lineale haben. Einer ist groß und der andere ist sehr klein. Beim Markieren von Fliesen auf dem Boden wird ein großes Kohlelineal verwendet..

Es ist besser, Metalllineale mit aufgedruckten Werten zu wählen. Eingefärbte Zahlen werden schnell gelöscht.

Sie benötigen eine Angelschnur, um die Bodenfliesen zu verlegen. Bei großflächigen Arbeiten ist sie unverzichtbar. Die allererste Fliese wird mit der Molarenlinie verlegt. Anstelle einer Angelschnur können Sie eine Lasernivellierung kaufen.

Für Estrich und Verputz werden Keile benötigt. Die Kelle hilft Ihnen beim Verlegen der Fliesen. Verwenden Sie einen Schaber, um getrocknete Baumaterialien zu reinigen. Es ist wichtig, Kreuze und Keile aus Kunststoff zu kaufen. In Ihrem Arsenal müssen Sie ein etwa dreißig Meter langes T-Stück haben.

Es ist wichtig, sich bei der Durchführung der Arbeiten an die Sicherheit zu erinnern. Der Fliesenleger benötigt eine Schutzbrille, die beim Fliesenschneiden unverzichtbar ist. Ein Atemschutzgerät hilft beim schnellen Verlegen der Fliesen, muss jedoch rechtzeitig ersetzt werden, um die Gesundheit nicht zu beeinträchtigen.

Vorarbeit

Es lohnt sich, mit der Messung des gesamten Umfangs des Raumes zu beginnen. Sie müssen die Winkel auf verschiedene Abweichungen überprüfen. Um den Umfang der geplanten Arbeiten beurteilen zu können, wird der alte Bodenbelag entfernt. Die gesamte Fläche sollte von Farbe, Linoleum . gereinigt werden.

Wenn bereits Fliesen auf dem Boden verlegt wurden, müssen diese zusammen mit dem Zementmörtel entfernt werden. Manchmal ist für diese Arbeiten eine Stanze erforderlich..

In dieser Phase ist es wichtig, sich für Größe, Farbe, Textur der Fliesen und die Art der Verlegung zu entscheiden.. Es ist notwendig, eine Liste aller notwendigen Werkzeuge und Materialien zu erstellen. Dies können sein: selbstnivellierende Mischung, Kleber, Fliesenschneider, Grundierung, Fugenmörtel, Schutzmasse und Reinigungsmittel nach Abschluss aller Arbeiten. Der Vorbereitungsprozess kann unterschiedlich lange dauern.

Die Qualität des Bodens muss bewertet werden. Bei Unebenheiten mit vielen Lücken und Gefälle werden zusätzliche Materialien benötigt. Die festgestellten Mängel sollten so schnell wie möglich behoben werden.. Damit das Ergebnis der Arbeit dem Meister und den Eigentümern der Räumlichkeiten gefällt, lohnt es sich, die gesamte Technologie des Prozesses genau zu beobachten.

Estrich

Die Vorbereitung der Basis ist die Anfangsphase. Die gereinigte Oberfläche muss mit Antimykotika vorbereitet und imprägniert werden. Nachdem die Imprägnierung getrocknet ist, können Sie mit der Verlegung der Abdichtung beginnen. Dann machen sie einen Estrich und gehen, nachdem sie auf das Trocknen gewartet haben, mit der Grundierung über. Verwenden Sie bei unebenen Böden eine selbstnivellierende Mischung.

Es gibt andere Vorbereitungsmethoden für Beton. Dabei kommt ein spezielles Gerät zum Einsatz, das Überstände von mehr als drei Zentimetern markiert und entfernt. Alle Risse und Fugen werden mit Erde behandelt und dann wird eine Zementschicht aufgetragen. Nach dem Trocknen müssen Staub und Schmutz mit einem Staubsauger entfernt werden. Die Oberfläche ist mit einem Antimykotikum behandelt.

Besonderes Augenmerk sollte auf die Abdichtungsschicht im Bad und in der Küche gelegt werden. Da können Sie Plastikfolie, wasserfeste Lacke und Farben verwenden.

Der Estrichtyp wird je nach Gefälle oder dem am meisten hervorstehenden Teil ausgewählt. Höhenunterschiede von mehr als drei Zentimetern können mit Kleber ausgeglichen werden.

Wenn es einen Holzboden gibt, wird Polyurethanschaum in alle Risse gegossen. Manche Leute ziehen es vor, Sperrholz hinzuzufügen. Darauf wird ein Armierungsgewebe mit Zellen gelegt und mit einer speziellen Lösung für Holzwerkstoffe gegossen. Trockenbau wird auch verwendet, um Oberflächen mit Unterschieden von mehr als sechs Zentimetern zu nivellieren. Dann werden die restlichen Baumischungen aufgetragen..

Fliese ist ein schönes Material mit einer langen Lebensdauer. Damit die endgültige Version gefällt, lohnt es sich daher, die Angelegenheit sorgfältig und gewissenhaft anzugehen..

Boden nivellieren

Um den Boden in einer Wohnung oder einem Haus selbst zu nivellieren, braucht es viel Erfahrung im Baugewerbe. Für diejenigen, die nicht genug Geschick oder Zeit haben, werden selbstnivellierende Mischungen zur Rettung kommen. Sie verschütten leicht den Boden und bilden eine ebene Fläche, indem sie alle Vertiefungen mit sich selbst füllen..

Eine solche Mischung besteht aus einem sehr feinen Füllstoff, dem Gips oder Zement zugesetzt wird. Weitere Spezialkomponenten beschleunigen den Aushärtungsprozess und helfen beim Verlaufen. Der Mörtel kann auf Beton- und Holzböden verwendet werden.

  • Gipsmischung. Sie haben eine hohe Festigkeit und Verschleißfestigkeit, eignen sich für alle Räume, unabhängig von ihrer Größe, in denen kein Feuchtigkeitsüberschuss vorhanden ist. Eine ausgezeichnete Wahl für das System “Warmboden”. Diese Beschichtung hat eine Reihe von unbestreitbaren Vorteilen. Es staubt nicht, hat eine hohe Verschleißfestigkeit, trocknet recht schnell und wiegt wenig.
  • Zement. Zementbasierte Mischungen sind etwas teurer. Sie werden am besten für Bäder und Küchen verwendet, da sie ideal für feuchte Umgebungen sind. Es ist wichtig, sich daran zu erinnern, dass sich der Zementspiegel um etwa fünf Zentimeter nivelliert. Wenn eine viel höhere Nivellierung erforderlich ist, müssen die Arbeiten in zwei oder drei Schritten durchgeführt werden..

In Baumärkten gibt es eine riesige Auswahl an solchen Produkten. Machen Sie sich am besten vor dem Kauf mit der Zusammensetzung vertraut und wenden Sie sich an einen Spezialisten im Geschäft. Wenn es notwendig wird, zwei Mischungen unterschiedlicher Zusammensetzung zu verbinden, müssen Sie ein Dämpferband verwenden, deren Dicke nicht mehr als einen Zentimeter beträgt. Dies ist notwendig, um Risse aufgrund unterschiedlicher Wärmeausdehnungskoeffizienten zu vermeiden..

Der Verbrauch der selbstnivellierenden Mischung hängt von der Dicke des Estrichs ab. Dazu müssen Sie die Fläche der Räumlichkeiten mit der durchschnittlichen Dicke multiplizieren. Für große Räume kann dies ein ziemlich teures Vergnügen sein..

Anwendung

Selbstnivellierende Mischung wird aufgetragen auf einem bereits getrockneten Estrich. Es ist zu beachten, dass es vor Beginn der Arbeiten grundiert werden muss, nachdem es zuvor von Staub gereinigt wurde. Befestigen Sie dann die Kennleuchtenschrauben in der Ebene. Sie werden zum Anhaltspunkt für die Schichtdicke – in der Regel sollte sie fünf Millimeter nicht überschreiten..

Dann wird der Boden mit einer Mischung bedeckt und mit einem Spachtel über die Oberfläche verteilt.. Um Luftblasen zu entfernen, wird die Masse mit einer Nadelwalze nivelliert. Die Trocknung dauert 6 bis 12 Stunden, Sie können jedoch erst am dritten Tag mit dem Verlegen von Fliesen beginnen..

Für das Bad ist ein Gefälle vorgesehen, damit Wasser, wenn es auf die Fliese trifft, zur Tür fließt. Es ist besser, dass der Boden niedriger ist als in dem Raum, in dem sich die Tür öffnet und eine hohe Schwelle angebracht werden muss. Dies sind die Vorkehrungen gegen eine Überflutung der Wohnung..

Dies ist noch kein fertiger Boden, sondern ein vorbereitender Prozess, nach dem Sie mit dem Verlegen des Bodens beginnen können..

Regeln auf komplexen Oberflächen aufstellen

Dazu gehören Böden mit alten Fliesen oder Gipskarton-Unterböden. Wenn es nicht möglich ist, sie zu demontieren, sollten einige Funktionen zum Verlegen neuer Fliesen bereitgestellt werden..

Auf alten Fliesen

Vor allem, Der alte Boden muss mit einem alkalischen Reinigungsmittel gewaschen und entfettet werden. Auch die glänzende Oberfläche der Fliesen ist durchlöchert, um das neue Material besser zu greifen. Anschließend werden sie von Staub und Schmutz befreit. Tragen Sie in jedem Fall eine Grundierung auf.

Weitere Ereignisse können sich in zwei Szenarien entfalten. In einem Fall wird mit Hilfe eines speziellen Klebers für solche Fälle eine neue Fliesenschicht verlegt. In einer anderen, bei gewölbter Oberfläche wird der Boden zunächst mit einer Spachtelmasse nivelliert und erst dann mit dem Styling fortfahren.

Die Besonderheit einer solchen Installation besteht darin, dass die Nähte der alten und neuen Beschichtung auf keinen Fall zusammenfallen sollten..

Auf einer Spanplatte oder einem Holzboden

Die Oberfläche wird ebenfalls entfettet, Schmutz wird entfernt, eine Grundierung wird auf einen trockenen Untergrund aufgetragen. Wenn Unregelmäßigkeiten korrigiert werden müssen, werden selbstnivellierende Mischungen verwendet. Die Grundierung und der Estrich müssen sehr gut gemacht werden.

Es ist sehr wichtig, nur Spezialkleber für Holzböden oder mit entsprechenden Zusätzen zu verwenden. Zum Verfugen benötigen Sie auch eine spezielle Zusammensetzung, die plastischer als üblich ist..

Klebstoffauswahl

Es ist wichtig, sich mit der Zusammensetzung und den Eigenschaften des Klebstoffs und für Standardsituationen vertraut zu machen. Bei großen Bodenfliesen sollte es mit den stärksten Eigenschaften gewählt werden.. Die Mischung selbst sollte gut auf dem rauen Untergrund haften.. Der Preis wird von der Größe und Art der Fliese beeinflusst.

Es lohnt sich, auf die Feuchtigkeitsaufnahme zu achten. Das Verlegen von Fliesen auf einem Balkon oder einer Veranda erfordert eine spezielle Klebstoffzusammensetzung, die niedrigen Temperaturen standhält.

Alle Arten von Fliesenklebern lassen sich in Gruppen einteilen. Die erste umfasst Standardformulierungen. Sie werden auf Zementbasis hergestellt und werden normalerweise für Innenarbeiten verwendet. Die zweite Gruppe umfasst leicht verbesserte Optionen. Welchen Kleber Sie auch wählen, um ihn mit Bedacht zu verwenden, Sie müssen seine Eigenschaften studieren und auf das Verfallsdatum achten.

Markup

Die Vormarkierung der Fliesen ist ein wichtiger Arbeitsschritt. Die Qualität und Haltbarkeit der Beschichtung wird in Zukunft davon abhängen. Als Basis dienen die Mittellinien des Raumes. Nach Typen kann es in einfache und diagonale unterteilt werden.

Einfach

Für jeden Anfänger geeignet. Es ist wichtig, die Geometrie richtig zu beachten. Sie müssen die Bodenfläche im Raum messen, die Anzahl der Fliesen, die Fugen zwischen den Fliesen und die Gesamtzahl der Mischungen zählen. Sie können mit der Montage von der am weitesten entfernten Ecke der Tür beginnen. Normalerweise wird er beim Betreten eines Raumes sofort auf ihn aufmerksam..

Das heißt, sie beginnen immer mit dem Bereich, der am auffälligsten ist., und weniger sichtbare Bereiche werden dem Clipping zugewiesen. Die in diesem Sinne wichtigste Wand wird ausgewählt und daraus ein vorläufiges Layout erstellt.

Es sei daran erinnert, dass eine falsch verlegte erste Reihe in der nächsten fehlschlägt. Es ist nicht erforderlich, dass die Nähte von Boden- und Wandfliesen übereinstimmen, jeder Fehler, eine leichte Wölbung fällt dann auf.

Mit dieser Stylingmethode es ist besser, dass sich bei der vorläufigen Verlegung die gesamte Fliese in der Mitte des Raumes befindet, und dann wurde der ganze Rest von ihm in die Ecken verteilt. Im Badezimmer wird die Mitte zwischen dem Badebereich und der gegenüberliegenden Wand definiert. Manchmal wird die Mitte absichtlich verschoben, um ein Beschneiden der Kacheln zu vermeiden.

Schräg

Vergrößert den Raum optisch. Aber diese Methode des Markierens und Verlegens ist die schwierigste. Es ist wichtig, den richtigen Orientierungspunkt zu wählen, nach dem die Fliesen in Zukunft ausgelegt werden. Die Diagonale verläuft in einem Winkel von 45 Grad, daher sollten die Schnüre entlang zweier Diagonalen gezogen werden, die beim Kreuzen einen rechten Winkel bilden.

Für die Konstruktion lohnt es sich, ein gleichschenkliges Dreieck zu verwenden. Es ist an zwei nahe gelegenen Wänden gemalt.. Die gleichen Längen sind markiert und die Enden werden mit der dritten Seite verbunden. Diese dritte Seite dient als Leitfaden für das Verlegen von Fliesen auf dem Boden..

Es kommt oft vor, dass die Ecken in einem Raum keine 90-Grad-Winkel haben, die Wände gewölbt sind und die Leisten daran unterschiedliche Größen haben. Es sieht nicht sehr ästhetisch aus.. Um die Aufmerksamkeit vom Problem abzulenken, empfehlen Designer, für den mittleren Teil des Raumes einen Rahmen oder eine Bordüre auf beiden Seiten zu erstellen.. Dies kann mit gewöhnlichen Fliesen oder Friesen erfolgen..

In diesem Fall wird das zentrale Rechteck mit den Führungsschnüren und einem Maßband erstellt. Gegenüberliegende Seiten, Diagonalen, müssen parallel und gleich groß sein. Nachdem sie den Rahmen mit Fliesen “Naht in Naht” ausgelegt haben, die Genauigkeit seiner Ecken und Linien überprüft haben, beginnen sie, das Hauptmuster der Diagonale aus dem am meisten betrachteten Bereich zu legen.

Im inneren Teil des Rechtecks ​​werden auch ganze Platten und Hälften an der Bildung der Diagonalen beteiligt. In diesem Fall sollte der Meister verstärkt auf die Klarheit der bearbeiteten Kante der geschnittenen Fliese achten..

Schneiden

Dies ist eine einfache Angelegenheit, erfordert jedoch Geschick und spezielles Werkzeug.. Es gibt verschiedene Arten von Kacheln, von denen jede ein eigenes Set erfordert. Bei Fliesen mit poröser Struktur müssen Sie einen Glasschneider verwenden. Ein solches Gerät kann den Rest der Keramik nicht schneiden, dafür gibt es spezielle Arten von Elektrogeräten..

Es gibt ein spezielles Schema für die Verwendung eines Glasschneiders zu Hause. Zuerst wird die Schnittlinie markiert. Legen Sie die Fliesen auf eine waagerechte Fläche, um ein Verrutschen zu vermeiden.. Dann zeichnet das Werkzeug mit einem Lineal eine gerade Linie. Es wird nicht empfohlen, die Fliesen während dieser Arbeiten stark anzudrücken..

Dann müssen Sie entlang des Schnitts auf die andere Seite der Platte klopfen. Der nächste Schritt – mit dem abgeschnittenen Ende der Fliese an die Tischkante verschieben und auf die Kante der Fliese drücken. Wenn die gesamte Technologie befolgt wird, bricht die Keramik genau an der Markierung ab. Ausgefranste Enden können mit einer Zange oder Schleifpapier korrigiert werden.

Das Schema der Verwendung des Fliesenschneiders bei der Arbeit mit Fliesen ist etwas anders..

Die Fliesen werden auf die Basis des Fliesenschneiders gelegt. Danach wird die Klinge fest gegen die Platte gedrückt und am Werkzeuggriff gezogen. Auf die richtige Ausrichtung der Klinge in Bezug auf die Fliese sollte genau geachtet werden.. Alle diese Manipulationen müssen gleichzeitig durchgeführt werden, damit alle Kanten gleichmäßig herauskommen. Als Ergebnis wird der resultierende Schnitt von Hand gebrochen..

Wenn alle Arbeitstechniken befolgt werden, bricht die Fliese genau entlang der Schnittlinie ab.

Verlegungsregeln

Wenn der Estrich und die Nivellierung des Bodens zurückliegen und die Oberfläche grundiert ist, können Sie mit dem Verlegen der Fliesen beginnen. Vor der Installation müssen Sie eine saubere und kompetente Bodenmarkierung vornehmen. Wenn Sie es auf einfachste Weise gestalten möchten, müssen Sie noch die richtige Richtung festlegen.. Es ist besser, eine Schritt-für-Schritt-Anleitung und ein Diagramm für jede Reihe zu haben..

Erfahrene Handwerker empfehlen, ein paar Reihen auf einer trockenen Oberfläche auszulegen. Diese Technik wird Ihnen helfen, das zukünftige Bild der Arbeit zu sehen. Wichtig ist, dass die erste Reihe aus ganzen Fliesen besteht. Also legen sie die Fliesen vor der Haustür aus.

Machen Sie den Kleber nicht selbst. Weichen Sie die Fliesen nicht ein, bevor Sie sie in Wasser legen.. Im Gegenteil, ein solcher Umgang mit Fliesen ruiniert die gesamte Arbeit. Schließlich ist Fliesenkleber speziell dafür gemacht, ihn auf trockene Keramik aufzutragen..

Zunächst legt der Meister die gesamten Kacheln aus. Danach müssen Sie eine gewisse Zeit warten und alle Überschüsse mit einem trockenen Tuch entfernen. Wenn die Hauptleinwand trocken ist, beginnen sie, die Schnitte um den gesamten Umfang des Raumes zu legen..

Bei der Verlegung empfehlen Experten, den Klebegrund mit einer Zahnkelle sowohl auf den Boden als auch auf die Fliese selbst aufzutragen. Die Streifen sollten senkrecht zueinander stehen: mit dieser Technik wird eine optimale Haftung erreicht.

Zwischen den Fliesen muss ein Abstand sein. Um diesen Abstand gleich zu machen, werden spezielle Kunststoffkreuze verwendet. Überprüfen Sie die Ebenheit der Oberfläche, bevor Sie jede Fliese verlegen. Eine solche Kontrolle hilft, die Klebstoffmenge in einem frühen Stadium zu ändern..

Die Nähte sollten nicht vollständig mit Klebstoff bedeckt sein. In diesem Fall müssen sie gereinigt werden.. Gleichzeitig können Sie die Reste der Lösung von der Außenseite der Fliese entfernen. Wenn Sie den Überschuss für später aufbewahren, ist es fast unmöglich, sie zu entfernen..

Zur Sicherheit des bereits verlegten Materials sollte es mit einer Schutzschicht aus Sperrholz bedeckt werden. Nach dem Verlegen der Leisten und dem Entfernen der Kunststoffkreuze werden die Fliesen bis zur vollständigen Aushärtung trocknen gelassen. In dieser Angelegenheit müssen Sie die Anweisungen klar befolgen.. Normalerweise sind achtundvierzig Stunden genug.. Zu guter Letzt wird die fertige Oberfläche von Bauschmutz gereinigt..

Verfugen

Dies ist der letzte Schritt beim Verlegen der Fliesen auf dem Boden. Bevor Sie mit der Arbeit beginnen, müssen Sie nach Abschluss der Installation 24 Stunden warten. Erfahrene Handwerker empfehlen, die Fugen vor Beginn mit einem feuchten Tuch abzuwischen, um die Gleichmäßigkeit des Auftragens und die Haftung der Paste an den Fliesenkanten zu erhöhen..

Der Maischeprozess wird mit einer speziellen Zusammensetzung durchgeführt – Fuge. Es sollte unter Berücksichtigung der Eigenschaften des Raumes und der Wahl des richtigen Farbtons für die Fliesen ausgewählt werden..

Fugue wird auf einer Gummikelle aufgetragen, dann werden die Nähte mit diagonalen Bewegungen ausgefüllt. Sie müssen die Komposition reiben und in die Nähte drücken, als ob Sie sie aus einem Stück mit den Fliesen machen möchten. Große überschüssige Paste kann mit demselben Spatel leicht entfernt werden.

Vergessen Sie nicht, verschmutzte Fliesen zu reinigen.. Dazu benötigen Sie einen Eimer mit warmem Wasser und einen Schaumstoffschwamm. Nachdem Sie einen Bereich gereinigt haben, können Sie mit dem Verfugen des nächsten Abschnitts der Fliese beginnen. Mit der Korrektur von Ungenauigkeiten kann erst nach 24 Stunden begonnen werden..

Es kommt oft vor, dass die Nähte in der Höhe ungleichmäßig sein können. Dies deutet auf einen Überschuss hin. Sie werden mit einem Schwamm entfernt, der streng in einem Winkel zur Oberfläche gehalten wird. Nach dem Schleifen wird der Rest mit einem Staubsauger entfernt.

Für die Verfugung im Badezimmer empfehlen Experten die Verwendung einer speziellen Versiegelung. Dadurch hält der Bodenbelag viel länger und verhindert das Auftreten von Pilzen..

Informationen zum Verlegen von Fliesen auf dem Boden finden Sie im nächsten Video..

Pflegetipps

Obwohl es sich bei den Fliesen um unprätentiöses Material handelt, erfordern sie eine sorgfältige Wartung. Wenn es reicht, die Fliesen im Flur mit einem feuchten Tuch abzuwischen, dann brauchen Küche und Bad eine gründlichere Reinigung. Es lohnt sich, im Badezimmer ein Desinfektionsmittel zu verwenden, damit verschiedene Mikroorganismen nicht auftreten..

Zur Pflege der Fliesen wird oft ein Schleifschwamm verwendet. Damit können Sie alle Verschmutzungen, insbesondere den Küchenraum, entfernen. Neben Schmutz lässt sich aber auch die obere Schutzschicht der Fliese problemlos entfernen. Daher sollten Sie auf die große Auswahl an Haushaltschemikalien achten..

Es ist besser, flüssige Formulierungen zu verwenden, da das Pulver auch als Schleifmittel wirken kann. Volksheilmittel sind ebenfalls sehr beliebt.. Gewöhnliche Seifenlösung wird mit leichtem Schmutz fertig.. Sie können Speiseessig verwenden, um Rost zu entfernen..

Bei der Verwendung von starken und aggressiven Reinigungsmitteln lohnt es sich, die Hände mit Handschuhen zu schützen. Nach dem Trocknen muss der Boden zusätzlich mit klarem Wasser gewaschen werden. Die Fliese trocknet recht schnell und die Reinigung eines solchen Bodenbelags nimmt nicht viel Zeit in Anspruch. Die Hauptsache ist, sich daran zu erinnern, dass das Gehen auf nassen Fliesen traumatisch ist..

Viele Experten empfehlen, sich nach Abschluss einer größeren Reparatur an eine Reinigungsfirma zu wenden, die den gesamten erforderlichen Bereich professionell reinigt..

Schöne Beispiele im Innenraum

Jeder möchte, dass sein Zuhause am schönsten, funktionalsten und stilvollsten ist. Einen Boden mit Fliesen zu gestalten erfordert viel Geschick und Geduld. Derzeit gibt es eine Vielzahl verschiedener Fliesen, mit denen Sie ein schönes und originelles Interieur schaffen können..

Damit das Bodendesign stilvoll aussieht, sollten Sie keine Fliesen unterschiedlicher Textur verwenden. Aufgrund der unterschiedlichen Eigenschaften können Fliesen unterschiedlicher Struktur nicht nebeneinander existieren.

  • Für klassischen Stil eine gute Lösung wäre die Verwendung von Fliesen desselben Typs, jedoch unterschiedlicher Größe. Eine ausgezeichnete Lösung wäre auch ein helles Finish mit einem kunstvollen Muster. Eine gute Lösung ist, ein Parkett- oder Laminatmuster auf eine Fliese zu kopieren.
  • Hightech-Stil eine dunkle Fliese, die Steine ​​imitiert, passt perfekt. Glänzende Fliesen in dunklen Farben wirken beeindruckend und stilvoll. Aber hier lohnt es sich, angesichts der rutschigen Oberfläche des Bodens über die Sicherheit nachzudenken. Eine gute Option wäre eine Kombination aus zwei Farben im Bad und in der Küche..

  • Für Innenraum im Stil des Minimalismus eine ausgezeichnete Lösung wäre eine Fliese mittlerer Größe und hellen Farben. Dadurch bleibt das Gefühl von luftigem und voluminösem Raum erhalten. Für Loft – Fliesen, die dunkles Laminat imitieren. Eine originelle Lösung wird die Anordnung von Fliesen für Mauerwerk sein. Ein solcher Boden harmoniert mit einer ähnlichen Wandgestaltung und dem allgemeinen Konzept der Innenarchitektur..
  • Wohnung im provenzalischen Stil Fliesen mit einem Muster dekorieren. Es wird dem Raum zusätzlichen Charme verleihen und dazu beitragen, ein vollständiges Bild ländlicher Gelassenheit zu schaffen. Bei kleinen Raumvolumina ist das Verlegen von Fliesen mit kleinem Format eine interessante Lösung. Eine solche Fliese verleiht dem rustikalen Stil zusätzliche Einfachheit und Charme..

Für welche Fliese auch immer die Eigentümer sich entscheiden, Hauptsache, sie ist gut verlegt und stimmt mit dem Gestaltungskonzept des gesamten Raumes überein.