Die Beleuchtung spielt eine wichtige Rolle, um eine gemütliche und behagliche Atmosphäre im Raum zu schaffen. Neben der Wahl der Oberflächen, Farbpalette und Möbel ist es sehr wichtig, sich für die Art der Beleuchtung zu entscheiden. Heute gibt es eine große Vielfalt an Wandleuchten, die allein oder zusätzlich zu Deckenleuchten helfen, Akzente im Interieur zu setzen..

Würde

Eine der Sorten von Wandbeleuchtungsgeräten sind Wandlampen. Sie sind eine Struktur, die aus einer Halterung besteht, an der ein Lampenschirm oder Schirm befestigt ist. Wandlampen mit Lampenschirm werden in einer Vielzahl von Designs präsentiert und dienen nicht nur der Beleuchtung des Raumes, sondern auch der Dekoration. Der Name dieses Geräts hat französische Wurzeln und bedeutet “Hand”.

Dies erklärt sich dadurch, dass Sie die Leuchte mit nur einer Handbewegung einschalten können, ohne von einem bequemen Stuhl oder Sofa aufzustehen..

Wandlampen können auf universelle Beleuchtungsgeräte zurückgeführt werden, da sie unabhängig von der Deckenhöhe in jedem Raum an die Wand gehängt werden können. Sie sind einfach zu montieren und aufgrund ihres geringen Gewichts und ihrer Abmessungen schnell zu bewegen.

Es gibt eine Vielzahl von Lampenschirmen in verschiedenen Stilen und Materialien, die es Ihnen ermöglichen, Lampenschirmleuchten in jedem Interieur zu verwenden. Verschiedene Wandlampen-Designs ermöglichen es, Licht in die gewünschte Richtung zu liefern.

So können Sie den Raum zonieren, eine besondere Atmosphäre schaffen und die notwendigen Gegenstände und Bereiche des Raumes akzentuieren..

Ansichten

Die Wandleuchte besteht aus einem Korpus, einem Diffusor (Lampenschirm) und einer Leuchte. Unterscheiden Sie zwischen einer beweglichen oder einer starren Wandleuchte. In beweglicher Ausführung kann der Lampenschirm in jede Richtung gedreht werden. Bei einer starren Konstruktion ändert sich der Linsenwinkel nicht.

Es hängt von der Form des Lampenschirms ab, welche Art von Beleuchtung erzeugt wird..

Der Lampenschirm kann wie folgt hergestellt werden:

  • wenn der Diffusor oben geschlossen ist, wird ein heller Lichtfleck unter der Beleuchtungsvorrichtung selbst erhalten;
  • ein von unten geschlossener Lampenschirm reguliert die Richtung des Lichtstroms nach oben, Decke und Wände reflektieren das Licht;
  • weiches Licht kann erzielt werden, wenn der Diffusor die Lampe vollständig abdeckt;
  • kombinierte Wandleuchten lassen Licht in alle Richtungen durch: durch den Lampenschirm, nach oben und unten.

Materialien

Der Diffusor kann aus verschiedenen Materialien bestehen: Stoff, Glas, Papier oder Kunststoff. Die Hauptbedingung ist die Fähigkeit des Materials, zumindest ein wenig Licht durchzulassen. Jedes Material hat seine eigenen Vor- und Nachteile.

Wandlampen mit einem Stofflampenschirm sind preisgünstige Optionen. Chintz Lampenschirme sind praktisch und langlebig. Satinierte Diffusoren dämmen aufgrund ihrer dichten Textur das Licht gut und schaffen eine gemütliche Atmosphäre. Geräte aus Seide sehen besonders luxuriös aus, aber das Material selbst ist nicht haltbar. Atlas hat eine gute Lichtdurchlässigkeit, zieht aber wie jeder Stofflampenschirm Staub an.

Diffusoren aus Kunststoff sind sehr leicht zu reinigen. Sie können gewaschen oder einfach mit einem Lappen abgewischt werden. Dies ist eine der praktischen und kostengünstigen Optionen für Wandleuchten. Wandlampen mit Glasschirm oder Kristall wirken luxuriös und teuer, kosten aber auch viel.

Die Leuchte mit grünem Schirm wirkt beruhigend und erfreut das Auge. Für Büros oder Räume mit Arbeitsumgebung empfehlen sich Blau-, Silber- und Violetttöne von Diffusoren, da sich kalte Töne positiv auf die geistige Leistungsfähigkeit auswirken. Wandleuchten mit schwarzen oder braunen Diffusoren dimmen das Licht und erzeugen einen angenehm beruhigenden Schimmer, der sich gut im Schlafzimmer eignet.

Im Innenraum platzieren

Wandlampen können in jedem Raum platziert werden. Sowohl im Flur als auch im Kinderzimmer finden sie leicht ihre Anwendung..

Am häufigsten werden Wandlampen im Schlafzimmer an den Wänden aufgehängt.. In diesem Raum sorgen sie für das weiche, gedämpfte Licht, das Sie zum schnellen Entspannen und Einschlafen benötigen. Typischerweise wird eine Wandlampe neben einem Bett oder einem Schminktisch installiert. Die Nähe der Wandleuchte zum Bett hilft, die Beleuchtung anzupassen, ohne vom Bett aufzustehen.

Eine einzelne Wandleuchte im Schlafzimmer kann als zusätzliche Lichtquelle dienen. Und mehrere paarweise installierte Wandleuchten ersetzen die Allgemeinbeleuchtung komplett..

Eine Wandleuchte wird aus mehreren Gründen im Wohnzimmer installiert: um Raumunvollkommenheiten zu korrigieren, einen Erholungsbereich hervorzuheben oder die notwendigen Akzente im Innenraum zu setzen.

In einem Raum mit niedrigen Decken werden Wandlampen um den gesamten Umfang des Raums herum platziert, wobei das Licht nach oben gerichtet ist. Dadurch wird die Decke optisch höher. Im Wohnzimmer, wo die Decke zu hoch ist, werden die Wandleuchten näher am Boden installiert. So wird die Atmosphäre im Raum romantischer und gemütlicher. Wenn Sie Wandlampen symmetrisch um einen Spiegel oder ein Gemälde herum installieren, werden diese effektiv und ohne unnötige Blendung hervorgehoben..

Auch im Bad, Flur und Kinderzimmer sind Wandlampen mit Lampenschirm angebracht. In der Küche können sie den Essbereich beleuchten und ihn vom Arbeitsbereich trennen. Mit Wandlampen im Badezimmer den Spiegel hervorheben.

Die Einsatzmöglichkeiten von Wandleuchten in verschiedenen Innenräumen sind vielfältig. Eine Wandleuchte mit Lampenschirm wird nicht nur zu einem markanten Gestaltungselement, sondern erfüllt auch viele verschiedene Funktionen..

Eine Übersicht über Wandlampen mit Lampenschirm finden Sie im folgenden Video.